saddam - Tod

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • um 4 uhr (30.12.06) wurde er wegen "verbrechen gegen die menschlichkeit" hingerichtet.
    mit ihm hätte man bush auch erhängen sollen, den er begeht immer noch die verbrechen wes wegen saddam erhängt wurde.
    Man sollte das Leben nicht so ernst nehmen, denn man kommt eh nicht lebendig davon.
  • hallo ich finde das auf jeden gerecht das saddam gehängt wurde, aber wie du schon sagst bush is auch nich viel besser. Aber irgendwie is das bei Amerika anders da geht das nich so einfach!!!!
  • Das ist so ein Thema wo ich mir nicht ganz sicher bin. Klar hat er Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen, jedoch bin ich der Meinung das die Todesstrafe unsinnig ist.
    Viel Mehr hätte man ihn lebenslänglich geben sollen, was heißt das er bis zu seinem Tod in einer Zelle verrotten würde, vergessen von der ganzen welt....
    Aber die Todesstrafe? Nein, bin ich dagegen,....:rot:

    Die andere Seite ist dunkel, sehr dunkel!
    Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!

  • Die Amis sind schuld, weil sie es zugelassen haben ihn ermorden zu lassen

    Vielleicht ist er nicht grad der Engel in PErson, aber die Amis haben ihn erst zum Diktator gemacht und sein Tod bringt nur mehr Hass und unheil über den Irak !

    Ihn hatten schon alle vergessen und jetzt wird der HAss weiter geschürt, wozu bloß ?


    MFG CHECKEINS
    [SIZE="2"][COLOR="SeaGreen"]Du verschwendest nur deine Zeit diese Singatur zu lesen es steht nichts sinnvolles oder gehaltvolles drin.[/color][/SIZE]
    Warum liest du dann immer weiter und weiter, scheinst wohl schon süchtig danach zu sein. Doch das ist leider nur ein Lückenfüller.
  • Endlich!
    Jetzt fehlen noch ein paar Bastarde und die Welt ist befreit von diesen Schw....!
    [SIZE="4"][COLOR="Purple"][FONT="Palatino Linotype"]SaVe ThE PlaNeT [/FONT][/color][/SIZE] [FONT="Palatino Linotype"][COLOR="Blue"][SIZE="4"]KiLL YouR SeLf[/SIZE][/color][/FONT]
  • TheGodlike schrieb:

    Das ist so ein Thema wo ich mir nicht ganz sicher bin. Klar hat er Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen, jedoch bin ich der Meinung das die Todesstrafe unsinnig ist.

    Aber die Todesstrafe? Nein, bin ich dagegen,....:rot:



    Hallo! :)
    Das finde ich auch, ich finde die Todesstrafe nicht gut, auch wenn sie vielleicht gerechtfertigt ist, bzw. war!
    Es ist einfach dir Frage, was will man mit der Todesstrafe bezwecken, wenn man einzig und allein will, dass der Mensch tod ist, dass ist es vielleicht richtig, aber trotzdem, indem man Sadam erhängt hat, hat man selber ein großes Verbrechen begangen, also ich zumindest finde das!
    Ich finde, es ist etwas anderes sich selber das Leben zu nehmen, und jemand anders, auch wenn er es villeicht verdient, was man aber auch so nicht sagen kann...!

    Naja, ich will jetzt keinem nachtrauern oder so, nicht, dass jemand denkt, ich fand oder finde Sadamm Houssein gut, toll oder sowas, ich denke nur, dass die Todesstrafe nicht seinen Zweck erfüllt, und denke auch nicht, dass irgend ein Mensch sie je >verdient< naja, das ist meine Meinung!

    Guten Rutsch

    nikl greezt :drum:
  • ich bin generell auch gegen die todesstrafe, auch wenn sie bei massenmördern und co angebracht wäre,

    doch man muss doch klar sehen, was man da anrichtet wenn man so einen mann tötet. Das bringt doch nichts außer Unruhe in ein vom Bürgerkrieg gebeuteltes Land ! Ist das wirklich nötig?

    also ich finde man kann darauf verzichten, der Bevölkerung zuliebe!


