Wie lange habt ihr für den geistigen umstieg von MS auf LINUX gebraucht?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie lange habt ihr für den geistigen umstieg von MS auf LINUX gebraucht?

    Wie lange dauert der Umstieg von MS auf LINUX? 29
    1.  
      kürzer als einen tag (2) 7%
    2.  
      kürzer als eine woche (1) 3%
    3.  
      kürzer als ein monat (9) 31%
    4.  
      kürzer als ein halbes jahr (17) 59%
    hi leudz!

    ich nutzte seit jahrzehnten WIN98SE und habe soweit viele fehler meldungen umgangen... nun würde ich gerne wissen wie lange so ein umstieg vom MS-User zum Linuxrooter dauert?

    Erfahrungsberichte erwünscht ;).

    jone
  • Naja, das hängt ganz von dir ab
    Wennst dich wirklich eine zeit lang damit
    intensiv beschäftigst, dann geht das sehr schnell
    < 1 Monat
    Vor allem darfst du nicht aufgeben wenn eine Schwierigkeit
    kommt. Auch wenn es drei Tage dauert sie zu lösen
    dann opfere diese drei tage und versuche sie zu lösen
    Du wirst in diesen tagen sehr viel lernen und das scheinbar nebenbei. die mühe wird sich sicher auszahlen
    Du hast dein eigenes system. :D
    Außerdem gibts im internet mehr als nur genug
    quellen und hilfen unter anderem auch IRC u.s.w. ....
    Da findest du alles


    Also stürz dich einfach rein und enjoy


    lexis
  • Hi!
    Ich stecke miten drin im umstieg... :)
    Bin seit Windows 3.11 die fenster und klick steuerung gewöhnt.
    Jetzt aufeinmal nur noch im text modus zu arbeiten ist ne riesen umgewönungssache für mich. Ich denke das ich schon meine 6 monate brauchen werde....
  • wo ist die Option ''länger als ein halbes Jahr'' ? :D

    Um dein Linux so zu beherrschen, wie du es von Windoof gewohnt bist, wirst du etwas mehr Training benötigen, denke ich.

    Ich habe neben meinem WinXP Client noch einen Linux-Rechner (der aber derzeit arbeitslos ist) mit Debian, und den habe ich nicht ''von heute auf morgen'' beherrscht - und tue es auch heute noch nicht 100% ;)

    Deine besten Freunde sind: man und google ....
  • Seit Jahrzenten???

    Sorry, aber Win98SE gibts erst seit 5 Jahren!!??

    Aber zu deiner Frage, ich habe mich recht schwer getan mit Linux. Jedoch behersche ich mitlerweile Linux beinahe eben so gut wie windows. Allerdings habe ich sehr wenige Abstürze mit Win98SE erlebt!

    Aber ich brauchte sicher 1-2 monate intensives Linux Trainig!!!
  • hmm.. also die installation bekommt man mittlerweile recht einfach hin weil die Setups schon um einiges besser geworden sind. Vieles ist auch graphisch einstellbar. Ich habe für die installation 2 Tage gebraucht :D (naja 2 abende/nächte). Die leidensgeschichte steht aber in einem anderen thread..
    Wobei ich nicht sagen kann ich beherrsche das ding jetzt, das wird noch einige Zeit dauern..
  • lol...bin schon lange mit linux unterwegs,schon seid ca. SuSE 5.xx und bechersche es immer noch nicht richtig,liegt aber nur ganz aleine dadran das es immer wieder neue updates und applikationen gibt, aber das nötigste lert nam eigentlich sehr schnel wenn man genug zeit investiert, gehe aber nicht von tagen aus sondern von wochen, aber wenn du es dann drauf hast,dann hast dus drauf und bist dann so einiegen immer ein schrit in voraus:-))

    [email protected]
  • wir hatten in INFO in der Schule mal Linux-Wochen
    ich hab ewig gebraucht um das mit der Shell und so zu verstehen
    wenn man mich jetzt etwa sdavon fragen würde, hätte ich keine Ahnung mehr!
    st
  • Hi,

    bin vor ~ 2 Jahren mit Linux (SuSE 7.0) angefangen und fand es teilweise echt haarig. Damals war mir YaST ein treuer begleiter und hat viel erledigt, was ich damals niemals zu fuss geschafft hätte. Derzeit läuft auf meinen meisten Rechnern Debian oder Gentoo und bin voll von Linux überzeugt ... Auch wenn sich die Probleme mittlerweile recht schnell lösen lassen, würde ich von mir nie behaupten, dass ich Linux drauf hab.
  • linux is an manchen stellen unverständlich, da man mit seinem windows wissen net weiter kommt.ich hab mal n bissl damit gearbeitet und wenn du dich damit intensiv befasst, kannste am ersten tag soviel machen, wie du auch die ersten tage mit windows gemacht hast, außer du hast die benutzeranleitung gelesen O.o

    mfg
    deS
    mess with the best and die like the rest

    Mein Profillink
  • Ich habe mir Mandrake Linux 9.1 gesaugt und das installiert.
    Die Installation ist so einfach wie die von Windows, alle meine Hardware wurde erkannt. Die grafische Oberfläche (KDE 3.1) ist genial und es ist alles genau so einfach zu bedienen wie unter Windows.
    Zudem wurde automatisch ein Bootmanager installiert und ich kann jetzt wahlweise Windows oder Linux booten. Allerdings habe ich Windows seit dem gar nicht mehr gebootet :)
    Sämtliche Tools und Proggies, die man braucht sind bereits vorhanden. Auch Multimedia ist kein Thema, klasse Brennprogramme, super Player für Filme (mplayer), so dass man sogar direkt das .bin file ansehen kann, ohne das mpg vorher mit isobuster oder so zu entpacken.
    An sich ist alles besser als unter Windows, finde ich. Solange man nicht zocken will. Den Spielen unter Linux kann man getrost vergessen... aber da ich eh nicht mehr spiele (auf meinem alten Hobel laufen halt keine aktuellen Spiele mehr ohne zu ruckeln), ist das kein Problem....
    Insgesamt denke ich, kann der Umstieg in weniger als 1 Monat gelingen....
  • HI erstmal hier im Board ..
    Also, ich beschäftige mich auch grade mit dem Problem Linux (SuSe) und habe viele positive Erfahrungen gemacht! Es gibt viele Boards mit netten Usern und schnellen, hilfreichen Antworten, die Ordnerstruktur ist, wenn man sich ein bisschen damit beschäftigt hat, sehr logisch und sonst ist mit Yast und KDE auch sehr viel Arbeit abgenommen.
    Die Hilfen (man) sind sehr hilfreich und sonst ist es auch einfach nur gut *g*. Ich werde jetzt mehr und mehr zu Linux umsteigen und am Ende werde ich nur noch WinXP draufhaben um zu zoggen .. so ist jedenfalls mein Plan :D
  • Also moin, erstmal ..
    ich würde sagen du brauchst da schon ca. 1 Monat .. innerhalb von einer woche würd man wohl oder übelel grade mal die grundfunktion drauf haben und dazu gehoeren dann wohl man dis man das *g* oder cp .. oder ein rm -rf / *g*
    na ja aufjeden fall sollte man sich die mühe machen, meines achtens sind einige dinge / eher vieele Dinge einfacher als Unter Windows .. z.b. scripting *g* mit den coolen neben programmen und xdialog gdialog kdialog ist das echt ne feine sache ...