Wie komme ich in den Jugendclub?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie komme ich in den Jugendclub?

    hey leute!
    man ey ich kann euch sagen da gibts ein problem dass mich echt wurmt. eigentlich habe ich recht viele freunde, also die die man halt in der schule kennenlernt oder so und mit denen unternehme ich auch öfters mal was und das sind auch sehr sehr gute freunde mit denen ich über alles reden kann und so. das problem ist halt, dass wir sehr weit auseinander wohnen und die alle in ihren heimatdörfern nen anderen freundeskreis haben. so kommt es halt vor, das öfters mal wochenenden sind, wo die mit ihrem anderen freundeskreis was machen, meine freundin keine zeit hat und ich sitze dann zuhause, weil ich in meinem heimatort so gut wie keinen kenne. boa das macht mich fertig kann ich euch sagen! das ist ungefähr so, wie wenn man weinachten alleine feiern muss, weil man keine familie hat :(
    das ärgert mich richtig, da ich wirklich sehr gesellig bin, eigentlich keine probleme hab freunde zu finden und auch gerne in den jugendclub gehen würde den es bei uns gibt. aber ich kenne da halt niemanden... ich kenne in jedem meiner nachbarorte locker doppelt so viele leute wie in meinem heimatort. das kann doch nicht sein ey!!!
    ich hätte sicher keine probleme in unserem jugendclub freunde zu finden, mit denen ich dann an solchen wochenenden was machen könnte, weil die sich bestimmt über jeden freuen der dort ist. aber ich finde einfach keinen anschluss...ich meine mit einigen von denen habe ich mich schon gut unterhalten und die sind echt in ordnung. aber wirkliche kupels sind es nie geworden. ihr kennt das ja: man freundet sich erst mit jemandem an, wenn man ihn regelmäßig sieht und diese regelmäßigkeit fehlt mir. naja und da einfach reinspazieren geht natürlich nicht. wie kriegt man bei solchen leuten anschluss?! ich habs halt irgendwie als ich noch jünger war versaut die leute da kennenzulernen. ich war glaube ich etwas überheblich und hab gedacht, das die leute da sowieso dumm sind. bestimmt denken die da jetzt auch nicht das beste über mich... ne gute freundin mit der ich auch heute noch sehr viel zu tun habe wollte mich früher immer mitnehmen aber ich hab dann immer gesagt:"nee ey da kenne ich doch keinen","lass mich in ruhe mit dem scheiß jugendclub" seiddem fragt sie mich auch nicht mehr und will mich auch nicht mit den leuten da bekannt machen. heute würde ich mich irgendwie freunen wenn sie mich mal mitnehmen würde... aba ich will auch nicht zu ihr gehen und sagen:"ich hab öfter am wochenende nichts zu tun, nimm mich mal mit in den jugendcub, ich brauch mehr freunde"...versteht ihr? die würde doch sagen, wie verzweifelt is der denn?!
    langsam mach ich mir auch etwas sorgen, da wenn ich aus der schule raus bin, ich noch weniger mit meinen anderen kumpels zu tun habe. dann gehe ich zum bund und bin trotzdem jedes wochenende zuhause... deswegen glaube ich, dass ich einen festen freundeskreis in meinem heimatort brauche. ich stell es mir toll vor, wenn man immer kumpels um sich rum haben kann,ohne immer vorher dei treffen zu planen.
    eines habe ich daraus gelernt: wenn ihr die möglichkeit bekommt leute kennenzulernen, nutzt sie und habt ne gute zeit, seid nicht schüchtern oder überheblich so wie ich das war, jeder mensch ist interessant, egal welche bildung er hat...
    ich habe mich in den letzten jahren sehr verändert.
    was würdet ihr sagen, wie ich vorgehen sollte um paar mehr leute da kennenzulernen? oder glaubt ihr dass es so nicht funktioniert?