    MFG CHECKEINS
    [SIZE="2"][COLOR="SeaGreen"]Du verschwendest nur deine Zeit diese Singatur zu lesen es steht nichts sinnvolles oder gehaltvolles drin.[/color][/SIZE]
    Warum liest du dann immer weiter und weiter, scheinst wohl schon süchtig danach zu sein. Doch das ist leider nur ein Lückenfüller.
  • ich bin auch gegen todesstrafe!
    aber in dem land ist das meines wissens völlig normal, und von daher denke ich das man für sadam auf keinen fall eine ausnahme machen darf!!!
    entweder gaar keine todesstrafe mehr in diesem land(fände ich besser), aber wenn nicht, dann muss sadam auch hinhalten...(was ich allerdings nicht gut finde...)
  • Es ist zwar schon gut das er gehängt wurde aber trotzdem ist die Todesstrafe einfach scheiße...

    Was bringt die also wenn ich mir vor stellen müste das alle gegen mich wären und ich nicht wüsste wie lange ich noch zu leben hätte....scheiße mann.

    Aber Busch hat genauso so viel scheiße gemacht zB hat jemand 9/11 Fahrenheit gesehen dat is schjon echt hart was man da sieht, zB wie die amys in den "Krieg" reingehen etc.

    ALSO EIGENTLICH MÜSSTE MANS SO MACHEN :flag: =Busch +Saddam =:devil:

    lg

    PS: Habe grad den mini-film gesehn echt hart also ich würde keinem die todesstrafe anhängen wenn's nach mir ginge!!!! (Außer Hitler)
    Knock Knock
    Who's there?
    Its me, I kill you!
  • Durchgeknallt

    Habibi^187 schrieb:

    um 4 uhr (30.12.06) wurde er wegen "verbrechen gegen die menschlichkeit" hingerichtet.
    mit ihm hätte man bush auch erhängen sollen, den er begeht immer noch die verbrechen wes wegen saddam erhängt wurde.




    Darf man auch mal was gegen einen "Super" Moderator sagen? Die Nachricht konnte/kann mann überall sehen und sich seine Meinung bilden.

    Den 2. Teil hättest Du Dir wirklich schenken können.
    Ich habe viele arabische Freunde, aber niemand würde sich zu so einer Äußerung hinreißen lassen. Sie ist unüberlegt und entspricht absolut nicht den Tatsachen. Wenn Du ein Forum für Deine Gesinnung suchst, bist Du hier bestimmt nicht am richtigen Platz. Der Forenrat sollte sich wirklich mal überlegen ob Du hier am richtigen Platz bist.

    Mehr will ich im Moment nicht dazu sagen. Es gibt sowiso genügend "Aufpasser" die das beruflich tun und Dich vielleicht mal persönlich dazu befragen.
  • Habibi^187 schrieb:

    um 4 uhr (30.12.06) wurde er wegen "verbrechen gegen die menschlichkeit" hingerichtet.
    mit ihm hätte man bush auch erhängen sollen, den er begeht immer noch die verbrechen wes wegen saddam erhängt wurde.

    das mit bush hättest dir schenken könn...
    finds gut das er tod ist, wäre er ein lebenlang inner zelle, würde es bestimmt irgendwelche verrückten geben die flugzeuge entführen, geiseln nehmen etc. und immer wieder fordern ihn frei zu lassen. mit der hinrichtung ist man diesem problem ausm weg gegangen
  • Der Forenrat sollte sich wirklich mal überlegen ob Du hier am richtigen Platz bist.

    Mehr will ich im Moment nicht dazu sagen. Es gibt sowiso genügend "Aufpasser" die das beruflich tun und Dich vielleicht mal persönlich dazu befragen.

    :löl: :löl: :löl:

    Freie Meinungsäußerung?!?
    Außerdem was hat das denn bitteschön mit deinen arabischen Freunden zu tun?
    Dürfen Europäer etwa nicht kritisieren?!?
    Bin ungefähr der gleichen Meinung wie habibi,
    Busch gehört zu den größten Verbrechern der heutigen Zeit.
    Und sollte, wenn es eine gerechte Welt gebe, auch bestraft werden.
    Allerdings bin ich auch gegen die Todesstrafe,
    und hätte Saddam somit auch nur lebenslang hinter Gitter gesteckt.

