Boxen verkabeln (TV und PC-Soundausgabe "parallel")

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Boxen verkabeln (TV und PC-Soundausgabe "parallel")

    Hallo,

    ich will über PC und über TV aus ein und den selben Boxen etwas hören, wie muß ich die jetzt verkabeln?

    Aufbau:

    Audio-Ausgang:
    1.
    PC mit Soundkarte 3,5mm Klinke

    2.
    Fernseher mit Chinch-Ausgang(1x weiß, 1x rot für Stereo halt) :oder: 1 x 3,5mm Klinke(Kopfhörer)
    ->ich denke mal Chinch hat bessere Qualtität als Kopfhörer, oder ist das egal?


    Audio-Eingang:
    Logitech Z-2300 (ein Subwoofer mit 2 Boxen)
    Am Subwoofer ist ein Anschluß wie an Soundkarten für ein Gamepad. Von dort aus geht es zu einem Lautstärkeregler, wo ein Kopfhöreraugang dran ist und ein 3,5mm Klinke-Kabel mit Stecker, welches ich in meine Soundkarte stecke.


    Wenn ich jetzt am PC was abspiele, dann funktionieren die Boxen natürlich einwandfrei. Ich will aber, dass ich auch Sound über den Fernseher höre, also dass, was der Fernseher ausgibt, auf den Boxen ausgegeben wird.
    Ich könnte dazu natürlich ein weiblichen 3,5mm-Klinkestecker auf Chinch verwenden. Diesen würde ich dann vom Fernseher(Chinch) zum Boxeneingang(3,5mm-Klinkenstecker) stecken.

    Ich will aber das beides parallel funktioniert. Also
    1. wenn ich TV gucke, dann höre ich den Sound vom TV über die Boxen,
    2. wenn ich am PC etwas höre(Mp3 z.B.) dann will ich dass ich den Sound über die Boxen höre

    ->klaro, wenn ich beides anhabe, dann höre ich halt beides parallel(TV und Mp3), aber das mach ich ja nie, oder würde sich das Signal eh total stören?

    Wie bekomme ich das hin?

    Pascal
  • Hi,

    eins vorab, 3,5mm Klinke oder Cinch - da hört man keine Unterschiede ;)

    Ich weiss nicht, was du für eine Soundkarte hast, aber vielleicht hat die einen Line-IN, dann könntest du da den Fernseher, bzw. die Quelle (Sat-Receiver oder so) anschließen.

    Sonst kann es nicht anders gehen, da du nur an jedem Gerät ein Anschluss hast, du bräuchtest einen Stereo- oder Heimkino-Receiver.
    Ich hab es damit so angeschlossen, wie du es haben möchtest.

    Bei mir ist alles am Receiver angeschlossen, drücke ich auf TV, höre ich TV, drücke ich auf "PC" höre ich den Sound vom PC.

    Also wenn du kein Gerät mit 2 Eingängen, bzw. Ausgängen hast, kannst du das vergessen - außer natürlich parallel - das aber ziemlich sinnlos sein dürfte ;)

    Gruß

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy
  • hmm.. ich will den PC ja nicht immer Laufen haben, wenn ich TV gucke.

    Gibts nicht ein Y-Kabel oder sowas? Also einen

    1. Seite(Eingang) = weiblicher 3,5mm-Klinkestecker(von Z2300)
    2. Seite(Ausgang1) = Chinch (für TV-Ausgang)
    3. Seite(Ausgang2) = 3,5mm-Klinke (für Soundkartenausgang)

    Pascal
  • hä, also ich besitze beide Kabel/Adapter - aber egal welche Kombination ich damit ausprobiere - es klappt nicht.

    Wo soll denn welches Kabel/Adapter genau dran?

    Mein TV hat Chinchausgang -> da wäre der Apdaber überlflüssig, oder? Außerdem passt der Adapter nicht in den Kopfhörerausgang des TV und auch nicht in den Kopfhöhrereingang der Boxen(Aktivboxen), weil das Endstück zu kurz ist - es müsste länger sein oder das Plastik danach halt total dünn, wie ein Kopfhörerkabel halt.

