Notebook mit Toughscreen

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Notebook mit Toughscreen

    Hi Leute,

    ich hab hier im Forum soweit keinen Thread gesehen über Displays mit
    Toughscreen, bzw Notebooks mit Toughscreen. Was haltet ihr davon?

    Ich denke eigentlich als einer der immer in der Schule irgendwelche Sachen
    mitschreiben tut, könnte es sich lohnen ein "Toughbook" anzuschaffen.
    Einfach das Notebook raus und auf das Display geschrieben. Natürlich sollte
    es dann ein gutes sein.

    Was haltet ihr von sollchen Ideen?
    Habt ihr damit schon mal Erfahrungen gemacht?
    Lohnt es sich so etwas anzuschaffen?

    Gruss
    baron

    edit: hab mal den Titel des Threads geändert, vielleicht sprechen nun mehr darauf an :bing:
  • Ich denke du redest hier von einem Tablet-PC, oder??

    Also mein Vater hat einen Tablet-Pc, weil er diesen öfter für Zeichnungen und Skizzen braucht. Ich persönlich finde, dass man das Teil auch nur gut zum Zeichen gebrauchen kann, weil ich beim schreiben schneller auf der Tastatur, als auf dem Display bin. Vielleicht ist das auch Gewöhnungssache, aber ich könnte es glaube ich nicht. Außerdem finde ich, dass Tablet-Pc's noch viel zu teuer sind. Schlechtere Konfigurationen als beim Notebook und trotzdem ein höherer Preis.
    Hast du denn schonmal versucht an einem Tablet-PC zu schreiben??? Ich würde es einfach mal ausprobieren, vielleicht kommst du damit ja gut zu recht, und wenn du bereit bist knapp 2000€ zu investieren spricht denke ich auch nichts mehr dagegen.

    Gruß
    Fabz
  • Hi,

    so kann man es natürlich auch nennen. Ist das Schreiben darauf echt so
    schwierig? Habe es selbst noch nicht ausprobiert!
    Stimmt das die Konfigurationen des öfteren nicht die besten sind, aber es gibt
    auch ein paar Ausnahmen. Das der Preis höher ist, damit muss man wohl leben.
    Dafür hat man dann aber auch einen Tablet PC :D

    Gruss
    baron
  • also ich finde es nicht unbedingt schwierig sonder eher unangenehm darauf zu schreiben. Und ich kann es nicht so schnell wie normal mit zettel und stift, mit übung wird man sowas aber vielleicht auch hinbekommen, wie gesagt ich würd es einfach mal testen wie du damit zurecht kommst. Ich kann ja nur sagen wie es bei mir ist. Du musst natürlich auch gucken, was du für eine Handschrift hast, ich bin alleine schon dadurch langsamer, dass ich beim schreiben umdenken muss, weil der rechner meine Handschrift nicht erkennt :rolleyes:

    Und nochmal zu den Konfigurationen, natürlich gibt es auch bessere, ich meine nur, dass man für eine gleichgute Konfiguration den fast doppelten Preis bezahlen muss. Hab mich vorher ein bisschen falsch ausgedrückt.

    Gruß
    Fabz
  • naja das hat ja mit der handschrift dann nicht viel zu tun.
    wenn du wenigstens eine gleichmäßige Schrift hast, gibt es ja immer
    noch Programme die deine Handschrift einlesen und dann in Druckschrift
    wieder ausgeben. Das denke ich sollte kein Problem sein.

    Oder meint ihr das ist sehr ausschlaggebend? Man muss ja nicht unbedingt
    eine schöne Handschrift haben, solange man sie noch lesen kann :D
  • du meinst wohl eher touchscreen ...
    und dsweiteren meinst du sicher dieße pdas wo so groß sind wie ne scheibe brot ^^ (ich weiß dummer vergleich)
    aber die sind halt sau teuer
    und wenn dir das wert ist so viel geld 500 euro oder so auszugeben ..
    desweiteren müssen die dinger indeiner schule erlaubt sein was sie bei uns zb nicht sind ..
    und der lehrer will ja ab und zu mal die einträge sehen dann gibst du ihmden pda mit oder was ^^
    ich finds keine so gute iddee