PC fährt nicht hoch

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC fährt nicht hoch

    Hi Leute ich wusste nicht genau wo ich die frage hineinstellen soll aber ich versuchs mal hier.
    Mein Kollege hat ein Problem mit seinem PC: der fährt nicht hoch...

    Sieht so aus:

    Der PC geht an... und es wird gefragt ob man im Normalen Modus starten will, Protokolliert, Abgesicherter Modus etc. kennt ihr sicher.

    Dann, wenn man eine der Moduse anwählt erscheint diese Windows-Fahne und dann kackt er einfach ab... er startet weder neu erkackt einfach nur ab.

    Das passiert bei allem wo man normalerweise auf Windows kommen würde.
    Also Abgesicherter Mobus und normaler Modus... selbst beim protokollieren gehts nicht.

    Man kann aber auf die Eingabeaufforderung zugreifen...
    Wo kann das problem finden, oder wo kann ich dies genauer herhausfinden(Wie) und wenn jmd das weis... wie kann man es beseitigen?

    Danke schonmal für eure Antworten!
    MFG $.A.D.
  • Da ich mich selbst als totale foll-0 in Pc's bezeichnen würde (gegen die großen leute bin ich X( so klein mit hut) wie formatiere ich den PC nochmal...
    ich weiß das das über paar befehle in der eingabeaufforderung geht... kann mir jemand das genau erklären??
    MFG $.A.D.
  • Hallo
    Ich kann dir eine Anleitung schicken wie man Formatiert. Wenn du willst es ist mit Bild und auch ganz genau beschriftet. Fast wie für Kinder! Wenn Du so eine Anleitung haben möchtest Melde dich bei mir. Ich hatte vorher auch keine Ahnung wie es mit dem Formatieren ging damit hatte ich es super hinbekommen. ;)
  • Hatte des problem auch schön öfters jetzt kann mir nix mehr passieren hab mir Acronis True Image besorgt und mach jetzt regelmäsig en Backup und dann, wenn was is boote ich von der cd und mein pc is auf dem stand von dem backup. wer des proggi will kann sich so in 1,5 wochen mal bei mir melden dann hab ich mien richtigen pc wieder.

    MFG Goos
  • Goos schrieb:

    Hatte des problem auch schön öfters jetzt kann mir nix mehr passieren hab mir Acronis True Image besorgt und mach jetzt regelmäsig en Backup und dann, wenn was is boote ich von der cd und mein pc is auf dem stand von dem backup. wer des proggi will kann sich so in 1,5 wochen mal bei mir melden dann hab ich mien richtigen pc wieder.

    MFG Goos


    hasste da ne bootable Image-Cd gemacht??
  • $.A.D. schrieb:

    wie formatiere ich den PC nochmal...


    Gar nicht! Allerhöchstens die Festplatte. Ich würde aber eher zu einer Überprüfung mit einem HD-Tool des Plattenherstellers raten und wenn da alles OK ist, allerhöchsten eine Reparaturinstallation machen. Wenn Du uns die Marke deiner Harddisk nennst, können wir dir auch den konkreten Progie nennen...


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • hi,

    ich hatte auch dieses problem.
    hab dann die hotline angerufen, der war voll kompetent.

    bei mir im bios ist ein mini-programm zum festplatte checken.
    das prüfte meine platte bis 20 % und blieb dann hängen

    der techniker sagte mir, das könnte das sata-anschlusskabel der festplatte sein
    ich hatte noch eines da, wechselte es und der pc bootete wieder einwandfrei

    vllt. hilft dir das was

    greetz schwape
  • ich habe auch das selbe Problem seit dem ich mein Mainboard gewechselt habe!
    Der Bildschirm zeigt nur Kurz den Ladebalken (windows wird geladen)
    dann wirds für ne milli Sek. blau und dann startet er neu!

    ich habe das Sata-Anschlusskabel gewächselt alt - Neu!

    Es ging dann aber immer noch nicht !!!!!!!!!!!!!!!!:rot: :rot:
    :depp: :depp: :depp: :depp:
  • Ich sehe nicht, wo das Problem mit dem Foramtieren und so ist...
    Ist doch easy, man braucht nicht mal die Eingabeaufforderung oder sonst was...

    1. Man legt die Windows-XP-CD ins Laufwerk (keine Recovery-CD)
    2. Man drückt irgendeine Taste um in die Installation zu kommen
    3. Man wartet, bis das Laden der Trieber beendet ist
    4. Man hangelt sich bis in den Bereich, wo die Partitionen aufgelistet sind
    5. Man guckt an den unteren Bildschirmrand, welche Taste ist für das Löschen der jeweiligen Partition? Den Auswahl-Cursor bewegt man auf die zu formatierende Partition und drückt dann die Taste zum Löschen.
    6. Aufforderung zum Bestätigen mit der spezifischen Taste abnicken...
    7. Dann wieder in der Liste den "unformatieren Bereich" (glaube wird so genannt...) und neue Partition dort erstellen bzw. Bereich formatieren.
    8. Dateisystem und Geschwindigkeit aussuchen, z.b. FAT32 bzw. NTFS. (Ich nehm immer die Schnellformatierung)

    Fertig! Ganz ohne Kommandozeile...

