Router bringt mich um den Verstand

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Router bringt mich um den Verstand

    infos:
    router speedport w700v
    provider arcor
    netzwerkverbindung ok

    der router w700v macht mich wahnsinnig!
    nach dem ich lange rumgetüfftelt habe um den router vor allem bzgl. wlan so einzustellen, dass er ganz gut funktioniert, geht seit heute morgen gar nichts mehr.

    lassen wir das wlan mal links liegen, wenn der roter nicht gefunden wird, kann ja auch das wlan nicht funzen. darum habe ich den router jetzt per netzwerkkabel quer durch die wohnung verbunden.

    problem: der router wird nicht mehr gefunden, obwohl am router alle funktionslämpchen korrekt aufleuchten und die lan-verbindung bestens ist.

    online control sucht sich aber einen wolf um ins inet zu kommen und bricht dann jedesmal ab mit der fehlermeldung, dass der router nicht gefunden wird.
    manchmal bin ich ganz kurz on, aber nach ein paar sekunden wird wieder abgebrochen mit der fehlermeldung "Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung
    Der Server unter 192.168.2.1. braucht zu lange, um eine Antwort zu senden."

    ich komme noch nicht mal ins konfigurationsprogramm des routers, enteder funzt es gar nicht oder aber ich bin kurz drin und sobald ich etwas machen möchte kommt wieder die o.g. fehlermeldung mit netzwerk-zeitüberschreitung.

    ich habe den router aus + eingeschaltet und auch resettet und auf die werkseinstellungen zurückgestellt, trotzdem kann ich ums verrecken nicht auf den router zugreifen.

    WAS SOLL oder KANN ICH TUN???

    ps
    ich habe mich jetzt wieder per teledat modem ins inet verbunden und den router ausgemacht sonst laufe ich gefahr das ding aus dem fenster zu schmeissen
  • Zunächst mal eine Frage:
    Du warst bisher immer über WLAN mit dem Router verbunden und hast den Router selber konfiguriert ?

    Dann kannst du auch sage, ob du den MAC-Filter aktiviert hast. Wenn ja (sicherer ist es), dann hast du das Problem, dass dein LAN-Port eine andere MAC-Adresse hat, als dein WLAN-Adapter. Deshalb kommst du dann nicht über Kabel auf den Router. Aber das ist nur eine Vermutung.
    In diesem Fall musst du versuchen mit WLAN auf den Router zu kommen oder einem anderen vorher schon angemeldeten und zugelassenem PC.

    ----
    Notfallplan ist den Router komplett zu resetten (Hardreset). Dabei gehen alle Informationen/Konfigurationen verloren, aber das Gerät sollte wieder laufen.
    Wie das geht sollte in der Anleitung (diese ist auch auf den T-Com-Seiten zu finden) stehen.

    Viel Glück
    yuhu
  • yuhu schrieb:


    Dann kannst du auch sage, ob du den MAC-Filter aktiviert hast. Wenn ja (sicherer ist es), dann hast du das Problem, dass dein LAN-Port eine andere MAC-Adresse hat, als dein WLAN-Adapter. Deshalb kommst du dann nicht über Kabel auf den Router.


    MAC-Filter ist nur für Wlan, per Kabel kann jeder beliebige PC connecten.

    ein kompletter Reset wär ein Versuch wert.

    Grüsse
    bald_patr
    [SIZE="1"]XViD: Snuff Massacre - Percy Jackson - Sherlock Holmes - Avatar - Lieber Verliebt - Twilight - Lesbian Vampire Killers - 72 Stk. Amateur Webcam Movies (2gb)
    BluRay: Cash - Woodstock - Oben - Berlin Calling - Jurassic Park 1-3 - Zurück in die Zukunft 1-3 - Herr der Ringe 1-2 - Dead Snow[/SIZE]
    [size=1]Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin, das Schlachtfeld bleibt leer und alle gewinnen. - Nikitaman[/size]
  • bald_patr schrieb:

    MAC-Filter ist nur für Wlan, per Kabel kann jeder beliebige PC connecten.


    Das mag für deine Hardware gelten. Mein D-Link 624 sperrt auch unbekannte LAN-Verbindungen, wenn die MAC nicht eingetragen ist :D . Kann man gut oder schlecht finden. Wie es der 700 von der T-Com handhabt, kann ich aber nicht sagen.

    ----------------
    EDIT:
    Hab grad nochmal den Threadanfang gelesen. In den Anfängen ist es echt nicht einfach. Nicht entmutigen lassen. Ich hab auch 2 Wochen gebraucht, bis ich den ganzen Kram richtig kapiert hatte.
    Und in dieser Zeit hatte ich mich auch mehrfach "ausgesperrt" !
  • also ich würde mal auf einen defekt des routers hindeuten, wenn du ihn schon resettet hast und es geht trotzdem nix dann kann das auch net der mac filter sein, da der mit einem reset der hardware ausgeschaltet wird.

    ich würde sagen schick denen das ding postwendend zurrück und verlang ein neues, oder besorg dir gleich einen anständigen linksys wrt54gl.
  • der mac-filter ist nicht aktiviert.
    ich habe jetzt nochmal alles komplett neu aufgesetzt, den router erneut resettet, die firmware geflasht und lan und wlan sorgfältig eingerichtet.
    jetzt funzt sowohl lan als auch wlan wieder, mal sehen wie lange, ich hoffe etwas länger bzw von dauer.

    [email protected] für die hilfe
  • zwei bekannte von mir haben auch diesen router von dem t-com angebot.

    beide router haben sich zwischendurch resettet, alle daten waren weg,
    dann ging kein telefon mehr
    wir haben dann bei der t-com angerufen, erklärt was los ist
    und die haben sofort neue router geschickt, ohne weitere fragen zu stellen

    es ist also bekannt, wie auch in anderen foren zu lesen ist, dass dieses teil
    einige macken hat

    daher vermutlich auch der problemlose umtausch

    die neuen router laufen seit ca. 3 wochen einwandfrei!

    greetz schwape
  • Vergeb dem PC mal die IP-Adresse manuell. Hatte bei nem Bekannten das gleiche Problem, nur mit nem Router von Arcor. Trotz Reseten keine Verbindung, kein Ping möglich. Nachdem ich die IP-Adresse manuell eingerichtet habe gings..
  • so eine schei...
    es hat genau einen tag funktioniert und jetzt wieder genau das selbe problem, der router wird nicht gefunden. das blöde daran ist ja, dass ich dadurch noch nicht mal ins konfigurationsmenü komme, auch nicht per netzwerkkabel...
    dann werde ich mal die telekom bemühen!

    EDIT:
    sowas habe ich ja bei der telekom noch nie erlebt, das ging ruck zuck und ich bekomme einen neuen w701v zugeschickt
  • wie gehabt:

    wir haben dann bei der t-com angerufen, erklärt was los ist
    und die haben sofort neue router geschickt, ohne weitere fragen zu stellen

    es ist also bekannt, wie auch in anderen foren zu lesen ist, dass dieses teil
    einige macken hat

    daher vermutlich auch der problemlose umtausch