Verkaufe meine 8800GTX

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verkaufe meine 8800GTX

    Hallo Leute verkaufe meine 8800GTX die am 02.Januar 2007 gekauft wurde und als Bonus gibts das Spiel Quake4 dazu.
    Sie ist in der Bucht zu betracheten.
  • Ich habe 620,-€ im Laden dafür gezahlt sie war 3tage alt als ich mich zum verkauf entschloss.
    Wieso ich sie verkaufen will spielt ja keine rolle.
    Auf jeden falls ist sie nagel neu, wieder ausgebaut und hat noch kein staubkorn angesätzt.
    Zurückgeben ging nicht weil ich keinen ersichtlichen grund habe laut verkäufer.
  • Würde die hier angebotene Grafikkarte nicht kaufen. Ist doch echt komisch...wer lässt sich denn wegen ner Graka beim Anwalt beraten und außerdem stimmt es, und das weiß eigentlich jeder, der sich da erkundigt, dass der Käufer ein 14tägiges Rückgabrecht hast, OHNE einen Grund anzugeben. Ansonsten würde ich Retroman zustimmen....
  • Also wenn er sagt er hat sie im Laden geholt und sie war da schon 3 Tage alt...wie auch immer das gemeint ist. Dann ist es so das er kein 14 tägiges Widerrufsrecht hat......weil : Widerrufsrecht besteht nur für Geschäfte die unter das Fernabsatzgesetz fallen. Ladengeschäfte sind somit ausgeschlossen !

    Alles andere wäre Kulanz...und sieht nicht so aus als ob dieser "Händler" weis was das ist.
    [SIZE="1"]Das [COLOR="Green"]Alles [/color]
    und noch Viel [COLOR="Teal"]Mehr[/color]
    würd ich [COLOR="Green"]Uppen[/color]
    wenn [COLOR="Teal"]Leechen [/color]nich einfacher wär !
    [/SIZE]
  • Quatsch,

    14 tätgiges Widerrufsrecht besteht immer! Sprich die müssen die Karte zurücknehmen...und such Dir nen Anwalt der Ahnung hat ;)
  • Falsch!

    Das 14-Tägige Rückgaberecht funktioniert nur beim Onlinekauf!

    Es gibt zwar Verkaufer die das umtauschen aber das müssen die nicht machen.

    Wenn jetzt aber schäden,kratzter oder irgendwas verbuggtes an dem Gerät ist darfst du umtauschen und in den ersten wochen kannst du dir dein Geld wiedergeben lassen.

    Allerdings wie gesagt nur wenn was Kaputt ist.
  • ein 14tägiges rückgaberecht besteht nur, wie quex schon sagt nur, beim fernabsatzgesetz, d.h. du kaufst im internet, katalog oder so. (ausgeschlossen sind z.b. private ebay-auktionen) dort geht es nämlich nach dem prinzip, man hat nicht die möglichkeit, wie im ladengeschäft sich die sache "anzuschauen", aber im laden ist das zu 100% immer eine kulanzsache des verkäufers.

    Garantie ist schon wieder n ganz anderer schuh. da ist der verkäufer natürlich verpflichtet das gerät entgegen zu nehmen, und reparieren lassen. erst wenn der reparaturversuch glaube 3 mal "fehlschlägt" kann der käufer von seinem "vertrag" den er ja mit dem kauf sozusagen geschlossen hat, zurücktreten, und dann ist der verkäufer verpflichtet sie für den kaufpreis zurückzunehmen.

    von daher hat er keinerlei anrecht auf eine rücknahme des verkäufers.
  • Hi Jungs. Also Anwallt habe ich mich nur beraten lassen wegen den 14Tagen Rückgaberecht. Und ich finde bei einer 620€ Graka kann ich das auch machen.
    Der Mensch hat das studiert und wird es wohl besser wissen wie manche hier die es vom hören kennen.
    Naja sowieso egal. Die Graka is jetzt verkauft.
    Somit kann mann dieses Thema schließen oder löschen.
    Kann mir einer posten wie das geht?