2 Pc´s und auch noch 2 Probleme. HILFEEEE!!!

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2 Pc´s und auch noch 2 Probleme. HILFEEEE!!!

    Computer1:

    Mainboard: Asus P5WD2-E Premium
    Prozessor/CPU: Pentium D 805
    Grafikkarte: Gainward 7300GT
    Arbeitsspeicher: 2x 512MB DDR2 von Geil
    Betriebssystem: XP Home


    PC geht nicht an. Wurde von mir zusammengestellt und einige Teile sind gebraucht. Auf dem Motherboard leuchtet die Power LED!!! Kabel sind alle RICHTIG angeschlossen!!! Er ist ein paar Stunden gut gelaufen, bis er beim Öffnen von Battlefield abstürzte.

    Was ist da los?



    Computer 2:

    Mainboard: keine Ahnung
    Prozessor/CPU: Intel Celeron 1,8 GHZ
    Grafikkarte: keine bzw. on Board
    Arbeitsspeicher: 256MB DDR RAM
    Betriebssystem: XP Home


    Pc lief einige Zeit einwandfrei. Nun stürzte er im Internet Explorer mit laufendem ICQ ab. Selten fährt er hoch, meistens aber auch nicht.
    Wenn nicht, dann versucht er im Abgesichertem Modus Windows XP zu booten. Doch kurz danach kommt für einen Bruchteil einer Sekunde ein Blue Screen. Man kann das so schnell nicht lesen und auch nicht anhalten. Der Pc startet einfach von neu und das Spiel beginnt von Neuem.

    EDIT:
    Zu Computer 2:
    Habe jetzt mit der Windows Xp Cd gebootet und dann repariert bzw. Wiederhergestellt. Der PC läuft für den Anfang stabil.



    Noch eine vom PC Problem unabhängige Frage: Woran erkenne ich von außen, ob ein Netzteil eine Sicherung zum austauschen hat oder nicht?


    Hoffe nun dringend auf HILFE.

    FSBler, ihr seid die Besten.

    Gruss Killasick
  • PC 2 würde ich auf Defekte Festplatte tippen.

    PC 1 wenn die LED auf dem Mobo brennt,kann es eigentlich nicht an der Sicherung liegen.Da ja Strom kommt.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • mh sorry, hatte ich überlesen/vergessen :rolleyes:

    mh mein vorschlage, da hilft nur testen, klemm alles ab, bis auf netzteil,board,graka,cpu und ram und teste eins nach den anderen was kaputt sein könnte, bei mir ist damals die CPU durchgeschoßen einfach so. das aber schon bissle her war ne 200MHZ CPU ;) das hat dann die CPU zerlegt und das board mit.
  • Hallo Killa,

    Wenn Du Win mal ans laufen bekommst, geh mal bitte in die Systemsteuerung/System/Erweitert/Starten und Wiederherstellen/Einstellungen/Systemfehler.

    Dort schaltest Du "Neustart nach Systemfehler" ab (Häckchen weg).

    Dann müßte Dein Bluescreen stehenbleiben und Du kannst uns mal die Fehlermeldung posten.....vllt kommen wir so ja weiter......

    MFG
    [size=2]Relativ ist subjektiv, objektiv gesehen!!![/size]
  • Entweder du machst es so wie softseeker sagt, oder du drückst beim start mal die F8 taste da steht da, bei Systemfehler nicht neustarten, oder so!

    Es könnte bei PC1 evtl. Das Netzteil sein!? Was hast de denn da für eins drin!?

    Achja... von außen kann man es eigentlich nicht erkennen, ob man sicherungen austauschen kann oder nicht...
  • Hallo Killa,

    zu PC2:
    Herzlichen Glückwunsch......hoffe, daß der immer noch stabil läuft;o)

    zu PC1:
    Jetzt nicht schlagen......Du kannst ja mal einzelne Komponenten beider PCs austauschen, da ja alle Sachen in PC2 funzen, z.B NT, Arbeitsspeicher, CPU (wenn möglich wg. Sockel und FRQ, ka)......

    .....ne zuerst machste mal folgendes :o(obwohl das NT würd ich schon testweise tauschen)o:

    1. Graka raus.
    2. Booten. (müste auch piepen)
    3. wieder Ausschalten.
    4. Graka wieder rein.
    5. Booten.....geht´s?

    ok,anscheinend nicht......
    1. Motherboard anschauen und Batterie suchen, dort Jumper suchen zB JBAT CMOS XYZ..ka o.ä.->Handbuch
    2. Jumper umstecken ca 1/2min (WICHTIG:::::PC AUS!!!!!!!)
    3. Jumper wieder auf Ursprung.
    4. NT einschalten und Boooten......Geht´s????

    PS: Wenn Du Jumper nicht findest:
    1. NT abschalten
    2. Batterie entfernen
    3. ca 1-2min kurzschliessen(da wo die Bat. gesessen hat)
    4. Bat. wieder rein
    5. Booten.....Geht´s?

    Es ist möglich, wenn dies nicht hilft, daß Dein Bioschip "leer" ist dh. kaputt ist. Denn Du hast ja geschrieben, daß der beim öffnen den Geist aufgegeben hat......statische Entladung ist nicht Dein Freund......haste Teppich??? Immer Entladen.....einfach am Heizkörper zB.......aber DON´T PANIC....ein Bioschip kriegste für nen Zehner bei e....
    Solltest aber evtl andere Defekte vorher ausschliessen. Andereseits habe ich schon 2 sogen. "Kaputte"Board so wieder zum Leben erweckt.

    Viel Erfolg......

    MFG Softs33keR

    PPS: Hab noch kein NT gesehen mit von aussen zugänglicher Sicherung. Manchmal intern Eingelötet, wiel das ja 2ct pro NT mehr gewinn ist.......grrrr.....schau einfach mal rein aber STROM VORHER WEG!!!!
    [size=2]Relativ ist subjektiv, objektiv gesehen!!![/size]
  • Also gut.

    PC2:

    Das mit der Batterie hat nicht geklappt.
    An der Graka liegt es nicht und am Netzteil kanns auch nicht liegen.

    LED auf dem MB leuchtet. Kabel sind alle richtig angeklemmt.

    Motherboard hab ich gerade auch ausgetauscht. Funktioniert trotzdem nicht.

    Nun kanns eigentlich nur noch die cpu sein. ODER????