    Pascal
  • so hab mal etwas rumgesucht und gefunden ;)

    Conrad Electronic - System Information

    sowas zum Bleistift, hab mal den billigsten genommen... (hat jetzt nichts damit zu tun dass ich Schwabe bin ;PPP)

    aber ich glaub wenn du da die Eingänge anklemmst, brauchst n 4 Wege Umschalter, weil du wahrscheinlich 2x Stereo hast oder?

    gruß
    n8
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • BadBoy! schrieb:

    Hi,
    eins vorab, 3,5mm Klinke oder Cinch - da hört man keine Unterschiede ;)


    Sollte man nicht hören - leider gehen 3,5mm Klinkebuchsen recht schnell hopps - hab ich nu scho 2 mal erlebt... :( :( :(

    N1GHT-R1D3R schrieb:

    ich hätte auch ne Idee: hol dir einfach n Mischpult und da klemmst die beiden Eingänge an, so kannst auch regeln, was du deutlicher (lauter) hören willst usw
    schau halt mal bei Ebay oder so ,)


    Sowas z.B.:

    h°°p://cgi.ebay.de/BEHRINGER-MISCHPULT-XENYX-502-XENYX-502-XENYX-502_W0QQitemZ260102962188QQcategoryZ12919QQrdZ1QQcmdZViewItem

    In der Sparte gibt es (meines Wissens nach) auch nichts von einem anderen Hersteller, weshalb du da (wenn du es so machen willst) auf Behringer zurückgreifen musst... (in der Klasse ist das aber auch nicht so sehr bemerkbar... ;) )

    fu_mo
  • ganz schön dick, so ein Mischpult. Das muß doch auch einfacher gehen.

    Tatsächlich hat mein Fernseher vorne 3 Eingänge, nebst eines Kopfhörerausgangs. Aber sind das wohl leider Eingänge - hinten hat er keine Chinch-Ausgänge. Bleibt also der Weg über den Receiver. Diesen habe ich: Innova Shop - Der Onlineshop aus Berlin oder hier: Digital Fernsehen : Receiver, TV, DVB-T, Satelliten-Empfang, Kabel - TechniSat Digital GmbH -> DIGIT MF4-S (0003/4680)

    Hinten hat der auch wieder u.a. diese 3 Schnittstellen (gelb/rot/weiß), aber ich glaube diesmal sind es Ausgänge. Auch ein optischer Digital-Ausgang ist daran. Doch diesen optischen Ausgang kann ich wohl kaum benutzen, weil ich ja dann direkt zu einem optischem Anschluß an einem Verstärker müsste.

    Also bleiben mit die beiden Chinch-Ausgänge. Das sind überigens die Boxen: [url=http://www.logitech.com/index.cfm/products/details/AT/DE,CRID=2173,CONTENTID=9372#Overview]Stereo > Logitech® Z-2300[/url]
    Von dem Kabelfernbedienung SoundTouch™ -Ding geht noch ein weiteres Kabel ab -> das 3,5mm-Klinke(Mini-Klinke)-Kabel. Hieran müsste ja ein Y-Adapter dran, der auf der Ausgangssignalseite halt ein weibliches Miniklinke hat. Auf der anderen Seite für den Receiver 2xChinch ->auf Receiverseite auf jeden Fall männliche Enden, weil der Receiver weibliche Anschlüsse hat. Für den PC, bräuchte dieser Y-Apapter dann einen männlichen 3,5mm-Klinke(Mini-Klinke)-Stecker.

    a) Nur wo bekomme ich so etwas her? Selbst Löten, kann ich überigens nicht.
    b) Ich habe mal gehört, dass man sich die Boxen mit so einem Y-Apapter zerschiessen kann, wenn dann beide Geräte (TV + PC Adio-Signale senden). Stimmt das? Wenn ja, dann wäre eine Umschaltbox dazwischen ja sinnig, wie diese heir: eBay Österreich: Cinch-Audio-Umschalter 3 x Cinch STEREO, NEU (Artikel 130074205572 endet 04.02.07 21:56:35 MEZ)
    Dann müsste ich nur noch ein "2xChinch(männlich) auf Miniklinke(weiblich)"-Adapter haben, für Anschluß an die Boxen. Halt an dem linkem Output-Bereich des Geräts anstecken.
    Und einmal "Miniklinke(männl.) auf Chinch"-Adapter. Für den PC.
    Und einmal "Chinch(männl.) auf Chinch"-Adapter. Für den Receiver.
    ->Ob jeweils auf Seiten des Umschalters männl. oder weibl. Chinch, weiß ich nicht. Ich habe den Händler gefragt, und der sagte es seien Chinchbuchsen. Sind Chinchbuchsen jetzt männlich oder weiblich?


    Also für Version a) finde ich einen solchen Apapter nicht, auch per Kabelkomibinationen nicht.


    Version b) wäre dagegen möglich:

    Umschalter: eBay Österreich: Cinch-Audio-Umschalter 3 x Cinch STEREO, NEU (Artikel 130074205572 endet 04.02.07 21:56:35 MEZ)

    Von PC zu Umschalter Eingang 1: ...immer ein bitchen schneller

    Von Receiver zu Umschalter Eingang2: ...immer ein bitchen schneller

    Von Umschalter zu Boxen: ...immer ein bitchen schneller

    ->immer vorrausgesetzt, dass der Umschalter weibliche Chinchbuchsen hat. Was für mich auf dem Foto so aussieht.

    Pascal