2. router als repeater verwenden

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2. router als repeater verwenden

    moin jungs....

    ich nutze schon ewig die fritzbox von 1und1 mit voip und den ganzen krams... ;)
    ..der steht im dachboden.

    im keller hab ich leider kein ausreichend gutes signal mehr.
    daher hab ich meinen alten Sinus 154 DSL Basic SE - Router ausgepackt und wollte ich als repeater verwenden.

    Hab folgendes gemacht:
    beide haben den selben SSID-Namen
    Fritzbox hat 192.168.178.1
    Sinus hat 192.168.178.2
    IP-Range ist bei beide .20-200 (hatte kurzzeit beim sinus eine andere (.211- .222) <-- erfolglos )
    Laufen auch beide auf den selben Kanal (1)

    Fritzbox ist auf "Basisstation" eingestellt... d.h. der stellt die verbindung zum netz her. beim sinus kann man da nichts einstellen.. sollte also automatisch gehen. MAC-Adressen hab ich gegenseitig eingegeben, bzw. freigeschalten.

    Ich kann zwar auf den 2. router/repeater (sinus) connecten, aber ich bekomme keine IP-Adresse zugewiesen :(
    (eingeschränkte oder keine Konnektivität)

    hat jmd einen tip, wie ich das prob. lösen könnte!?

    wäre euch sehr dankbar!

    thx&mfg
    stefan
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • Hi,

    hast du beim Sinus schon die neuste Firmware draufgezogen? wenn nicht dann probier es mal. So wie es aber aussieht klappt das mit der Basic SE version vom Sinus nicht da er kein WDS Slave mode unterstützt.. deshalb kann er auch das DHCP Signal von der Fritz nicht weiterleiten. Versuch es mit neuer Firmware und unterschiedlichen Funkkanal z.B Fritz 10 Sinus 11
  • hi!!!

    danke für den Tipp....
    hab' gerade die neuerste Firmware draufgespielt. Jetzt kann ich nicht mehr auf den Router connecten (per LAN) :/ Habe an T-Com auch mal eine E-Mail geschickt, ob es technisch möglich ist... Kann gut sein, dass man den Router nur als Master und nicht als Slave einsetzen kann! :/

    g.,stefan
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • 2 Möglichkeiten

    Ich kenne die beiden geräte nicht genau, aber es gibt zwei Möglichkeiten das WLAN zu erweitern.

    1. Jeder "Access Point" über Kabel verbunden.

    - Fritzbox und Sinus die gleich SSID
    - beide Systeme unterschiedliche Kanäle (mindestens 3 Kanäle auseinander)
    - Sinus per Kabel an Fritzbox angeschlossen
    - DHCP Server auf dem Sinus ausschalten (Somit bekommen die verbundenen Clients von der Fritzbox IP, Gateway und DNS)
    - IP auf Sinus manuell setzen

    Sollte Laufen, habe diese Konstellation bei mir mit zwei Linksys WRT-54G

    2. WDS (Wireless Distribution Service)

    Vorteil: Die Router brauchen nicht per Kabel verbunden werden, sondern nur in "Funk-"Reichweite sein.

    Nachteile:
    - Geschwindigkeitseinbußen (nur für Internet und bei wenigen Clients uninteressant)
    - nur von aktuellerer Hardware unterstützt

    Einrichtung:
    Je nach Hardware etwas unterschiedlich, hier die groben Einstellungen

    - Gleiche SSID
    - Gleicher Kanal
    - WDS aktivieren
    - MAC Adressen dem jeweils anderen Router bekannt machen
    Fertig

    Ich hoffe das diese Einrichtung von WDS einigermaßen passt, hab noch nie gemacht :) Wenn nicht, bitte korrigiert mich!! Bin nicht böse drum.

    Die erste Variante würde ich sowieso bevorzugen. Läuft bei mir zuhause ohne Probleme, sogar das Handover tut!
  • Du musst beide WLAN Router auf den gleichen Kanal stellen.
    2. du musst die Mac adresse vom Repeater in die Fritz Box eintragen.
    3. du musst die Mac adresse von der Fritz box in den anderen Router eintragen und diesen als Repeater konfigurieren.
    4. Falls du nichts geändert hast, musst du die Gateway und des dns servers des Repeaters auf die IP Adresse des ersten routers eintragen.

    z.b. deine fritz box hat die ip 192.168.178.1

    dann muss in deinem anderen router dies eingetragen werden..

    auf keinen fall andere kanalä verwenden, sonst können sie nicht miteinander kommunizieren.

    die ssid ist egal..

    Falls du noch Fragen hast, wende dich bitte an mich, dann schicke ich dir ein paar screenshots, wie ich es eingerichtet habe.