Navigon 6 hängt mit der Darstellung hinterher....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @texhex

    Das stimmt so nicht.
    Ich kenne das Problem.
    Extrem war es bei der Konfiguration acer n35 und Destinator 6.
    Da lief die Darstellung immer nur mit 0,5 frames/sec.

    LG Speeeedy
  • Werde Navigon 6 heute Abend das erste mal testen, da kann ich dann erst von der 6er sprechen... Die 5er war stellenweise schon etwas lahm...

    Habe nen Dell Axim X51v, also ein nicht gerade schwaches Gerät... Es sollte also kein Problem sein darauf ruckelfrei navigieren zu können... Wie gesagt ich test die 6er heute Abend und werd dann auch berichten können...

    Was mich vielmehr interessiert, wie bekomme ich einen Link auf die "Heute" Seite meines PDA's??? Habe die Version von Balko geladen, das ist ja kein "richtiges" Setup sondern nur so ne kleine CAB und der Rest ist ein Ordner wo alles schon vorinstalliert und gepatcht ist...

    Das Problem ist jetzt aber, dass ich über den Datei Manager gehen muss um Navigon 6 zu starten, was eher suboptimal ist, will man mal eben mit dem Finger die Navigon Soft starten...
  • Naja wäre ja ne Notlösung aber auch das geht nicht, weil diese Version sich halt eben nicht "richtig" installiert, sondern praktisch einfach nur der Ordner auf den PDA kopiert wird und man daraus die .exe aufruft, so wie ich das hier sehe...
  • Ich denke nicht, dass der MN6 ein wirkliches Performanceproblem hat. Meiner läuft ohne jegliches Nachhinken stabil auf einem 3 Jahre alten Medion PDA, mit TMC und ohne Rerouting bei Stillstand. Schneller als MN5, ohne Zweifel.

    Es scheint aber zum MN6 inkompatible PDAs zu geben. Eine offizielle Kompatibilitätsliste gibts bei Navigon, eine inoffizielle (und deutlich umfangreichere) bei Pockennavigation.

    Weitere mögl. Gründe für's Nachhinken: Zu viel Krempel im Hauptspeicher installiert, so dass MN6 nicht genug Speicher vorfindet.

    Sabine
  • Hi,
    habe mal heute einen Testlauf mit dem MN6 er gemacht.
    Als 2 Gerät war ein PNA mit MN5 im Einsatz.
    Ergebniss:
    Kein Ton weil die Sound Daten fehlten( nun geht es aber !)
    Beim Starten so wie beim beenden eine Verzögeung von etwa 10sec.
    kann man aber mit leben für die erste Version.
    Bei der Navigation war gegenüber der 5.2er Version (original)kein Nachhinken zu sehen.
    Auch im Stand erfolgte kein neues Routing.
    Beide System liefen parallel weshalb ich diese Aussage machen kann.
    Das die Ansage zu spät kommt konnte ich wegen der fehlenden Files nicht testen.
    Da aber in der Vorgängerversion am Anfang die Position nachhinkte,
    kam auch die Ansage zu spät.
    Da es bei der aktuellen version von B**** auf meinem Gerät nicht der Fall war,
    wird wohl auch die Ansage pünktlich kommen.
    Somit läuft auf einem MDA mit Version 4.20 und einer Royaltek Bluetooth das System Einwandfrei.

    Jetzt noch nen Link per PM für die Europa Central auf rapid und der Tag ist gerettet

    cu Anne789
  • @tiefflieger...

    der Siemens Loox 560 wird voll unterstützt, laut Navigon. Hast Du nach einem Hard-Reset installiert, oder nach Deinstall von möglichen ähnlichen Altprogrammen? Im Zweifel würde ich immer den Hard-Reset vorziehen. Und überprüfen, ob auch noch genügend Arbeitsspeicher zur Verfügung steht. Wenn's dann noch hachhinkt, dann muss es eine andere Ursache haben. Überprüfe ggf. mal den 2D-Modus, der erfordert weniger Grafikperformance. Der Loox ist garantiert um einiges schneller als meine Aldi-Möhre, und auf der läufts flüssigst.

    Sabine
  • zummindest der 2D Modus solte flüssig laufen.
    wenn das dort schon hackt, dann stimmt irgend estwas nicht.
    Eventuell die Baud-Rate der GPS Mouse falsch eingestellt.
    Gibt zwar empfang, hackt dann aber auch.

    cu Anne
  • Ich kann auf einem Loox 520 mit WM5 eigentlich selbiges Verhalten wie Tiefflieger beobachten.
    Mit Nachhinken meine ich folgendes, die Anzeige der aktuellen Fahrzegposition ist der tatsächlichen etwas hintennach - Bsp. bei 70kmh ist die Anzeige einer Querstrasse noch vor dem Positionspfeil - obwohl ich gerade auf dessen Höhe bin - egal ob 2D oder 3D-Modus. Beim parallel installierten MN5.2 tritt dieses Verhalten nicht auf ... :(
    Falsche Konfig oder Einstellung ???

    Gruß, Padova
  • padova schrieb:

    Ich kann auf einem Loox 520 mit WM5 eigentlich selbiges Verhalten wie Tiefflieger beobachten.
    Mit Nachhinken meine ich folgendes, die Anzeige der aktuellen Fahrzegposition ist der tatsächlichen etwas hintennach - Bsp. bei 70kmh ist die Anzeige einer Querstrasse noch vor dem Positionspfeil - obwohl ich gerade auf dessen Höhe bin - egal ob 2D oder 3D-Modus. Beim parallel installierten MN5.2 tritt dieses Verhalten nicht auf ... :(
    Falsche Konfig oder Einstellung ???

    Gruß, Padova



    Dir ist aber schon klar, dass du bei Tempo 70 in der Sekunde knapp 20 m zurücklegst ...

    Deine GPS Maus liefert einmal pro Sekunde deine Standortkoordinaten mit einer Genauigkeit von maximal +- 5-10 m, also sind 20-30 m Abweichung durchaus normal (je nach GPS Empfang) ... :D
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • wobei das nun wieder auch verkehrt sein kann ...

    du brauchst GGA =1 und VTG=1 für MNx Versionen
    alles andere kannst du auf 0 stellen ...

    1 bedeutet jede Sekunde abfragen ... 5 bedeutet alle 5 Sekunden abfragen ...
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®