    MfG
    trxag

    PS: Anleitung war jetzt aus dem Kopf rekonstruiert... vlt. ab und zu nicht ganz genau... aber ich hab das schon hunderte Male gemacht, sollte eigentlich passen ;)
  • Bloodsprayer schrieb:

    ich habe auch das selbe Problem seit dem ich mein Mainboard gewechselt habe!
    Der Bildschirm zeigt nur Kurz den Ladebalken (windows wird geladen)
    dann wirds für ne milli Sek. blau und dann startet er neu!

    ich habe das Sata-Anschlusskabel gewächselt alt - Neu!

    Es ging dann aber immer noch nicht !!!!!!!!!!!!!!!!:rot: :rot:
    :depp: :depp: :depp: :depp:


    Ist er denn schon mal hochgefahren.... oder noch nie richtig???
  • Hast vielleicht ein nicht original WinXP drauf?? Wenn da die automatischen Updates die Distribution 2.0 installieren, dann hast den Effekt, dass der die Benutzerkonten löscht, und das dann so aussieht wie bei Dir.
    Lösung: Mit Winternals CD booten, den Wiederherstellungspunkt vor der Installation von o.g. auswählen, und er läuft wieder.
    Gruß Bengel
    ---
    Hmm, also ich habe schon etliche Rechner umgebaut, aber XP läuft zu 90% auch nach dem Umbau, außer es ist ein Original XP und muß neu registriert werden, weil zu viele Neuteile reingekommen sind. Zumindest im abgesicherten Modus sollte auch nach einem Umbau der PC hochfahren. Ich tippe auf eine nicht originale XP Version, welche von einem Update abgeschossen wurde (aber auch ich kann mich täuschen, lach).
    Gruß
  • trxag schrieb:

    @Tüftler
    er schrieb doch


    MfG
    trxag


    wenn er auch noch einfach die Komponeten wieder eingebaut hat, ohne XP neu drauf zu spielen, wundert mich das auch nicht...:cool:
    Auf den neuen Board kann schon ein anderer Chipsatz drauf sein, der natürlich andere Treiber braucht..
  • ihr habt alle n Stück recht mit meinem Problem....

    hochgefahren is er natürlich auch schon so mit dem alten Mainboard !

    wenn ich alt zu neu wechsel startet er nicht.
    wenn dann wieder das alte anschließe gehst wieder ganz normal.

    ne frage hab ich noch...
    wenn ich beim alten mainboard die TREIBER für das neue installiere.
    und es dann wechsle funzt es dann ?
  • Ich habe da keine große Hoffnung, denn erstens läßt Dich windows nicht einfach Treiber installieren, wenn das Gerät nicht amgeschlossen ist (in Deinem Falle das Mainboard), zum anderen habe ich die Befürchtung, dass es nicht daran liegt, denn wenn es ein Treiberproblem ist, dann müßtest Du zumindest im angesicherten Modus mit dem neuen Board starten können (dann verwendet Windows nämlich nur Allerweltstreiber, die mit allem zumindest booten können). Deshalb ein Tip: Nimm eine ausrangierte Festplatte, bau sie ein, und versuch darauf eine neue Installation zu machen, damit Du dir sicher sein kannst, dass das neue Board ok ist. Wenn nämlich Deine alte Version überschreibst und das Board hat einen Fehler (worauf ich tippe, ich hatte schon nagelneue Prozessoren, die kaputt waren, kommt immer mal vor), ist alles futsch und Deine alte Installation auch wech. In Deinem Falle tippe ich zu 90% auf einen Hardwarefehler (Board, Proz, RAM, eben was neu drin ist).
  • Einen Versuch ist es wert, du darfst nur nich neustarten, d.h. alle Treiber drauf, dann umbauen.

    Normal solltest du aber mit dem neuen Board in den abgesicherten Modus reinkommen, einfach beim Start die F8 (oder F5) Taste drücken, danach die Treiber installieren...

    PS. was für´n Board war das alte, was ist das neue?
    Hast du schon daran gedacht das nicht jeder Speicher einfach so ins neue Board paßt, ebenso is es mit den Prozessoren. Wenn du die alte CPU in´s neue Board reintu´st dann muß auch das Board dazu passend eingestellt sein..
  • Also ich wiederhole mich zwar nicht gerne, aber nachdem Du weder im abgesicherten, noch sonst irgendwie das Win zum laufen bekommst, kann es nur ein Hardwarefehler sein. Auch wenn ein besonders seltenes Board, usw reinmachst, im Abgesicherten Modus muß das Teil hochfahren. Irgend ein Teil welches Du eingebaut hast, ist defekt (kann RAM, Proz, Board, usw. sein). Das einfachste ist wie schon gesagt, mit einer alten HDD zu versuchen, ob sich Windows neu installieren läßt. Ich bin mir sicher, dass auch bei einer Neuinstallation das Problem hast. Windows nimmt nämlich im abgesicherten Modus nur normale Treiber wie VGA, und die Grundeinstellungen für alle zusätzliche Hardware wie Chipsatz usw. damit es bootfähig ist. Wenn abgesichert nicht geht, und mit dem alten Board funzt es, dann ist Windows in Ordnung und Deine Hardware hat einen Fehler (kann auch sein, dass einfach Deine Ram zu hoch getaktet laufen (BIOS verstellt???). Versuch´s mit einer anderen Platte, dann hast Du Sicherheit.
    Gruß
    Bengel
  • Mitlesen bildet...
    Wenn die Hardware i.O. ist, kann man mit dem abgesichertem Modus ins Windows kommen... Egal, ob das Windows nun die "Kraft" hat ^^

    Dies ist bei ihm nicht der Fall, weshalb wohl bei der Hardware ein Defekt oder Konflikt vorliegt.

    MfG
    trxag