WLAN - Probs

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ich habe wlan installiert und nachdem es anfangs eigentlich gut lief, habe ich jetzt auf einmal ständig probleme, denn obwohl das wlan netz angezeigt wird (und alle lämpchen am router volle funktion signalisieren), kann oft keine verbindung hergestellt werden.

    also habe ich ein 10m netzwerkkabel gekauft und per kabel zum router verbunden, damit ich in der zwischenzeit das wlan problem lösen kann.

    allerdings kenne ich mich nicht wirklich so gut damit aus, also habe ich einfach diverse einstellungen ausprobiert und habe jetzt folfgendermaßen eingestellt:

    infos:
    router speedport w700v
    der router steht ca. 6 meter entfernt von pc1, pc2 befindet sich im stockwerk drunter
    beide wlan pci karten unterstützen wpa und wpa2

    einstellungen router:
    wpa/wpa2 pre-shared key
    dhcp aus
    wlan ein

    einstellungen pc1:
    feste zuweisung ip adresse
    netzwerkauthentifizierung: wpa/psk
    netzwerkschlüssel: tkip

    einstellungen pc2:
    feste zuweisung ip adresse
    netzwerkauthentifizierung: wpa/psk
    netzwerkschlüssel: aes

    ich habe bei beiden pcs die verbindung per windows xp aktiviert, da ich das gefühl habe, dass es über das jeweilige wlan-karten programm (realtek bzw dlink) nicht richtig funktioniert

    jetzt ist es aber so, dass oft die inetverbindung abbricht und dann online control versucht zum router zu verbinden und diesen nicht findet. das ist übrigens auch der fall obwohl ich ja zur zeit per netzwerkkabel an den router angeschlossen bin.

    woran liegt das bzw kann das liegen?
    sind die o.g. einstellungen so ok?
    welche verschlüsselung ist denn jetzt eigentlich eingestellt, ist wpa/psk = wpa2?
    und was bedeutet tkip bzw aes, ist es egal welche der beiden man nimmt?
    (ich habe das gefühl, dass wenn ich bei pc1 aes einstelle, dass es dann nicht geht)

    THX
  • Hallo,

    1. WPA/PSK ist nicht WPA2 da ist nen unterschied. WPA/PSK bedeutet einfach nur WPA mit Pre shared Key. WPA2 benutzt ein anderen verschlüsselungsalgorithmus.

    Dazu komm jetztdas es eine anomalie bei deinen Netzwerkschlüsseln gibt. Bei PC1 hast du TKIP und beim PC2 AES. die müssen aber gleich sein. kommt drauf an was du am Router eingestellt hast. AES ist ein veschlüsselungsalgorithmus. ( Advanced Encryption Standart) setz besser beider auf AES und aktiviere DHCP benutz soweit vorhande bei den Firewall einstellungen MAC Filterung und trage die Physikalische adresse der beiden Netzwerkkarten ein findest du in dem du bei windows - start > ausführen > cmd > ipconfig /all eingibst.

    Die verbindungsabbrüche können mehrer ursachen habe.. Wie dick sind die wände? stallbetong? tritt der fehler auch auf wenn du nur mit kabel verbunden bist?