Was für ein Moped?

  • bis 125 ccm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was für ein Moped?

    Ich wollt nur mal ein bar Tips einholen weil ich mir kommenden Sommer/frühestens Mai, ein 50ccm Moped zulegen will. Preis spielt keine Rolle.
    Für mich geht es um folgende Kriterien:

    -
    Leistung (in allen Bereichen)
    -Sparsam mit Treibstoff
    -Komfort
    -viel Platz (unter anderem großes Helmfach)
    -gut für Stadt geeignet
    zudem sollte es lange ohne Probleme durchhalten können weil es ziemlich oft in Gebrauch sein wird.

    Ich weiß ich stelle viele Ansprüche will aber nur ein wenig beraten werden was so das Beste für mich wäre.

    danke schonmal

    mfg g0dlike
  • Wenn der Kaufpreis keine Rolle spielt, kauf dir nen Yamaha Aerox:

    - sieht sooo geil aus
    - hat gut Leistung
    - zum tunen einfach der beste roller
    - robust
    - ersatzteile bestens verfügbar
    - Helmfach ist auch gut
    - ohne tuning auch sparsam

    wenn du noch mehr sparen willst, nimm nen Direkteinspritzer (hab damit leider keine erfahrung), da soll der Verbrauch extrem gering sein und die Leistung gleich. Aber die Technik ist angeblich kompliziert. Reparaturen und Tunen für den Laien fast unmöglich, zumindest im "Einspritztrakt". Beispiele: Aprilia SR50 und Peugeot Jetforce.

    Greetz,
    Fireball
  • oh mein Gott ^^
    einen größeren Unterschied gibts ned,
    Rollklo und Moped

    naja wie gesagt, hol dir einen Aerox, so wie tausend andere

    meine Empfehlungen

    Yamaha DT50 R/ MX/-S (kann man Wunder bar die 80er Motoren verbaun)
    Zündapp, egal was
    so die typischen Mokicks/Mopeds halt
    w3.schrauberverein.de <- besucht uns :D
    w3.burtons-right-hand.de <- my music, my band :)
  • Also... ich hab auch A1 (125ccm) Führerschein und hab ein Gilera Runner 125 VX. Geht ab wie Rakete des teil ( auf 80 gedrosselt, läuft aber ohne tuning um die 105 km/h) .Spritverbrauch ist auch ok und schlecht aussehn tut er auch nicht^^.Kannst ihn dir ja mal anschauen

    Greetz
  • Lumpi schrieb:


    naja wie gesagt, hol dir einen Aerox, so wie tausend andere

    Also sollte man sich lieber irgendwas kaufen was einem garnicht gefällt, um dann damit der einzige zu sein (Rebell?) ???
    Ist ja nicht so, dass man sich absichtlich nen Roller kauft, den viele haben.
    Der Aerox ist nunmal technisch top (das is n Argument!) und nach meinem Geschmack auch der Roller der am besten aussieht.

    @g0dlike:
    Schau dir einfach mal an, was dir optisch gefällt. Also vom SR50 hab ich auch gehört, dass er ziemlich anfällig sein soll. Würd dann vllt als Direkteinspritzer Sinn machen.
    Peugeot Speedfight 2 sind auch ziemlich gut (aber noch teurer als Aerox/Nitro).

    Unterschied zwischen Roller und Moped
    Der Unterschied zwischen Roller und Moped ist hauptsächlich die Bauart. Beim Roller sitzt der Motor unterm Hintern, in der Nähe des Hinterrads.
    Das Moped ist dem Motorrad ähnlicher. Motor ist quasi in der Mitte (unten am Rahmen).
    Als Getriebe gibts beim Moped meistens ein Schaltgetriebe. Beim Roller gibts die Variomatik (stufenlose Übersetzung). Hört sich im ersten Moment langweilig an, aber man kann ne Menge Spaß damit haben. Wenn man tunt, geht das richtig ab. Vorallem eine bessere Beschleunigung als beim Moped. Und sie senkt den Verbrauch natürlich erheblich.
    Die meisten Mopeds sind allerdings alt und werden nicht mehr gebaut (ziemlich Reparatur-anfällig). Sind oft auch verbastelt.

    Technisch gesehen sind Roller einfach neuer, schneller, sparsamer, bieten mehr Komfort und sind richtig geil zum tunen. Optisch ist natürlich Geschmackssache. Wer Rebell ist, entscheidet sich natürlich generell gegen alles was ihm geraten wird :D .

    Unterschiede 2-Takt / 4-Takt

    2-Takter (Aerox, Speedfight 2, SR50 und viele mehr):
    - Verbrennt das Öl (beim Roller muss man nix in den Sprit mischen wie beim Moped, da Öl-Pumpe)
    - höherer Verbrauch (ausgenommen Direkteinspritzer)
    - Drehfreudiger
    - Besser zum tunen

    4-Takter (wird oft bei Baumarkt-Rollern verwendet):
    - bei einem Zylinder (standard) einfach lahm und nicht spritzig genug
    - verbraucht sein Öl nicht, nur zur Schmierung (wie beim Auto)
    - niedrigerer Verbrauch
    - schlecht zu tunen


    So, deswegen rate ich dir zu einem Aerox oder wenn du noch mehr sparen willst, zu einem SR50 DiTech (heisst jez Factory) oder Peugeot JetForce.

