Kubuntu - Flimmern

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kubuntu - Flimmern

    hi
    also ich weiß nicht mehr weiter drum schildere ich jetz mal das Problem:
    ich habe Kubuntu 5.10 neben Windows installiert--->hat auch soweit geklapppt. Eigentlich lauft das System auch einwandfrei. Einziges Problem wenn ich Kubuntu starte lauft alles perfekt nur ich kann kaum etwas erkkennen da es extrem flimmert.
    Ich habe versucht über die Systemeinstellungen die Frequent und größe zu ändern, aber das lässt sich nicht ändern.


    Was habe ich falsch gemacht und was kann ich machen damit :flag: Kubuntu läuft??
  • underdown schrieb:

    hi
    also ich weiß nicht mehr weiter drum schildere ich jetz mal das Problem:
    ich habe Kubuntu 5.10 neben Windows installiert--->hat auch soweit geklapppt. Eigentlich lauft das System auch einwandfrei. Einziges Problem wenn ich Kubuntu starte lauft alles perfekt nur ich kann kaum etwas erkkennen da es extrem flimmert.
    Ich habe versucht über die Systemeinstellungen die Frequent und größe zu ändern, aber das lässt sich nicht ändern.


    Was habe ich falsch gemacht und was kann ich machen damit :flag: Kubuntu läuft??


    Mit Ubuntu bringt auch ein DAU ein Debian zum Laufen und ich stelle vorweg fest, dass auch Dein Kubuntu laeuft. Denn, wenn das nicht der Fall wäre, dann wäre Dein Schirm schwarz...

    So nun zu dem Geflimmers...Leider weiss weder Kubuntu noch ich, was Du für ne Grafikkarte drinnen hast...vllt solltest Du das mal posten und dann kann man Dir auch weiterhelfen. Und falls wir hier nicht, dann ganz bestimmt das Ubuntu-Forum:

    h**p://forum.ubuntuusers.de/

    In diesem Sinne
    I²M---I.D.
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?
  • Hey
    danke schonmal für die Antwort^^
    Also ich habe eine: VIA/S3G UniChrome IGP Grafikkarte (sthet so zuminderst im Gerätemanager drin)
    Wenn ihr noch mehr infos braucht oder ich was falsch verstanden hab, dann sagt es bitte!
    :)

    ich habe einen sehr alten Bildschirm. Nämlich einen Highsreen MS 1585P! Bei Windows läuft alles super. Kein filimmern

    EDIT:@Irish Dream danke für den link, ich hab ihn mir angeschaut und einiges gefunden^^
    Ich soll den XServer (editieren) anders konfigurieren. Die Datei dazu liegt im Verzeichnis etc/X11/ und heißt xorg.conf. Jetz meine Frage NR.1 (,weil ich ja noch unixnewbie bin) wie finde ich die datei und wie kann ich sie editieren?
    Frage NR2: Nun heißt es
    Oft reicht es, die korrekten Bildwiederholraten in der xorg.conf einzutragen. Diese bestehen aus einer vertikalen Frequenzangabe in Hertz (Hz) und einer horizontalen Angabe in Kilohertz (kHz).

    desweiteren steht da:
    Diese Daten in der Form


    HorizSync 30-96
    VertRefresh 50-160

    müssen also in der Section "Monitor" eingetragen werden.


    so weit fast alles klar, aber dann steht da noch dass ich die Auflösung meines Monitors auf der Rücksete in Hz (des Monitors) finde. Auf meinem Bildschirm steht da:
    AC-Rating: 100-240V~; 1,8A; 60/50Hz

    Was is da was?? und wo muss ich es eintragen
  • Die Graka, die Du benutzt ist eine Onboard-Grafikkarte... für Officeanwendungen gerade noch zu gebrauchen...der Monitor ist auch schon ziemlich antik...ohjeee, was willst Du denn damit noch machen? Tut mir leid, aber das ist verlorene Zeit, damit überhaupt noch etwas zu arbeiten. Du hast Windoofs damit flimmerfrei laufen, was willst Du mehr? Lass es sein, Du machst bei der Aktion "Umstellung auf Ubuntu" an Deiner Hardware mehr kaputt, als die noch wert ist.

    Aber trotzdem:
    AC-Rating: 100-240V~; 1,8A; 60/50Hz

    bei dieser Angabe handelt es sich auf keinen Fall um die Bildwiederholfrequenz, sondern einfach um die Netzspannungen (Deutschland 220V - USA 110V) und die dazugehörenden Spannungsfrequenzen (Deutschland 50 Hz - USA 60 Hz), die die Stromanbieter dem Kunde an der steckdose zur Verfügung stellen und Du den Verbraucher (hier Monitor) anschließen kannst.
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?
  • underdown schrieb:

    eine frage noch wenn ich aber linux,knopix,ubuntu... von cd boote oder als virtuellen benutzer nehme, dann funzt alles. Woran liegt das dann?


    Linux also als Live-CD in Form von Knoppix, Kanotix oder Ubuntu...Kann ich Dir jetzt leider nicht, wegen Nichtswissen, beantworten, denn ich benutze keine Live-CDs, sondern nur das Originale Debian GNU/Linux 3.1. Aber auch diese Frage wird Dir bestimmt von den Ubuntu-Spezis im oben genannten Forum beantwortet werden können...

    Ciao und bis die Tage
    I²M---I.D.
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?