Krankgeschrieben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Krankgeschrieben

    Hm, hab ein echt dickes Problem.

    Ich bin zur Zeit Zivi in einem Altersheim. Jetzt hats mich am Freitag während der Arbeit voll gewickelt. Mehr als 39 C° Fieber, Schwindel, Kopfschmerzen und Gliederschmerzen. Hab das aber noch durchgezogen bis ne halbe Stunde vor Feierabend. Dann haben meine Kollegen gemeint, dass ich gar nicht gut aussehe und besser nach hause sollte. Außerdem haben sie mir geraten, dass ich am besten noch Abends zum Arzt gehen sollte um mich krankschreiben zu lassen, da ich Gestern (also Samstag) und Heute Dienst gehabt hätte und man beim Zivi auch wenn man nur einen Tag krank ist eine Krankmeldung braucht.

    So nun bin ich am Freitag noch zum Doc gegangen, der hat mich untersucht, gefragt was für Beschwerden etc ich hätte und Fieber gemessen. Hab ihm dann halt vom Schwindelgefühl usw. erzählt und er hat ne Fiebertemperatur von 39,6 C° gemessen.

    Also hat er mir Zäpfchen und Pillen verschrieben, gemeint dass ich ne fiese Virusinfektion hätte (Grippe) und mich für Samstag bis einschliesslich Montag krankgeschrieben.

    Nun bin ich gestern aufgewacht, klar ich war noch eine bisschen schwach auf den Füßen, hatte aber weder Fieber, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen noch Schwindelgefühl. Na gut, habe ich mir gedacht, dass Zäpfchen scheint noch zu wirken, weshalb ich auch keine Medikamente mehr genommen.

    Gestern den ganzen Tag zu hause ferngesehen, abends nochmals Fieber gemessen, Ergebnis 36,6 C°--> keine Fieber.

    Heute morgen wache ich topfit auf, kein Fieber (36,3 C°), einfach gar nichts.

    Ich bin also wieder 100% fit, aber trotzdem noch bis Morgen krankgeschrieben, obwohl ich Morgen so oder so meinen freien tag habe..

    Wie schauts nun aus, ich habe mit meinen leutz dick für sylvester eingekauft, mich voll auf den Tag gefreut, mir gedacht dieses Wochenende noch schaffen und dann Party...

    kann ich mir abschminken, oder?? Muss ich jetzt zwangsweise zu hause (im Bett) gammel obwohl ich nicht mehr krank bin und Morgen sowieso frei hätte.
    Darf ich also nicht mal nach 24.00 Uhr raus??

    Echt shice, hätte ich dass gewusst, wäre ich erst gar nicht zum Arzt gegangen.War ja auch voll fürn Arsch, jetzt habe ich ne Packung Paracetamol 1000 in der ein Zäpfchen fehlt und ne ungeöffnete Packung Paracetanol 500 Tabletten :mad:

    Kann mir jemand schnellstmöglich eine Antwort auf meinen Aufsatz geben??

    Vielleicht kann mir auch jemand sagen, was paasieren würde wenn ich weggehen würde obwohl ich es nicht dürfte und mich jemand verpfeift??

    Wäre echt super!

    MfG kunks
  • Krankgeschrieben.

    Wenn du krankgeschreiben bist musst du dich auskurieren.

    Das ist nicht gegeben wenn du dich amüsieren gehst.

    Alles was zur Genesung beiträgt darfst du tun.

    Frische Luft, Spazieren gehen. Wenn dein Arzt gesagt hat, dass du im Bett liegen sollst dann kannst du vieleicht gwerade Einkaufen gehen, wenn das niemand anderes für dich kann udn eben oben genanntes.

    Alles andere wäre nicht so gut.

    Wenn dich jemand beim Feiern sieht (drausen oder Kneipe) und verpfeift ist das
    ein sofortiger Kündigungsgrund.

    Da wäre ich vorsichtig. (vieleicht wirst du ja nicht erwischt :)

    Aber manchmal schlägt auch das Schicksal zu.

    Ich würde daheim bleiben.
  • ach wenns dir wieder gut geht dann geh party machen
    du machst ja wohl nicht draussen party also wirst wohl auch nicht so schnell wieder krank
    mach party
    silvester is ja nur einmal im jahr;):D:D:D

    MfG und guten Rutsch Yoda2003
  • Der wichtige Punkt ist, was dir der Arzt aufgetragen hat.
    Wenn du Bettruhe verordnet bekommen hast, dann lässt sich nichts machen.
    Wenn er dir Ruhe verordnet hat, dann muss das nicht daheim sein. Das kann auch bei einem "Freund" sein. Auf alle Fälle würde ich die Finger vom Alkohol lassen. Das käme definitiv nicht gut. Zudem sollte kein Kollege auf der Feier sein.
  • wenn du in keinem nest wohnst, wird dich eh keiner sehen. wenn du in nem dorf wohnst wo es eine straße gibt und der herr am anderen ende der straße nach 1h deine neue boxershorts kennt würd ich zuhause bleiben.

    krankgeschrieben heisst krankgeschrieben, du darfst dann (rechtlich gesehen) nicht arbeiten, keine klausuren schreiben, nix machen mehr oder weniger.

    hättest ja aber auch mal ein bisschen mitdenken können, als du beim arzt warst ;) hätt er dich nur bis heute krank geschrieben = kein problem...
  • da hast du recht sprudel, mit dem nur bis heute krankschreiben. Allerdings gings mir am Freitag so bescheiden, dass ich nicht mal im traum gedacht hätte am Dienstag wieder arbeiten zu können. Ne, ich wohne in einem 8000 Einwohnerdorf, meine Dienststelle ist 12km entfernt und in einem anderen Bundesland. Vieler meine mitarbeiter/innen kommen sogar aus Österreich und um die 90% von meiner Station sind >45 Jahre ---> kann ich mir nicht vorstellen die in irgend ner Disse etc. zu sehen ;)

    Edit: Nen anderen Zivi gibts auch nicht, der mich verpfeiffen könnte und die die ich treffen "könnte" sind meiner Meinung nach zu gechillt um gleich zum Scheppe zu rennen

    Man irgendwie steck ich jetzt ziemlich in der Zwickmühle :(

    MfG kunks
  • Du bist Zivi? Wovor hast du angst? Dass du gekündigt wirst? Wenn es so ist wie du gesagt hast und deine Kollegen voraussichtlich nicht in der Disco aufkreuzen werden dann ist es eigentlich eh egal.

    Ich würde an deiner Stelle feiern gehen. Allerdings mitm Alkohol etwas zurückhalten. Kommt etwas schlecht wenn du mit Restalkohol übermorgen zur Arbeit erscheinst. Unauffälligkeit ist alles bei solchen aktivitäten ;)
    [SIZE="2"]Vampi Airlines - Wir buchen, Sie fluchen!
    Einigkeit und Recht auf Freizeit!
    Achtung: Da ich nicht jeden Tag online bin können diverse Verteilungen schonmal ein paar Tage brauchen.[/SIZE]