    Greetz,
    Fireball
  • halt halt,
    du hast mich falsch verstanden, ich hab nie behauptet das der Aerox sch**** sei, nur lediglich das man in seiner Wahl etwas kreativer sein kann, nat. wenn er einen Roller will, auf jeden Fall einen Aerox nehmen, des beste was es gibt!
    w3.schrauberverein.de <- besucht uns :D
    w3.burtons-right-hand.de <- my music, my band :)
  • also wens um geschwindigkeit geht würde ich auch runner nehm kan man am besten tiun (hab mal was von 180 spitze gehört...) und mit einbischen spachtelmaße kan man den roller eh so aussehn lassen wie mal will... also nicht das der hässlich ist

    bei verbrauch würde ich aber auch lieber einen aprilia ditech nehm wegen der direckt einspritzung
  • Lass die finger von Einspritzer in zusammenhang mit 2-Takter... gehen am laufendem Band die Einspritzdüsen kaputt und die kosten heiden moos... wenn du jeden tag damit fährst und wenig verbrauchen willst wenig unterhaltskosten haben willst sieh zu das du nen 4-Takt Roller kaufst und keinen 2-Takter.
  • richtig, hab ich ja oben auch schhon gesagt^^

    kann man auch geil aussehhen lassen und top tunen.
    außerdem sind die ersatzteile meißtens billig und man kann noch viel selber machen!

    ich hab meine jetz z.b. umspritzen lassen, wer will pic per pm!

    gr €€ tz rudi

    also, ich mach mal das pic rein. Hab die teile noch nich wieder verbaut no time.. aber hier mal meine Lackierung:


    wenn du es ganz geil haben willst, kannst du sie auch so umbauen:

    web2.vs187025.vserver.de/simso…er/hofvote/August05/1.JPG

    (pic by "krosser)

    "normalerweiße sieht eine simme in etwa so aus:

    web2.vs187025.vserver.de/simso…r/hofvote/Oktober05/1.jpg

    (pic by "Der Knecht", meißt ohne seitengepäckträger ;) )

    Gibt auch ne Enduro version, da ist der auspuff hochgelegt zum heck hin. musst einfach mal bissl googlen, will den fred nich noch unübersichtlicher machen mit pics^^

    ///edit: hab mal die 2 großen pics als Link gemacht
  • was habt ihr alle mit Rollern? iss doch voll öde immer nur gas geben bremsen.
    solelr sich lieber ne RS50 oder sowas zulegen... wenner offen fährt gehen die auch gut nach vorne und die Ersatzteile bzw. Tuningteile kosten auch ned die welt...
  • Naja 50ccm.... würde ich auch nen Roller kaufen. Klar ist es langweilig, weil man nicht schalten kann. Aber bei den Geschwindigkeiten ist das jetzt noch nicht so tragisch. Welcher Roller ist natürlich die nächste Frage. Wenn du deinen Roller tunen willst, dann kommt als erstes die Frage, wie sehr du ihn tunen willst. Für highend umbauten kommt dann eher ein Roller mit Minarelli oder Pia Motor in Frage. Hier wird immer nur Aerox als der Leistungsroller schlechthin dargestellt. Schade Jungs ein Roller mit Pia Motor wie der Gilera Runner bringt im HighEnd Bereich noch mehr Leistung und hat eher noch mehr Tuningteile zur Auswahl. Wenn du deinen Roller original lassen willst, dann ist es völlig egal, welchen du nimmst, die nehmen sich da alle nichts im Verbrauch etc. Der Komfortabelste wäre da denk ich ein Honda. Der hat ne große weiche sitzbank.
  • Also ich würd dir immer noch zu ner guten Simson S51 raten!

    1. Ne Simme ist in der anschaffung sowie im Unterhalt relativ günstig!

    2. wenn mal was kaputt ist, kannst du es größtenteils selber reparieren (is nich schwer, habs auch gelernt ;) ) Auf jedenfall musst du in keine werkstatt rennen, denn dann wirds teuer.

    3. Ne Simson macht auch ungetunt ihre 65 km/h (wenn du ne gute bekommst sogar 70 km/h). Son 50ccm roller darf nur 45. Die Simme darf mehr weil sie vor 1990 gebaut wurde.

