Neukauf von Navigationsgerät

  • Down

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neukauf von Navigationsgerät

    Moin Jungs und Mädels

    Ich wurde beauftragt mich ein wenig in dem "Milieu" umzuschauen. Leider kenn ich mich nicht sonderlich gut aus. Ich weiß nur das TomTom eigentlich recht gut sein soll.


    Im Real gibts das MyGuide 3000 und im Media TomTom Go910 +TMC und das [B]Chicago 6000[/B]
    Was haltet ihr von diesen Navigationsgeräten?
    Stichwort: Touchscreen? Sonneneinstrahlung? Bedienbarkeit? Aktuallität? ect.
    Wobei das genannte TomTom Go910 Preislich viel zu teuer ist! Wir wollen mal im Rahmen von 300 Euro uns bewegen!;)


    Das Navi wird für den täglich Gebrauch benötigt. Da derjenige Bauunternehmer ist und häufig Baustellen aufsuchen muss, sollte es äußerst exakt arbeiten.

    Tipps und Anregungen??
    Nur her damit!

    Danke für die Mühe
    Crackspider
  • also zwischen diesen drei würd ich klar tomtom wählen, der preis unterschied zahlt sich aus weil tt nach meiner erfahrung sehr genau navigiert......

    ist meine Meinung benutze auch tt geschäftlich bin bisher zufrieden damit..
    gruß mediaset
  • Hi,

    also das 910 ist ja nun auch der "Ferrari" mit Festplatte usw. Würde es ein "simpleres" wie das 510 nicht auch tun? Meines Wissens gibt es auch für das 510 die Option TMC zu verwenden....

    MfG,
    vedd0r
  • Soo
    Hab mich glaube ich auf den Medion 95000 eingeschossen.
    Was haltet ihr von dem Gerät?
    Welche Karten kann ich im 3D modus laufen lassen? Hab gelesen das Navigon recht langsam auf dem Teil läuft.

    Möchte das Ding halt nach erhalt gleich mit der neusten Software versorgen die es derzeit gibt. Aber diese sollte dann auch zu 100% laufen und nicht ruckeln oder der gleichen!
  • Das MD 95000 ist ein recht alter und schwachbrüstiger PDA.

    Schwachpunkte:
    - Accu eingelötet
    - Acculaufzeit sehr kurz
    - BS WM 2003 ...aktuell ist WM 05
    - Steckerleiste bricht schnell ab

    Beim Neukauf sollte man achten auf:
    - aktuelles BS
    - schnelle CPU
    - großer RAM- und ROM-Speicher
    - Accu steckbar wie beim Handy
    - 4 GB SD-Karten verwendbar
    - Bildschirmgröße und Auflösung

    Die Frage ist immer... Was braucht man, was will man und was darfs kosten.

    Muss es ein PDA sein, oder reicht auch ein PNA?


    Gruß
    Alter Sack
    Leben ist das, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)
  • Alter Sack schrieb:

    Das MD 95000 ist ein recht alter und schwachbrüstiger PDA
    Muss es ein PDA sein, oder reicht auch ein PNA?


    Gruß
    Alter Sack

    Na, wenn schon PNA, soll ja Zukunftssicherer sein. Aber sind die Dinger nicht teuer??
    Für was er benötigt wird, steht ja im ersten Post:)

    Welchen PNA bis 250 Euro würdest du denn empfehlen???
  • schau mal bei media online
    da hat sich vor kurzem ein kolege von mir einen ASUS gekauft
    was e sfür einer ist keine Ahnung, 416Mhz das weiss ich noch
    weiss nur das er 250 flocken dafür bezahlt hat...
    frag ihn mal nach den daten und poste sie hier im thread
  • Hi, sag Deinem Kumpel aber mal, daß er sich immer noch die nächste Hauptstrasse in der Nähe der Baustelle geben lassen soll...
    Wir wohnen seit drei Jahren in unserem Häusle, die Strasse selber existiert noch zwei Jahre länger (übrigens quasi im Zentrum!) und bei den meisten Routenplanern (selbst MN6) schaffen die es nicht, die reinzubringen...
    Ich weiß noch, wie oft uns die Zulieferer und Handwerker anriefen und fragten: "WO ZUM GEIER WOHNT IHR EIGENDLICH???"...
    Naja, und der HermesVersand ist heute noch zu blöd, uns zu finden...
    Ist halt so ne Krücke mit den Neubaugebieten, auch mit den älteren Neubaugebieten (was für ein wiederspruch...)!

    Greetz
    Centic
  • Crackspider schrieb:

    Na, wenn schon PNA, soll ja Zukunftssicherer sein. Aber sind die Dinger nicht teuer??
    Für was er benötigt wird, steht ja im ersten Post:)

    Welchen PNA bis 250 Euro würdest du denn empfehlen???


    Hallo du solltest erst mal bedenken das das medion md95000 kein reiner pna

    ist sondern ein pda mit zugänglichem betriebssystem.Also ist es auch möglich

    das dein freund der sich vielleicht nicht so gut auskennt sehr leicht mal was

    löschen kann weil wie gesagt das betiebssystem frei zugänglich ist.Die

    anderen nachteile des md95000 wurden hier schon beschrieben aber es gibt

    noch einen.Da dieser pda wm2003 passiert es,wenn er längere zeit ohne zu

    laden herumliegt u der akku lehr wird das alle installierten programme gelöscht

    sind.Dies passiert dir beim Bs wm2005 nicht mehr!Desweiterem wenn du

    wirklich wert legst auf einen(mercedes)unter den navigationsprogrammen

    solltest du auf den navigon mobile navigator6 setzen.Ich bin berufskraftfahrer

    (reisebusfahrer)von beruf habe tomtom destinator route66 gopal u diverse

    festeinbauten(vdo u blaupunkt) von navis schon getestet u muss sagen

    keines der anderen

    berechnet die routen so ausgeglichen wie das navigon programm.

    Ich hoffe das ist dir eine kl hilfestellung:)


    Grüsse scully1234