TUt Dual Language SVCD erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @Netzdiver: Also mich würde das auch interessieren! Und der Umweg über das Forum ist wirklich etwas umständlich!!

    Könntest du mir ne TUT dazu schicken!? und die benötigten Programme??

    Wäre echt goil von dir!

    MFG Saper
  • Dual Soundstream SVCD:

    Also ich bewerkstellige das immer mit TMPG. Das wird wohl jeder von uns irgentwo auf der platte haben und auch einigermaßen bedienen können! Deshalb jetzt nur mal kurtz, sonnst krige ich gleich von meiner süßen ne rote karte! :D

    Als erstes haben wir als Startmaterial 1 X Videostream .m2v und 2 X Soundstream .mp2 (können glaube ich bis zu sieben sein)

    Fals man die Deutsche oder Englische Tonspur seperat bekommt und das Video schon eine spur hat, muß mann nicht vorher den ton demuxen, man kann sofort die zweite spur dazuspielen. (ACHTUNG -> man muß sich aber sicher sein das man noch in der abspielbaren Bitrate bleibt)

    Jetzt TMPG -> File -> MPEG Tools

    dort auf Multiplex und mit Add alle teile importieren und schon geht es los. der oberste Soundstream ist der standart!

    Nur noch mal kurtz eienen blick auf den File TYPE damit auch der richtige header geschrieben wird und das war es schon!!

    Dateinamen eingeben -> RUN -> Kaffe trinken und frölich sein

    Hoffe ich konte euch damit helfen!

    cu Netzy
  • ich hatte mir den spiderman hier im board gezogen, der war svcd duallanguage.

    Dann habe ich das teil als svcd gebrannt und angeschaut, aber war leider nur der englische ton zu hören.

    Woran lag mein Fehler :confused:
  • moin moin,

    zu deinem Prob kann man so allgemein nicht direckt antworten! Versuche aber trotz allem mein bestes!

    Als erstes, womit schaust du dir den Streifen wenn du ihn gebrutzelt hast an? Eine gute möglichkeit zu kontolieren ob er wiklich futzt und auch dual ist, ist der MP 6 ist in jeder WIN ver. noch vorhanden! Einfach öffnen .mpg drüber schubsen und dann unter Wiedergabe -> Sprache! Da müstes du dann auswählen können Stream 1 Stream 2 usw.

    Andere Möglichkeit ist TMPG: Da File -> MPEG Tools -> De-multiplex (nicht Simple De-multiplex) Dort deinen .mpg Öffnen und du siest erst mal ob der Streifen auch wirklich Dual ist!

    Wenn ja und du Ihn mit Nero (ich denke das Futzt aber mit jedem anderen Progi auch) brennst solte es eigentlich gehen!

    cu Netzdiver
  • Das Problem ist, ich kann das net mit Tmpgenc öffnen, möglicherweise fehlt mir ein plugin???? Svcd will es nicht haben, ...

    Und mp 6 sagt mir leider nix, was soll ich da machen? Der movie ist schon gebruzelt und nimmer auf der Platte sondern auf cd. Kann ich dann trotzdem duall gebrannt haben?



    :)
  • um eine SVCD in den MPEG Tools von TMPG zu öffnen brauchst du kein PlugIn!!!

    Ich habe es gerade mal getestet und ne SVCD in TMPG eingelesen, hat alles 1A gefutzt!? Ich weiß nicht wo dein Problem liegen sollte?

    Also noch mal kurtz:

    TMPG -> File -> MPEG Tools -> De-multiplex -> Browse

    Da navigierst du dann auf der CD ins MPRG2 Verzeichnis und öfnest die .mpg Datei. Wenn der Stream OK ist solte es futzen!

    Versuche es noch mal

    cu Netzdiver
  • du brauchst dir wirklich keine vorwürfe machen, das du eine arme kleine tonspur in die ewiegen jagdgründe gischickt hättest!

    Jetzt ernst: :D

    Nein du kannst beim brennen keine tonspur verloren haben! Die tonspuren (sofern vorhanden) werden direckt in den .mpg file eingemuxed! Sobalt dein player überhaubt irgentetws darstellt, köntest du auch auf die tonspuren zugreifen (sofern vorhanden).

    also mache dir keine sorgen um die arme tonspur, du hast ihr ganz bestimmt nichts schlimmes angetan! :D :D

    cu Netzdiver