Rechner geht aus (Plug and Play Bios Extension)

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechner geht aus (Plug and Play Bios Extension)

    Hallo!

    Ich hatte vor ca. 2 Wochen das Problem das eine geraume Zeit lang bei jedem Hochstart des Computer stand:
    Neue Hardware gefunden Plug and Play Bios Extension

    Da ich aber wusste das ich keine neue Hardware hatte, klickte
    ich es einfach weg. Doch einmal habe ich es dan doch installiert und von da an stürtzte der Computer immer wieder ab. Nachdem ich ihn dann neu aufgesetzt habe
    installierte ich Alcohol 120% das aber bei jeder installation den computer zum absturz brachte und somit habe ich so gut es geht alle reste des Programms vom Computer gelöscht. Und plötzlich ist das Plug and Play wieder da.

    Mein Laptop ist eine Dell Inspiron 9400 Deluxe

    bitte helft mir was soll ich tun. Kann ich das irgentwie unterbinden das er bei jedem Hochstart diese nicht vorhandene Hardware findet??:mad::mad::mad:

    mfg Wilfried
  • wilfried schrieb:

    Kann ich das irgentwie unterbinden das er bei jedem Hochstart diese nicht vorhandene Hardware findet??:mad::mad::mad:


    Jeah! Einfach im BIOS das Plug and Pray abschalten. Allerdings wäre es IMHO schon interessant zu erfahren, um was für eine nicht vorhandene Hardware es sich dabei handelt...


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • @Liberty Valance

    Hi,

    ich habe zwar selbst keine bessere Maßnahme, diese Methode ist aber meiner Ansicht nach völlig unsinnig...nicht weil sie nicht zum Erfolg führen würde, sondern da dann unter Umständen alle Geräte, für die kein Treiber installiert wurde (oft sind dies Bildschirme ohne Treiber, Noname-Mäuse etc.) ausfallen würden.

    Möchte dich nur vor der Methode warnen.

    Nichts für ungut Liberty Valance. Lasse mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen.

    Grüße
    sterope
    ---
    @wilfried

    Nur mal eine ganz dumme Frage:

    Die Windowsnachfrage nach Zulassen von ungeprüften Treiber hast du bestätigt, oder?

    Wenn nicht, kann es schon sein dass dein Rechner jetzt spackt.

    Du hast die richtige Version verwendet, oder?

    Es gibt nähmlich sowohl eine 64-Bit als auch eine 32-Bit Version, je nach Prozessor und Betriebssystem.
    ---
    Keine Komplettzitate und Doppelposts bitte.
    greetz lukas2004
  • sterope schrieb:

    diese Methode ist aber meiner Ansicht nach völlig unsinnig...


    Unsinnig ist sie nicht, lediglich suboptimal - da gebe ich Dir recht. Es steht außer Frage, daß es weit besser wäre, des Pudels Kern aufzuspüren...


    sterope schrieb:

    nicht weil sie nicht zum Erfolg führen würde, sondern da dann unter Umständen alle Geräte, für die kein Treiber installiert wurde (oft sind dies Bildschirme ohne Treiber, Noname-Mäuse etc.) ausfallen würden.


    Nope! Das trifft nur auf neue Geräte zu, die bereits angeschlossenen funktionieren weiterhin wie gewohnt.

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.