    4. Wenn du sie doch tunen willst, geht optisch viel und vor allem auch am motor etc! Man kann eine simme so derbe tunen das sie 130 km/h fährt! also auch eindeutig besser (und wieder von dir selber) tunbar als ein öder Roller.:öm:

    Als ich kann dir wirklich nur dazu raten! Da ast du wenigstens auch noch ein wenig das Motorrad gefühl!

    grüße rudi :drum:
  • Naja wenns einem um Leistung geht ist man mit nem 50er Roller immer falsch dran.
    Meine Meinung dazu.
    Weil ob der jetzt 47 oder 49 km/h fährst ist dann im Endeffekt auch wurscht ^^


    Mit der Simson da is das schon was anderes.
    Aber da musste auch Schalten und Kuppeln (man sollte was aufm Kasten haben, sonst verrupft man sich alle 2 Monate die Kupplung).
    Ausserdem kann man ne Simson richtig schön restaurieren und des kommt dann um einiges cooler als die ganzen Ghettokinder die sich irgendwelche LEDs an ihre 45km/h Roller ranbauen



    Ach ja noch was:
    Die ganze ******** mit der Tunerei dass die Kiste mehr fährt kannst de dir sowas von in die Haare schmieren.
    Die Kohle, die du da liegen lässt reicht meistens aus um sie dann schon ne alte 125er zu holen...
    Abgesehen davon würd ich niemals 170 Euro für nen Auspuff ausgeben der dann einen (O-Ton Katalog) "Sound wie eine Sportkettensäge" hat. (Mich hats fast verrissen vor Lachen als ich des gelesen hab ^^)
    Hier könnte ihre Werbung stehen!!
  • zum thema 125er... da muss man aber wieder einiges in den führerschein investieren...

    also wenn man gedrosselt fahren will also legal ist sicherlich ein roller ne gute alternative... dann am besten auch direkt nen 4-Takter...

    wenn man offen bzw. mit tuning fahren will kommts gabnz drauf an was man will... gibt sicherlich einige Roller die nicht schlecht sind aber mir Persöhnlich ist das Gasgeben bremsen zu langweilig.

    baue grade wie in einem anderem Thread shconmal gesagt eine Aprilia RS 50 auf. Wenn man nicht grade ein baujahr wählt was beschissen (Gedrosselten zylinder 209/1) hat dann kriegt man auch nur wenn man sie entdrosselt seine 90 km/h zustande. und naja... man investiere bischen was und man hat auch seine 120 km/h.
    gut ich darf die vom führerschein her auch fahren... aber naja...ist schon was anderes als mit ner alten Zündapp (hab selber eine) oder Simson... denn da habe ich nicht so das 100%tige vertrauen das die dafür wirklich ausgelegt sind. was bei der RS der fall ist da es die z.B. außer anderer zylinder und Ritzel als "80er" gab. Daher eigentlich Optimale Basis wenn man wirklich was machen möchte.
  • Gilera GSM oda SMT das isch ne Supermoto ein hammers apperat! Ich habe nen Metrakit Thrower Rennauspuffanlage hingemacht (natürlich ohne Straßenzulassung) 10,5 PS war das Ergebnis und das kann sich sehen lassen läuft mit ner Überstezung von 15-42 130km/h(!!!bei 50ccm!!!) abzug bestialisch! Lässt jede gedrosselte 125ccm stehen! Hochstarter, Reifendurch drehen lassen ohne Probleme! Nur zum empfehlen!! Und nicht zu vergessen da isch nur ein Auspuff dran! Da gehen dann noch 80ccm Stätze wie Malossi MHR Team mit 32 PS drauf vergaser etc..... da kann man.... probierts ich will auch das Gefühl nicht nehmen wie die Gabel komplett raus Komm und die feder hinten sich koplett zusammen zieht und dann der ganze Ofen sich wie ein Pferd aufbäumt! mfg und gebt gas !!!Tuning is not a crime!!!
  • BurnBob, die haben aber den Derbi Senda Motor, in sachen haltbarkeit und maximaler Leistungsausbeute nicht Optimal.

    mit den 10,5 PS erreichst die niemals 130 km/h. erst Recht nicht bei der Aerodynamik der GSM. und die Malossi MHR Sätze haben 77cm³ und 32 PS. Hust... iss klar. da kommst du vielleicht auf 25PS mit. mehr nicht. Und selbst wenn die Malossi digner sind alles andere als Alltagstauglich. Sehr wartungsintensiv wegen ihrem dünnen 1-Ring kolben.
    Naja aber insgesamt stimmts alles ned, also was de von irengwelchen möchtegernen aufschnappst lass hier mal Bitte raus.
    PS: mit 50cm³ und der übersetzung ne 125er stehen lassen... ist klar... Ich habe hier noch ne RS 50 mit weitaus mehr veränderungen als du und ca 14,5 PS aus 72,5cm³. Und ich kann denen ja grade mal ebent Angst machen... wie willst das mit nem 50cm³ Drehmoment schaffen? Vor allem bei dem total dummen Hub vom Senda... nee Sorry... aber solche aussagen ohne zu wissenw as man schreibt Regen mich auf.