PC vs. LAPTOP

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC vs. LAPTOP

    ich wollte ma von allen wissen, was ihr so vorzieht, da ich mir in naher zukunft nen neuen computer (notebook oder pc) kaufen will---

    was haltet ihr davon???
    transportabler=besser
    oder
    mehr power im normalo pc
  • was man vorziehen soll oder will hängt ja ganz von der Lage ab. Ein Laptop mit Leistung ist zwar immer angenehm, aber doch irgendwie auch sinnfrei. Wenn du ein Lappie zum zocken willst, verbrauchen sie generell viel Strom und lohnen daher nur, wenn man sie am Stromnetz betreibt. Falls sich der Stromverbrauch in grafischer "Nicht"-Last in Grenzen hält und das Akku klasse ist, kann man damit ja auch prima arbeiten, aber Zocken würd ich mit nem Laptop nur am Stromnetz. Einen Laptop rüstet man auch nicht so schnell auf wie bereits gesagt (es geht, aber in einigen Grenzen, doch dies erhöht in der Regel den Stromverbrauch durch stärkere Geräte). Die Lüftungsmöglichkeiten sind auch manchmal etwas schwach und dafür Laut, aber wer will auch nen Mordslüfter in einen Lappie verbauen...daher größere Hitzeentwicklung, muss aber nicht zwingen was heißen.
    Aaaber...die Mobilität ist aber einfach nur klasse und ich bin heilfroh, meinen Laptop statt die Schulrechner verwenden zu können! :D

    Nun kommt der PC, sperrig schlechthin, aber Freiraum für Aufrüstungen. Generell die bessere Hardware als im Laptop verbaut werden kann (stärkere Grakas, größere Festplatten, mehr Platz allgemein für zusätzliche Geräte).
    Können insgesamt einiges besser als der Lappie, wenn es um Audio, Video und Grafik geht, wie auch Belastungsarbeit.
    Aber wie gesagt...groß und wenn der PC schon nicht einem zu schwer zum herumschleppen ist, der Monitor gehört ja auch noch dazu + Eingabegeräte.

    Deswegen als Fazit: arbeitest du viel und das auch hausauswärts, ist ein einfacher Lappie eine praktische Zulage. Bist du viel öfters daheim oder hast vor, dein Gerät auszulasten, wird es wohl besser ein PC sein. Fällt beides zu, dann eigentlich am besten beides :D

    Naja, viele Worte um den heißen Brei, aber so ists nunmal.

    MfG Keram
  • Habe nen Laptop, den X17 von cyber-system.de
    Lüfter? Kaum zu hören, Akku? Ja, Doom 3 läuft nur ne Stunde, wenn du die Graka runterschraubst, dann sins ca,2,5 stunden.
    Leistung? Meiner hält zur Zeit bei allem mit, ist halt als Desktop-Ersatz gedacht. Das einzige Manko ist das hohe Gewicht und die Hitzeentwicklung, dadurch hats bei mir auch meine 2x1Gig Ram Riegel zerhauen. Nun habe ich nen Notebookuntersätzer mit 3 Lüftern, die flüsterleise sind und super kühlen.

    Zur Aufrüstung: Kann jede Hardware austauschen, selber, ohne den Lappi irgendwo hinzuschicken.....

    Trotzdem wünsch ich mir manchmal noch so nen kleinen süßen, leichten Laptop, nur zum schreiben, für Uni (dieses Jahr gehts los) oder so,....

    MFG

    TheGodlike

    Die andere Seite ist dunkel, sehr dunkel!
    Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!

  • liegt an deinem typ...

    Hi,

    ich hab beides. Also, wenn du eher spieletyp bist (gamer) dann empfehle ich dir nen PC, den kannst du nämlich au aufrüsten und so. Aber wenn du damit eher in word was schreibst oder halt allgemein office oder sonstige arbeiten machen musst, empfehle ich dir nen Laptop. Ich hab ja beides...

    kevin
  • immer pc

    kannste aufrüsten, is billiger
    laptop is schon praktisch, aber wenn du dann 3externe festplatten mit rummschleppst um auf das tb zu komme is ja au doof
    sli un crossfire is glaub ich au net möglich

    wenn allerdings net son leistungs monster brauchst, un mobil sein willst, dann tuts au ein laptop, aber ich würd immer zu nem ordentlichen pc greifen
    auch wenn mal was kaputte geht (graka oder so)
    beim pc kannste ne neue einbauen, beim laptop net
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]+-------------------------------------------------------+[/color] TUT: Case von Innen lackieren
    [COLOR="#0000ff"]|[/color]C2D 8200 @ 4 GHz, 4 GB RAM, XFX GTX295, 2 TB [COLOR="#0000ff"]|[/color] [COLOR="DarkOrange"]Projekte:[/color]0db-PC,USB-LCD, Tastatur lackieren
    [COLOR="#0000ff"]+-------------------------------------------------------+[/color][/SIZE]
  • Ich würd auch pc nehmen, hab auch ein^^. ich find laptop zwar praktischer aber so teuer und dann noch die ganzen externen festplatten. wär dann dadurch wieder ned praktisch.
    PC kann man aufrüsten, modden und so find ich hlt besser aber es gibt ja verschiedene geschmecker is auch besser so wär ja dumm wenn jeder das gleiche haben würde^^

    MFG Goos
  • Übrigens gibt es grade einen aktuellen Artikel bei Chip:
    CHIP Online - Duell in Preisklassen: Notebooks gegen PCs

    Wobei nicht jeder von der Qualität derer Berichterstattung und Tests überzeugt ist ;) .

