Geld im Internet verdienen!!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geld im Internet verdienen!!!


    Hi Leute,
    gehts euch auch so das ihr im internet geld verdienen wollt aber es immer ürgend einen hacken gibt???
    Weil ich habe da was gefunden womit ich im internet cash machen kann zwar nicht viel aber das reicht (ca. 250-300€ im monat) und ausserdem kann ich das machen wann ich will und wann ich zeit habe und wieviel ich will aber das problem ist das amt :depp: :depp: ich habe eigentlich sogesagt wirklich angst das die mir voll stress machen nur ich weis nicht so genau wie ich das anmelden muss und ob ich ein gewerbe haben muss und so weiter :confused: und das ist auch die frage die ich mich immer stelle also wenn ürgend einer von euch mir helfen kann oder schon sowas macht und mir erfahrungen vermitteln kann dann wär ich euch sehr dankbar

    MfG
    Milas



  • Ok
    Also das ist so ich nehme an so nem seminar teil und dann werden mir die kentnisse vermittelt um bestimmte emails zu beantworten und dann kriege ich für die beantwortung der mails halt cash

    Bei bestimmten fragen bzw erleuterungen bitte einfach fragen weil ich weis ja nicht was ihr noch so wissen wollt:(
  • 1) So, wie du deine posts geschrieben hast, solltest du es sein lassen. Die deutsche Sprache ist wohl nicht dein Ding. :D ;)

    2) Müsstest du erst einmal klären, ob du da irgendwie angestellt bist oder selbstständig tätig werden musst. Ich gehe mal davon aus, dass du das auf deine eigene Kappe machen sollst, dann verdient nur einer, und zwar der, der für das Seminar kassiert. Daher frag' hier bitte, wie du es bisher gemacht hast, nur Informationen für dich ab und mach bitte keine Reklame für den Müll (Ich sag' das nur vorsichtshalber).

    3) Wenn du dich selbständig machen willst, dann kannst du als Freiberufler ein Gewerbe anmelden. Kostet nicht viel. Kriegst eine Steuernummer und musst halt am Ende eine Steuererklärung machen. Aber direkt beim Finanzamt klarstellen, dass du nur sehr wenig einnehmen wirst. Aber die entsprechenden Unterlagen kriegst du bei der Gewerbeanmeldung sowieso ausgehändigt.
  • Was meine deutsch kentnisse angeht meinst du wirklich ich schreibe geschäftlich genauso wie ich das persönlich mache oder was mal eben tippen ist meine devise
    nur mal so und zweitens ist der dreitte punkt den du meintest auch genau das was mir die meisten sorgen macht muss man nur ein gewerbe anmelden oder auch ne versicherung oder so was abschliessen
  • Zu 1) Was meinst du, warum ich die Smilies hinter meinen ersten Satz gesetzt habe. ;)

    War mir klar, dass du auch anders schreiben kannst.


    Zu 2) 100% sicher bin ich mir nicht:

    Es kommt wohl drauf an, was du tatsächlich machst. Bei den meisten Gewerben muss man wohl Beiträge bei der Berufsgenossenschaft zahlen. Die sind aber bei dem geringen Gefahrenpotential der Verletzung sehr gering.

    Wenn du als Freiberufler arbeitest kann es sein, dass du nicht in die Berufsgenossenschaft einzahlen musst. Als freischaffender Künstler ist das auf jeden Fall so.

    Ob du noch irgendeine Art Haftpflichtversicherung brauchst, hängt wahrscheinlich davon ab, ob du durch deine Tätigkeit Schaden anrichten kannst. Leutz, die z.B. nebenbei Bauzeichungen oder statische Berechnungen für Häuser erstellen, schließen sinnvollerweise eine Haftpflicht für solche Fälle ab, weil sie in Regress genommen werden können. Wie das bei deiner Tätigkeit aussieht, kann ich nicht beurteilen.

    Wenn du das Ganze aber sowieso offiziell aufziehen willst (falls du es machst), kannst du dich doch einfach mal an die Arge wenden, die haben doch Beratungsstellen für Existenzgründer. Es gibt auch noch andere Stellen, bei denen man nachfragen kann, z.B. IHK.