SCSI-HDD: Datenrettung

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SCSI-HDD: Datenrettung

    Hallo zusammen!

    Ich benötige euer Fachwissen, da ich mir hierbei unsicher bin und ich aber meinem Freund helfen möchte.

    Folgende Situation:
    Bei seinem alten PC mit SCSI-Komponenten ist der Prozessor defekt.
    Mein Freund hat sich jetzt einen nagelneuen PC gekauft (AMD DualCore, 2GB RAM,.... WinXP MediaEdition,..).
    Nun ist ihm eingefallen, dass sich noch wichtige Daten auf der alten SCSI-Festplatte befinden und ich ihm helfen soll.

    Mein Gedanke:
    den SCSI-Controller und das alte Laufwerk an seinen neuen PC anhängen.

    Aber:
    Was passiert in diesem Fall beim Booten?
    Soll ich die neue HD abhängen und nur von der alten (Win98SE) booten?

    Ich tappe da etwas im Dunkeln.

    Bitte um Infos
  • ich versteh dein problem nich. wenn du den scsi controller einbaust, mit hdd dran, wird dir win xp erst mal erzählen das neue hardware gefunden wurde und wahrscheinlich nen treiber dafür haben wollen.
    wenn du den installiert hast wird neu gestartet und die scsi platte sollte in win angezeigt werden, so das dein kumpel dann seine daten kopieren kann....

    tsc1 schrieb:

    Soll ich die neue HD abhängen und nur von der alten (Win98SE) booten?

    und dann? wohin willst die daten dann sichern? ausserdem wird win98 wahrscheinlich noch nichtmal starten ;)

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • mit dem Treiber wird's schon mal ein Problem werden.
    Da ich keinen Treiber habe und auch das Ding nicht verifizieren kann, bleibt nur zu hoffen, dass XP mir was anzeigen kann.

    Die Daten der alten Platte wollte ich entweder über USB oder Brenner runterholen (hätt ich zumindest versuchen wollen).
  • halskrause schrieb:

    warum hängst dann nich gleich n brenner an den alten rechner und brennst die daten?....

    mfg

    Bei seinem alten PC mit SCSI-Komponenten ist der Prozessor defekt^^
  • Bau den SCSI-Kontroller und die alte Festplatte in den neuen Rechner ein.
    Dann checkst Du im Bios mal die Boot-Reihenfolge. Logischerweise sollte SCSI nicht ganz vorne stehen.
    Rechner hochfahren und sichern. Einen Treiber findet XP auf jeden Fall, soweit überhaupt einer benötigt wird.

    Gleiches Prozedere habe ich bereits einige Male hinter mich gebracht. Es ist nie ein Problem aufgetreten.

    Gruß

    talkinghead
    talkinghead


    **keep on running**
  • endlich fertig !!!

    Es hat etwas länger gedauert bis ich einen gemeinsamen Termin mit meinem Freund zustande gebracht habe, darum kann ich euch erst heute darüber berichten.

    Ich habe es heute jedoch geschafft:

    SCSI-Controller inkl. alte HD im neuen PC angesteckt und XP gestartet.
    Icon "Neue Hardware gefunden" erschien, kurz darauf Totalabsturz mit Neustart,
    nach Neustart wieder Icon in Taskbar - erneut Absturz.:mad:
    Nach dem 3. Versuch lief das System aber ohne Probleme, SCSI-HDD wurde erkannt und die Daten konnten gerettet werden.:)

    Ich danke euch nochmal für eure Hilfe!!!

    Bis dann
    tsc1