Frage zum nächsten Aufladetermin

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zum nächsten Aufladetermin

    Hallo,

    bei meinem alten XTRA One Tarif von T-Mobile hatte ich immer ein Jahr Zeit meine Karte neu aufzuladen.
    Jetzt wechselte ich zu dem aktuellen XTRA Friends Tarif, weil er eben viel billiger ist. Nur da muss ich jede 3 Monate die Karte aufladen. Ist zwar nicht schlimm, da ich in der Zeit eh immer eine neue Karte kauf, aber jetzt frage ich mich wie das genau bei T-Mobile ist, wenn man den Termin versäumen würde?
    Verfällt dann das ganze Geld oder wie ist das?

    Ich erinnere mich mal im Fernsehn gesehen zu haben, dass das nicht ganz legal von den Netzbetreibern sein soll das ganze mit diesem Aufladetermin oder so. Stimmt das?

    Wäre für alle Erfahrungen und Infos dankbar;)
  • Moin!

    5.1 PhoneTime
    Die Xtra Card ermöglicht für jeweils einen bestimmten aufgeladenen Guthabenbetrag die Herstellung von Mobilfunk-Verbindungen für einen bestimmten Zeitraum (PhoneTime). Der Kunde erhält entweder 92 Tage PhoneTime Xtra Friends oder 365 Tage PhoneTime Xtra Smart, Xtra Classic und Xtra Los.


    6.2 Durch Aufladung von Guthaben kann in einem Tarif mit kurzer PhoneTime im Voraus höchstens die Bereitstellung von 92 Tagen PhoneTime und in einem Tarif mit langer PhoneTime höchstens die Bereitstellung von 365 Tagen PhoneTime erreicht werden. Darüber hinausgehendes Guthaben kann abtelefoniert werden, es beginnt jedoch keine zusätzliche PhoneTime.



    5.3 Guthaben
    Der Kunde kann während einer PhoneTime sein Xtra Konto aufladen, solange das bestehende Xtra Guthaben durch die Aufladung 200 EUR (Aufladeobergrenze) nicht übersteigt. Das aufgeladene Guthaben kann während der PhoneTime vom Kunden verbraucht werden (durch das Herstellen von Mobilfunk-Verbindungen). Laufende Gespräche werden bei Verbrauch des Guthabens sofort unterbrochen. Mit Ablauf der PhoneTime wird ein etwaiges Restguthaben auf dem Xtra Konto deaktiviert. Durch eine Aufladung während einer MessageTime wird ein vorhandenes Restguthaben für die Dauer der PhoneTime wieder aktiviert und kann abtelefoniert werden (CashMemory).


    Xtra AGB

    Das heißt also, dass das Guthaben, was dann noch besteht, bleibt erhalten, kann aber bis zur Aufladung nur für Nachrichten genutzt werden und ebend um Gespräche zu empfangen (im Ausland z.B. benötigt man dann Guthaben). Denke damit wurde hier schon auf das VF- Urteil reagiert, da der Betrag nicht entfällt.



    11.1 Das Vertragsverhältnis beginnt mit Aktivierung der Xtra Card und läuft auf unbestimmte Zeit.

    11.2 Das Vertragsverhältnis endet automatisch, ohne dass es einer Kündigung bedarf, mit Ablauf der MessageTime.



    5.2 MessageTime
    Nach Ablauf einer PhoneTime ermöglicht die Xtra Card dem Kunden im Inland für einen Zeitraum von 92 Tagen, beginnend mit dem ersten auf die PhoneTime folgenden Tag (MessageTime), den Empfang von ankommenden Mobilfunk-Gesprächen. Zur Möglichkeit der Nutzung von Datendiensten siehe Ziffer 5.1. Wird während der MessageTime ein Guthaben auf das Xtra Konto aufgeladen und ein positives Guthaben auf dem Xtra Konto erreicht, beginnt mit dem Tag der Aufladung eine neue PhoneTime.


    Heißt also, du hast nach den 92 Tagen Phone Time immernoch 92 Tage Zeit um dich zu kümmern. Sollten diese 92Tage auch ablaufen, wird die Karte deaktiviert.
    Dann kannst du meines Wissens nach ein eventuelles Restguthaben auf ein deutsches Nummernkonto auszahlen lassen.

    Hoffe ich hab das alles korrekt aufgenommen :D :D

    MfG Andi