    MFG Jan
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • hab mich um die zeit etwas schlecht ausgedrückt, ich meinte nicht das wer den tot verdient hat, sondern das beide im grunde die selbe strafe verdient haben

    saddam ist ein massenmörder
    er wurde bestraft

    bush ist ein massenmörder
    er wird nicht bestraft

    bush mordet sich durch die ganze welt, hätte er nicht die selbe strafe verdient?

    bin auch nicht für die todesstrafe, lebenslange haft ist strafe genug, auch bei solchen massenmördern wie bush/saddam.

    ausserdem ist das eine freies land @Mausi1985, ich darf so viel ich möchte gegen bush meine meinung äussern, ohne das ich verhaftet werde, noch wie deiner meinung nach den s-mod posten niederlegen sollte.

    du kannst ja deinen mund halten, wenn ein mensch ein riesen unglück über andere bringt, aber ich mach es nicht und stell mich mit meiner meinung dagegen.
    warum also sollte ich mir den 2.ten teil schenken?
    wie oben gesagt soll es aussagen das beide die selbe strafe verdient haben, egal wie die aus sieht.

    //edit
    hier noch ne krasse meinung von mir *g*
    ich verurteile die soganannten moslems (die ihren glauben leider falsch verstehen) die unschuldige menschen töten, (ausserhalb ihrer länder) aber bejubel jeden toten US sodaten, der in den arabischen ländern seinen fuss setzt, um dort krieg zu spielen.

    wie du siehst bin ich kein bush zäpfchen ;p

    MasterJan schrieb:


    Freie Meinungsäußerung?!?

    schon mal gehört, liebe mausi ?
    Man sollte das Leben nicht so ernst nehmen, denn man kommt eh nicht lebendig davon.
  • Mir fehlen wirklich die Worte, @ Mausi1985! Persönlich dazu befragen, was soll das denn heissen? Darf man die Meinung nicht mehr äußern? Schön anderen nach dem Mund reden, oder wie?
    Müßen wir jetzt den Herrn Bush hochloben, weil einigen das so besser gefällt? Und ich möchte nicht wissen, wie sich Deine arabischen Bekannten äußern, wenn Du nicht dabei bist. Vielleicht reden sie dann ganz anders.
    Was gibts an Bush bitte zu beschönigen? Er ist auch nicht besser als Saddam.

    Ich kann nicht verstehen, wie man so sehr die Augen verschliessen kann!
  • Mausi1985 schrieb:

    Es gibt sowiso genügend "Aufpasser" die das beruflich tun und Dich vielleicht mal persönlich dazu befragen.


    auch denen würd ich das selbe sagen, warum auch nicht?
    bin doch kein mörder o.ä.
    Man sollte das Leben nicht so ernst nehmen, denn man kommt eh nicht lebendig davon.
  • Hallo, dies ist mein erster Beitrag in diesem Board, und ich hoffe, damit nicht gleich den Zorn der versammelten auf mich zu ziehen...
    Ich bin auf dieses Board aufmerksam geworden, da ich auf der Suche nach Information darüber war, OB Saddam Hussein schon hingerichtet wurde, oder nicht. Ich wußte das bislang nämlich nicht, da ich im Südasiatischen Ausland lebe, und solcherlei Nachrichten offensichtlich absichtlich hier nicht verbreitet werden.

    Mein erster Kontakt mit diesem Board war dann also ein Thread, der geschlossen wurde, da der Moderator ihn für unsinnig hielt.
    Dieser Thread besprach die Frage, ob die Hinrichtung gerechtfertigt sei, oder nicht.

    Danach habe ich einige andere gelesen, u.a. "Wählen ab 16?", und stelle fest, dass viele Diskussionsbeiträge "irgendwie daneben" sind.
    Nun bin ich wieder bei einem -anderen- "Saddam Hussein Thread" gelandet, und hier stellt man sich die Frage, ob die Todesstrafe "als solches" "gut" ist oder nicht.

