Politik & Wirtschaft Hausarbeit

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Politik & Wirtschaft Hausarbeit

    Hi Leute!

    Ich muss in den nächsten 10 Tagen eine Hausarbeit im Fach Politik und Wirtschaft verfassen. Die Aufgabe lautet: "Frauen in Europa - Untersuche den Stand der Chancengleichheit für Frauen in Gesellschaft oder Beruf in einem anderen europäischen Land im Vergleich zur Bundesrepublik Deutschland."

    Ich wollte mal nachfragen ob es hier Leute gibt, die sich für solche Themen und Politik im Allgemeinen interessieren, und ob diese mir vielleicht ein paar Quellen sagen können. Denn im Internet findet man zu diesem Thema sehr wenig, aber irgendwo muss ich meine Infos ja herbekommen, sonst wird das in den 10 Tagen nix ^^.

    Also vielen Dank für eure Mühe!

    MfG
    Tuba
  • Hi Tuba,


    Quellen kann ich Dir jetzt leider keine nennen, aber besonders mit dem Thema Beruf und Chancengleichheit würde ich mich evtl. mal Richtung Frankreich orientieren. In irgendeinem der Dritten Programme kam mal vor einiger Zeit eine Reportage über einen Deutschen, der eine Französin geheiratet hat und die 2 leben nun in Frankreich. Die 2 haben dann auch erzählt, daß einerseits das Kinderversorgungsangebot in Frankreich erheblich besser sei, also mehr Betreuungseinrichtungen (Kinderkrippen, Horte, Kindergärten, Ganztagsschulen, etc.), die Eltern in Anspruch nehmen können. Andererseits herrscht in Frankreich eine andere Sentimentalität gegenüber berufstätigen Frauen. Wo hierzulande eine Frau, die Arbeitet während sie ein Kleinkind hat als Raabenmutter angeschaut wird, so sehen die Franzosen eine Frau, die nicht arbeitet nach der Geburt schief an, weil die dann als faul und unnütz gilt.

    Also im Vergleich BRD <--> F kannst Du sehr schön 2 Aspekte herausarbeiten:
    1) Bessere Unterstützung des Staates gegenüber jungen Familien in F
    (= politische Ebene)
    2) Anderes Selbstverständnis gegenüber arbeitenden Müttern
    (= soziale Ebene)

    Und damit haben Frauen in F eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf als in Deutschland. Allerdings ist die Reportage jetzt auch schon ein paar Jahre alt gewesen.

    In einer anderen Reportage kam mal dran, daß in Deutschland Frauen, die nach dem Mutterschutz wieder in die Firma kommen teilweise regelrecht aus dem Job gemobbt werden, weil der Arbeitgeber in den 3 Jahren der Abwesenheit sich eine neue Ganztagskraft geholt hat. Viele Arbeitgeber in Deutschland stellen auch kaum junge Frauen ein, besonders, wenn der Arbeitgeber spitzkriegt, daß demnächst eine Schwangerschaft ansteht. Verheiratet, 25, kinderlos, was braucht der Arbeitgeber mehr? Der kann sich immer noch seine Mitarbeiter selbst aussuchen, und wenn er die Wahl hat zw. einen Mann und einer jungen Frau, darfste 3x raten, wer gewinnt :(

    Vielleicht helfen Dir jetzt meine Anregungen etwas ;) Vielleicht gibt's noch die eine oder andere Reportage online in Textform bei den Sendern. Es kann eigentlich nur der MDR, WDR, SWR, HR oder die ARD gewesen sein. Eventuell noch das ZDF. Doch wie gesagt, ich habe keinen Schimmer mehr wie die Sendungen hießen, sorry :(


    Gruß,
    Linda
  • wenn wir schon bei der familie sind, guck dir mal die nordeuropäer an. dort gibt es vaterschaftsurlaub. es ist wesentlich leichter als frau, nach dem "kinderurlaub" in den berufzurückzukommen, ohne die position verloren zu haben (->familie ist kein karrierebruch mehr).

    und dann kannst du dir mal die gehälter von frauen in führungspositionen angucken. die verdienen wesentlich weniger als männer für die gleiche tätigkeit, bei gleicher qualifitkation.

    ich würd mal wirtschafts und management magazine abklappern, brandeins, wenn dus sehr extrem machen willst auch noch harvard buisness manager. dort findest du aber auf jedenfall zahlen. auch würd ich mal die db-research page angucken. die haben gute sachen.