Radius eines unregelmäßigen 8-Ecks

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Radius eines unregelmäßigen 8-Ecks

    Hallo, hab nen Problem den Flächeninhalt eines unregelm. 8-Ecks zu bestimmen; dazu bräuchte ich den Radius, ich kenne aber nur die Seiten.
    Hab gegoogelt, aber nur Formeln zum reglmäßigen 8-Eck gefunden.:(

    Hoffe ihr kennt eine Formel, mit der man den Radius ziemlich genau angeben kann.

    Vielen Dank für mögliche Hilfe
    mfg
    aLEX

  • radius von einem unregelmäßigen 8-eck? gibt es meiner meinung nicht. falls du ein konkretes 8-eck mit seitenlängen hast, solltest du es einfach in mehrere teile zerlegen um an den flächeninhalt zu kommen.
  • joah, ich glaub auch nicht, dass man den flächen inhalt durch den umfang rausbekommt.. ist nur annähernd so, aber auch nur, wenn es so viele ecken hat, dass es beinahe n kreis ist.

    Sch1llman hat recht einfach in kleinere dreiecke zerlegen, und dann jeweils deren flächeninhalt ausrechnen.
    [SIZE=1]<<-Ihr sucht einen IPV? dann meldet euch bei mir!->>
    meine Ups und IPVs: hier[/SIZE]
  • Es in 8 Dreiecke zu zerlegen hatte ich ja auch vor, aber dazu müsste ih den Radius wissen; jetzt weiß ich nur eine Seite des Dreiecks; mit dem Radius hätte ich alle drei Seiten. Somit müsste ich nur 2 Dreiecke ausrechnen, jeweils mit 4 multiplizieren und die zwei Ergebnisse addieren, um den Flächeninhalt zu erhalten.
  • Wenn du irgendwo nen Strich ziehst am Rand, dann hast du zwei Seiten gegeben, die dritte lässt sich mit Winkelsätzen ausrechnen, wenn nicht, zerteilstes eben nochmal in der Mitte und kommst über den Satz des Pythagoras ran.
    Frisches Gemüse schmeckt am besten, wenn man es vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!
  • Probier einfach dreiecke mit rechtem winkel zu bekommen denn dann sinus und cosinus is eher ein klax ;)

    ich mach mich mich auch ma an die Aufgabe viell bekomm ich ja was raus

    EDIT: Pass ich weiss jetz genau wies geht:

    ZUerst verbinde immer ecken von seiten mit gleicher länge zum beispiel die 2 seiten mit 2 LE!
    DAnn mach das bei allen und die winkel sind immer 45° da Gleichschenklig wenn du das bisls machst müsstest fast alles winkel der ecken des 8ecks wissen und dann müsste man theoretisch die radien errechnen können!
    Hier war mal ne Signatur doch die is jetz jetzt ausgezogen und wohnt irgendwo anders!
  • nö nix 45°, wer sagt denn das dein dritter Strich denn du ziehst ebenfalls 2LE lang ist...

    ich hab mir mit einem Kumpel zusammen den Kopf zerbrochen, entweder fehlen da ein paar Angaben...

    oder das wird ein mega Gleichungssystem das vlt. auch unlösbar ist...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Hi, ich glaub' ich hab zuviel Zeit, aber ich hab's mal gerechnet.

    Lösung

    Die Aufgabe ist so gestellt, dass das Ding ne Symmetrieachse hat, deswegen muss man nur den einen Teil betrachten.
    1 und 2 sind Winkelsätze fürs Gleichschenklige Dreieck
    3 ist, weil man halt ne Linie durch den Mittelpunkt ziehen kann durch die Symmetrie
    4 und 5 gelten, weil's Dreiecke sind.

    Dann einsetzen und rumrechnen...ich hoffe ich hab keinen Fehler gemacht, hab's aber mal gezeichnet und es kommt sehr gut hin.