    Persönliche Meinung:
    Es kommt einfach darauf an, was du vorhast.
    Ich habe einen Laptop von 2002, der noch allen meinen Anforderungen entspricht und teilweise über lange Zeiträume meinen aktuelleren PC einstauben lässt.
  • Ich hab auch einen PC, weil der mehr Leistung für weniger Geld bringt...

    Aber auch ein altes Notebook, hat halt ein saugeringes Gewicht, sehr lange Laufzeit und null Lautstärke ^^. Etwa 3 Jahre alt, is aber ein IBM, wird wohl noch ne Zeit was reissen ^^
    So ein Notebook ist schon was tolles, wenn man ein wenig mobiler sein will...

    BTW, einige Leute habens ja schon angedeutet:
    Moderne Notebooks kann jeder Laie aufrüsten. Also CPU, GPU, RAM, HDDs, evtl. sogar WLAN-Chips... oder bei ganz wenigen hat man auch die Möglichkeit das DVD-Laufwerk gegen einen Akku einzutauschen, sprich dass man einen Akku in den Laufwerksschacht steckt...
    Dann kann man schon lange damit zocken...

    MfG
    trxag
  • trxag schrieb:


    Moderne Notebooks kann jeder Laie aufrüsten. Also CPU, GPU, RAM, HDDs, evtl. sogar WLAN-Chips... oder bei ganz wenigen hat man auch die Möglichkeit das DVD-Laufwerk gegen einen Akku einzutauschen, sprich dass man einen Akku in den Laufwerksschacht steckt...
    Dann kann man schon lange damit zocken...

    Nehmen wir mal an, wir benutzen keine Cracks^^

    Das heisst (meistens): DVD wird zum Starten des Spieles benötigt.
    Daher, blöde Idee^^

    Eine 2te/3te HDD ist auch nicht möglich, einfach nicht genug Platz vorhanden...
    --> Etwas altes muss raus, damit was neues rein kann ;)

    Ich selber habe auch einen Lappi + PC, benutze aber nur noch den PC. (außer im Urlaub^^)
    Fürs Spielen ist ein Laptop einfach nicht optimal, auch wegen aktuellen Treibern usw.
    Daher: Kauf dir nur einen Laptop, wenn du ihn wirklich brauchst ;)
  • Fürs Spielen ist ein Laptop einfach nicht optimal, auch wegen aktuellen Treibern usw.


    Würde ich so nicht sagen. Die Treiber kommen zugegebenermaßen etwas später als für normale GPUs, aber so gravierend ist der Unterschied in der Performance nicht.

    Nehmen wir mal an, wir benutzen keine Cracks^^

    Das heisst (meistens): DVD wird zum Starten des Spieles benötigt.
    Daher, blöde Idee^^


    Ich nehme stark an, dass auch du Cracks benutzt:
    1. Willst du immer die DVD/CD rauskramen, vor allem wenn du unterwegs bist?
    2. Nervt dich nicht auch das DVD-Laufwerk, wenn es so richtig hochdreht?
    3. Hast du Lust, deine CDs/DVDs unnötigerweise im Laufwerk zerkratzen zu lassen?

    Ich glaube, die Antworten sind eindeutig.

    Eine 2te/3te HDD ist auch nicht möglich, einfach nicht genug Platz vorhanden...
    --> Etwas altes muss raus, damit was neues rein kann


    Viele Leute haben schon externe HDDs...
    Und ich finde 120-160GB sind ja wohl ausreichend für den unmittelbaren Bedarf...

    MfG
    trxag
  • trxag schrieb:

    Ich nehme stark an, dass auch du Cracks benutzt:
    1. Willst du immer die DVD/CD rauskramen, vor allem wenn du unterwegs bist?
    2. Nervt dich nicht auch das DVD-Laufwerk, wenn es so richtig hochdreht?
    3. Hast du Lust, deine CDs/DVDs unnötigerweise im Laufwerk zerkratzen zu lassen?

    Ich glaube, die Antworten sind eindeutig.

    Das mit den DVDs ist nicht so schlimm...
    Die sind ja sehr flach, daher kann man sie relativ leicht + geschützt in der Laptoptasche verstauen.

    *nachdenk* Atm. benutze ich nur einen für BF2142^^
    ~5 andere kommen ohne Crack(s) aus, oft ist updateten mit Crack(s) + ohne DVD nicht möglich ;)

    trxag schrieb:

    Viele Leute haben schon exteren HDDs...
    Und ich finde 120-160GB sind ja wohl ausreichend für den unmittelbaren Bedarf...

