Ausgemustert - was nun (tun)?

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ausgemustert - was nun (tun)?

    Bin mir nicht sicher ob es nicht eher ins Offtopic rein sollte, aber hat schon was hiermit zu tun.

    Ich habe folgendes Problem:
    Ich bin ausgemustert worden. Eigentlich wollte ich studieren, weiß aber noch nicht so genau was (Medien-/Kommunikationswissenschaften oder Psychologie vllt). Nun habe ich nach meinem Abitur, was ich diesen Sommer dann hoffentlich habe ein Jahr Zeit, da ich vermutlich wegen des hohen NC zwei Wartesemester vorschieben muss.
    Was ich in dem Jahr jetzt aber tun soll weiß ich überhaupt nicht. Ein FSJ wäre für mich die letzte Alternative, einfach nur rumgammeln möchte ich ganz bestimmt nicht.
    Ist es vielleicht welchen von euch ähnlich ergangen oder hat irgendwer Tipps / Ideen, was ich tun könnte?

    Wär supi, wenn jemand antwortet ;).

    Grüße,
    Cyb
    Frisches Gemüse schmeckt am besten, wenn man es vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!
  • Du kannst in einem Studiengang ohne NC schonmal anfangen zu studieren und vielleicht schon Scheine machen und die dir dann anrechnen lassen(um zu erfahren was alles geht kannst du zur Studienberatung gehen).

    Wenn dir das wegen Studiengebühren zu teuer ist kannst du auch auch einfach normal irgendwo Arbeiten und schonmal Kohle anhäufen...
    Vielleicht kannst du auch irgendwo ein Praktikum machen, dass zu deinen Studienfächern passt. Oder ne Zeit im Ausland verbringen, Sprachkentnisse sind immer gut.
  • also, nen freund von mir wurde auch ausgemustert ... der macht jetzt ne ausbildung ... vielleicht könnte man auhc in deinem bereich ne ausbildung machen oder vielleicht nen praktikum, um erstmal zu guckn, ob der beruf das richtige für dich ist. oder du machst, wie du schon gesagt hast, nen FSJ ... das is keine schlechte alternative und macht sich auch im lebenslauf ganz gut, wenn man dann vorweisen kann, dass man nicht ein jahr rumgegammelt hat, sondern was "sinnvolles" gemacht hat ...
  • such dir ne art ferien arbeit, arbeite 2 oder 3 monate, un dann mach urlaub
    fahr irgend wo hin, wo du magst, geh raus in die welt, es gibt viel zu entdecken
    auslandsaufenthalt kann beim studium sogar nützlich sein
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]+-------------------------------------------------------+[/color] TUT: Case von Innen lackieren
    [COLOR="#0000ff"]|[/color]C2D 8200 @ 4 GHz, 4 GB RAM, XFX GTX295, 2 TB [COLOR="#0000ff"]|[/color] [COLOR="DarkOrange"]Projekte:[/color]0db-PC,USB-LCD, Tastatur lackieren
    [COLOR="#0000ff"]+-------------------------------------------------------+[/color][/SIZE]
  • Hi,
    ich würde die eine Austausch"studium" vorschlagen. Bitten viele "Austauschorganisationen"
    in den USA, Australien, Neuseeland oder wie auch immer an. Man lernt dabei
    Englisch (denke das braucht so gut wie JEDER der studieren will) und man
    lernt auf jeden Fall anderen Kulturen und die Welt kennen.
    Was in Australien z.B. angeboten wird ist dass man wo ein / zwei Wochen
    arbeitet und dann in Australien weiterreist. Perfekt wäre es wenn du das
    ganze mit ein paar Kumpel machen würdest. Nennt sich dann "Work & Travel"
    oder so in der Art. Habe dazu selbst ein paar Zeitschriften. Ob dies jedoch
    auch alles für Leute die aus der Schule schon raus sind angeboten werden
    weiß ich nicht!

    Work & Travel

    Viel Spaß beim stöbern...
  • Danke für die Antworten :)
    Hört sich ja prinzipiell alles nicht schlecht an. Vielleicht mach ich ein paar Monate Praktikum und fahr dann in ein Englisch-sprachiges Land, aber vielleicht auch so ein Austauschstudium. Hört sich recht interessant an, ist aber auch nicht billig.
    Schön dass ein paar Vorschläge zusammengekommen sind, ich denke ich werd eins von denen machen :)
    Frisches Gemüse schmeckt am besten, wenn man es vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!