Rote Beete Suppe

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • aus einem meiner vielen vegetarischen Kochbücher:

    Rote-Bete-Essenz
    1kg Bete
    1 Zwiebel
    1/2 Stange Lauch
    1 Möhre
    200g Knollensellerie
    1 EL Butter
    6 Wacholderbeeren
    1 Lorbeerblatt
    4 Körner Nelkenpfeffer
    Salz
    frisch gemahlenen Pfeffer
    1 unbehandelte Zitrone

    Rote Bete waschen, schälen und in große Würfel schneiden, Zwiebel schälen und halbieren. Lauch, Möhre, Sellerie waschen, putzen, kleinschneiden. Zwiebel mit den Schnittflächen nach unten aufm Topfboden anrösten, Butter dazu und restliches Gemüse kurz mitrösten. Mit 1L Wasser ablöschen.
    Wacholder, Lorbeer und Nelkenpfeffer dazu und leicht salzen. Den Gemüsesud durch n Sieb kippen und nochmal erhitzen. mit salz, pfeffer, wenig Zitronensaft und Gemüsebrühe abschmecken und mit geriebener Zitronenschale servieren.

    Hab hier noch Rote-Bete-Taler drin, da kommen dann halt (stattdessen) noch Walnußkern, Pfeffer/Salz, Joghurt und Haferflocken bei.

    Wenne wirklich kochen lernen willst, nich viel dafür blechen willst, aber astreines Essen herstellen willst, dann kauf Dir ein, zwei oder alle drei Ox-Kochbücher, sind zwar teuer, hams aber voll in sich (=vegetarische Punkerkochbücher, nach Punkerart geschrieben und immer mit Musiktip dabei).

    greetz,
    Luzi