    DVDs stören, aber eine externe HDD nicht? oO
    (Fast) alle brauchen auch eine externe Stromversorgung (Probs in einem Zug/Bus)
  • 5 andere kommen ohne Crack(s) aus, oft ist updateten mit Crack(s) + ohne DVD nicht möglich


    ist aber ne relativ kurze einmalige Sache, die man locker zu hause erledigt

    DVDs stören, aber eine externe HDD nicht? oO
    (Fast) alle brauchen auch eine externe Stromversorgung (Probs in einem Zug/Bus)


    Boah, denken!
    Ich sagte, wenn man alle seine Daten dabei haben will, benutzt man externe HDDs...
    Ansonsten reichen 100GB doch für unterwegs locker aus...

    Und: Du hast anscheinend einen schönen PC zuhause und für den Notfall unterwegs ein recht "einfaches" Notebook. (So wie ich ^^)
    Manche Menschen wollen aber nur einen einzigen Rechner. So wie unser Threadersteller.

    Ich bleib dabei, ein Notebook ist inzwischen ebenso gut zum Spielen geeignet wie ein Desktop-PC.

    MfG
    trxag

    EDIT:
    Extra für Michael123, der meine Aussagen ja nicht verstehen WILL, nochmal im Klartext:
    Die Festplatten reichen locker für alles was man auf so einer "Dienstreise" so machen will. Daten richtig organisieren, so heißen die Zauberworte.

    Will man alles dabei haben, bzw. kann man nicht Platz sparen bzw. kann man sich nicht entscheiden was mitkommen muss, muss man wohl oder über eine externe HDD mitschleppen.

    Und noch was: das Wort "unmittelbar" ist doch eindeutig, oder? Oder muss ich es mit tausend Worten umschreiben?
  • trxag schrieb:

    Boah, denken!
    Ich sagte, wenn man alle seine Daten dabei haben will, benutzt man externe HDDs...
    Ansonsten reichen 100GB doch für unterwegs locker aus...

    Nein, hast du nicht gesagt... ;)

    trxag schrieb:

    Viele Leute haben schon exteren HDDs...
    Und ich finde 120-160GB sind ja wohl ausreichend für den unmittelbaren Bedarf...

    Da steht nichts von "wenn man alle seine Dateien dabei haben will" :P
  • Ich halte PC besser wie Notebook. Denn PC kann man besser aufrüsten und modden und ist immer leistungsfähiger wie Notebook (hab noch nie nen notebook mit wasserkühlung und 16GB ram gesehen) Aber viele friends von mir steigen jetzt auf notbook um, hängen ne tastatur und ne maus dran und nehmen den so zum zocken. Aber über den PC kommt sowieso nischts ^^
  • Meiner Meinung nach ist ein Laptop eigentlich fast immer besser, außer man muss wirklich überhaupt nicht mobil sein, aber denkt doch einfach an Schule, Urlaub, LAN-Parties, . . .

    Achja: Mein Laptop nimmt es locker mit jedem PC auf, GeForce 7900 GTX mit 512 MB Ram reichen eigentlich für jedes Spiel auf höchsten Details, nur bei FEAR nicht ganz. Ram hat er leider nur 1 GB, aber auch das reicht aus. Man kann ja auch noch aufrüsten.
    Hab ich das Display mit 1920x1200 Pixeln schon erwähnt?
    Und das um 1600 €. Im August 2006 gekauft.
    Ich denke nicht, dass ein PC (mit einem vergleichbarem Display!) wirklich billiger ist, vor allem wenn man dann noch den Akku (=USV) bedenkt.

    mfg, bloodycross

    PS: Das ganze gibts bei lahoo.de
  • Wenn man bedenkt das wir im Trendforum ist und du dich dazu entschließt ein Notebook zu kaufen würde ich dir zu dem Trend schlechthin in sachen Notebooks raten nämlich einem Macbook (Ich spreche aus eigenerfahrung ;) ) . Wenn dir ein Mac jedoch nicht zusagt würde ich ein Sony Vaio nehmen :)
  • Powerbooks von Apple sind einfach SAUTEUER!

    Und nicht jeder ist bereit, sich auf etwas ganz neues einzulassen.
    Wobei es inzwischen ja durch die Intel-Macs die Möglichkeit gibt Windows parallel neben OS X zu installieren... Eine Alternative für all die spielenden "stylishen" Leute da draußen ;)

    @bloodycross
    Schön, dass dir das Notebook von lahoo.de gefällt... Hab vor 2 Jahren meinen PC dort gekauft... Technik und Preis top, aber bei der Verarbeitung haben sie geschlampt.
    Offenbar hat sich da was geändert.
    Langsam wirds für mich auch Zeit, was neues zu suchen...
    mein Notebook ist saualt.
    Letztens gabs bei der c't einen Artikel über gebrauchte Notebooks. Allgemein wurden sie empfohlen... Muss ihn mal wieder lesen.
    Großer Tipp an alle, die ein günstiges Notebook suchen !!! :cool:

    MfG
    trxag