Rechner geht einfach aus

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechner geht einfach aus

    Hasb da seit geraumer Zeit das Problem das mein rechner hier und da einfach mal so ausgeht wie als würde man den Strom wegnehmen das passiert einfach so und ohne vorwarnung . Bildschrim schwarz u8nd rechner bootet neu hoch passiert auch mal 2 -3 mal hintereinander und es nervt tierisch :hot: könnte das evtl am netzteil leigen oder sonstige hardware probs ?
  • Wenn du ein wenig Ahnung von Elektrik hast und nen Voltmeter besitzt, dann check' mal die Spannungen (besonders die 5 Volt-Spannung) auf deinem Motherboard nach...

    Ist eignetlich schon fast sicher dass das n der Spannung liegt...oder du hast nen Virus an Bord.
    [SIZE="2"][FONT="Comic Sans MS"]IP-Verteiler gesucht? Melden bei mir...[/FONT][/SIZE]
    [SIZE="1"]Meine IP-Verteilung(en): [COLOR="DarkRed"]Ad-Aware 2007[/color] [COLOR="DarkRed"]SlySoft August 2007[/SIZE][/color]
  • könnte auch nen virus sein. geh mal in deinen taskmanager und guck ob da folgende Prozesse laufen :
    mdm.exe
    csrss.exe
    wenn ja dann such diese exe mal unter Start ==> Suchen==> Nach Dateien oder Ordner
    sollten diese Prozesse unter Windows\system 32, windows.0\system 32 oder windows.1\system 32 etc. liegen ist das ok, aber wenn das irgendwo anders ist ist das nen Virus!!!
    lad dir Security Task Manager: Windows XP Prozessviewer is ne 30 Tage trail
    vll hilft dir das weiter !

    mfg

    mmd
  • @MakeMyDay:

    Also wenn du schon Tipps gibst, dann bitte richtig!!!

    csrss.exe ist kein Virus od. Trojaner!!! Sondern:

    Das Client/Server Runtime Subsystem, kurz csrss.exe, verwaltet und steuert die Fenster von Anwendungen sowie das Anlegen und Beenden von Threads einer laufenden Anwendung.


    Genauso sieht es bei mdm.exe aus. Kein Virus od. Trojaner!!!

    Maschine Debug Manager - Wird automatisch auf dem PC mitinstalliert, sobald der MS Script Editor istalliert wird. Der Machine Debug Manager läuft als Dienst und wird gestartet wenn der Computer bootet. Wenn sie das Programm nicht benötigen, können sie den Machine Debug Manager deaktivieren


    Also bitte, nix für ungut, aber das nächste mal vielleicht vorher sicher gehen, bevor man postet!!!
  • Keine ganzen Zitate
    mfg Crackspider


    wer lesen kann ist klar im vorteil !! wenn es im system 32 steht ist alles OK, dann ist das dass was du beschrieben hast, aber wenn man das außerhalb des system 32 findet ist das nen Virus!!! ist doch naheliegend dass virus/trajaner-progger ihr Prog nach nem sytsemprozess benennen!
  • Ich tippe, wie die Ersteller der Posts 2-4 ebenfalls auf ein Hardwareproblem.

    1. Vermutung: Netzteilspannung schwankt (kann man in der Regel im BIOS gucken, ob die konstant ist)
    2. unzureichende Belüftung der Grafikkarte?

    Hatte im Sommer mal das Problem, dass mein Rechner öfters mal bei Volllast nen reboot durchgeführt hat, allerdings hatte sich das schon durch lautes Drehen des Grafikkartenlüfters angekündigt.
    Ich habe das Problem damals seltsamerweise durch ein BIOS-Update gelöst, ich habs selbst nicht geglaubt, aber es war dann weg.

    Hoffentlich konnte ich dir weiterhelfen.
  • Ähm, vielleicht nicht ganz unwichtig, aber mit der Wärme hatte ich auch schon meine Probleme und da war das gleiche, wie Du es beschreibst.

    Ohne Voranmeldung stürzte der Rechner ab und bootet neu.

    Bei mir lag es am Netzteil !!

    Das habe ich ausgetauscht und schon lief alles wieder.

    Wie einer über mir schon schrieb, leihe Dir mal eines vom Kumpel und probiere es dann.

    Rudi


    P.S. Seit dem habe ich immer ein Netzteil auf Lager. Sind mittlerweile vom Preis sehr erschwinglich geworden. Meine Kumpels haben es sich mittlerweile auch schon von mir ausgeliehen. Gut eines auf Reserve zu haben.
  • wenn due in spannungmessgerät hast
    chek mal die wichtigsten spannungen ab
    es kann auch am netzteil liegen,
    wackelkontakt ist ne häufige ursache
    oder aber auch: überhitzung der chipsätze
    (sofern die lüftetr nicht korrekt laufen oder des gleichen)

    mfg
    dragonsoul66
  • mit einem 350 Wat Netzteil darf das nicht passieren.

    Ic hvermute eher den Prozessor Lüfter. oder zu viel Staub zwischen den
    Kühlrippen.

    War bei mir so.

    schaltete sporadisch ab. Lüfter runtergemacht Staubsauger ran und Lüfter wieder dran...seiddem keine Probleme mehr.

    Wenn das gecheckt ist dann kannst du weitersuchen... wahrscheinlich dann beim Netzteil.
  • denke auch wie schlachter : zu viel staub auf dem lüfterrad, kühlrippen. hatte vor jahren ähnliches problem : wenn der rechner warm wurde schaltete das netzteil ab, und so nach 10 minuten konnte ich die maschine wieder anfahren . Ursache : kalte lötstellen ( lötstelle ist grau ) auf dem anschluss vom netzteil....nachgelötet, lief wieder , grüße, pingu52
  • Hi,

    ich glaub auch, dass es am Staub liegt, wie alt ist dein rechner, hast du ihn schonmal auf gemacht. Ich mach das immer mind. 2 mal im Jahr, rechner auf, staub weghauen (ich nemm da immer so eine (Fahrrad,Auto) pumpe, des bläst den ganzen staub weg^^) und wieder zu machen. Dann PC normal starten.

    ah ja mir fällt grad ein, wegen der hitze kannst du auch SPEEDFAN <-- freesoftware runterladen und auf die Temperatur von deinem rechner achten.

    hoffe, dir konnt ich helfen ;)

    kevin