    Dabei fällt mir auf, dass viele schreiben, dass sie die Todesstrafe nicht gut finden, aber dass sie es gut finden, das Saddam hingerichtet wurde.
    Diese Aussage ist in meinen Augen genau so "doof", wie der Durchführung von Hinrichtungen als solche.
    Wenn ein Staat jemanden hinrichtet, benimmet er sich ja eigentlich nicht besser als der Deliquent, der gemordet hat. Mord ist Mord.
    Der Unterschied hier besteht offensichtlich lediglich darin, dass der Mörder nicht "offiziell" handelt, sondern eher aus privaten, und zudem "niederen Beweggründen". So steht es im deutschen Gesetz.
    Der Staat, der hinrichtet, stellt somit seine Beweggründe für die Hinrichtung (Mord) an den Deliquenten höher als die des Mörders.
    Jedoch stellt sich ja die Frage, wo die Grenze zu ziehen sei zwischen "niederen" und "höheren" Beweggründen.
    Am Beispiel der von mir nicht besonders geliebten USA kann man schon feststellen, dass die "Beweggründe" für die Ermordung (Hinrichtung) eines Deliquenten nicht mehr als "höher" empfunden werden können.
    Wie oft wurden Menschen, denen man Taten, die eine Hinrichtung rechtfertigen sollen, nachgewiesen hat, hingerichtet, nur, um anschließend deren Unschuld festzustellen?
    Ist so etwas noch zu rechtfertigen? In meinen Augen nicht.
    Stellt man sich vor, dass der größte Teil derer, die in Amerikanischen Todeszellen einsitzenden Menschen, dort seit Jahren, Jahrzehnten mitunter, verbringen, Tag-ein, Tag-aus mit der Angst, dass nun, da sich der Wärter nähert, das Ende gekommen sei, so hat das soch nichts mehr mit einer menschlichen Bestrafung, die ja eigentlich Erziehung sein soll, zu tun.
    Gerade die "so fortschrittlichen Friedensbringer" USA, und ihre "Wir bomben für den Weltfrieden"- Politik sollten sich fragen, ob sie sich nicht mit der Hinrichtung Saddam Husseins mal wieder ins eigene Fleisch geschnitten haben.
    Wahrscheinlich werden nun, in den Augen der Verantwortlichen, alle seine (muslimischen) Anhänger nun "USA, wir lieben Dich" rufen, und G.W.Bush dafür danken, sie dem Fortschritt, dem Frieden, der Demokratie, dem Kapitalismus, Mc Donalds, Coka Cola, Waffenhandel, Drogenhandel, Pornografie, Prostitution usw. endlich ein gutes Stück näher gebracht zu haben.

    Dafür sollte man auch in Deutschland dankbar sein. Nehmen wir uns doch ein Beispiel an der deutschen Regierung, an Frau Merkel, und gehen Hand-in-Hand mit unter. Titanic, wir kommen.

    Zum besseren Verständnis:
    Ich bin der Auffasung, dass Hinrichtung keineswegs ein probates Mittel zur Wiedergutmachung eines Mordes darstellt.
    Vielmehr sehe ich Lebenslange haft unter erschwerten Bedingungen, die nur unter besonderen Umständen gelockert werden sollten, als angemessen an.
    Dieser Auffassung bin ich auch, wenn ich daran denke, dass jemand z.B. eine mir sehr nahe stehende Person umgebracht hätte.
    Die katholische Auge-um-Auge - Nummer schürt lediglich Hass und bringt verderben. Wenn sich alle Welt nach dem Wild West-Schema "Ich erschieße Dich, weil Dein Vater hat meinen Vater umgebracht", verhält, brauchen wir eigentlich nicht weiter über andere Probleme auf diesem Erdball zu sprechen. Die erübrigen sich dann nämlich, weil wir uns, also die Menschheit, in wenigen Wochen selbst ausradiert hätten.

    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.
  • @habibi,
    ich kenn mich net so dolle aus,

    aber wie willst du denn bush mit saddam vergleichen?

    hat bush auch mit nervengas seine eigenen landsleute umgebracht?
    oder was hat er so alles gemacht? ich hör hier immer nur, "bush auch an den galgen" und so, aber wieso denn?
    ich würde gern ma ein beispiel haben.

    danke!
    [FONT="Georgia"]*~~~~ Erst wenn wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun ~~~~*[/FONT]