VISTA - woran sieht man, ob der Timecrack funzt?

  • Vista

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VISTA - woran sieht man, ob der Timecrack funzt?

    Hi Leute, ich habe eine Frage an euch.
    Ich habe mir jetzt die Vista Version von Dingo aus dem Forum hier gezogen und installiert - funktioniert alles auch im Moment ganz gut.
    Allerdings würde ich gerne mal von euch wissen, woran ich sehe, dass der Timecrack funktioniert. Also irgendwelche Aktivierungsmeldungen oder so habe ich nicht - deswegen gehe ich davon aus, dass alles glatt gelaufen ist.

    Kann mir da einer helfen? Ist sehr wichtig, damit ich nicht unnütz anfange mir hier alles einzurichten und dann alles eh nochmal neu machen muss.

    Danke!

    LM87
  • Hi,
    Geht ganz einfach.
    Du gehst auf Strat und gibst bei der Suche Eingabeaufforderung ein.
    Wenn es dann gefun den wird klickst du rechts drauf und auf Ausfüren als Administrator.
    Jetzt öffnet sich die Kommandozeile. dort gibst du dann folgendes ein : slmgr -dlv
    Jetzt wartest du, bis sich ein neues Fenster öffnet da steht dann ganz unten eine Zeit, die du dir notierst. Wenn da jetzt 43192 Minuten (29 Tage) steht und du das Vista schonlänger als 1 Stunde verwendest, hat alles geklappt!
  • Ja, so wie ich das verstanden habe, geht das, weil Microsoft erkennt das nicht, wenn die Zeit nicht abläuft. Aber das wird wohl bald auch Vorbei sein, weil Microsoft dann wohl "selber" mitzählt, und dann kann man Updates, bzw. gecracktes Vista mit Internet zusammen vergessen.

    -Zwerg-
  • Also es soll nicht gesagt sein, dass Microsoft gegen den Timecrack nichts tun wird. Allerdings soll sehr wohl erwähnt werden, dass andere auch dagegen etwas suchen und finden werden :)

    Ich finde man sollte sich dieses System kaufen, wenn es einem gefällt und es gut läuft - außerdem reichen die OEM Versionen ja mehr als aus, soweit man an die kommt.

    Allerdings sollte es solche Timecracks weiterhin geben einfach aus dem Grund, dass ich es nicht akzeptieren werde, mein Vista nur zwei Mal aktivieren zu dürfen.

    Mal sehen, wie lange das noch läuft.
  • Ich nutze den Crack auch schon seit einiger Zeit und kann mich nicht Beklagen.Bislang hat er immer noch updates geladen aber ich habe auch schon gehört das tief im System ein Tool versteckt ist und misst wielange Vista schon läuft und sich automatisch nach einer bestimmten anzahl an Stunden bzw. Tagen dann abschaltet.
  • Hallo,

    wie ist denn jetzt der Stand der Dinge?

    Habe Vista Ultimate mit Bios 2099/ Updates OFF/ Inet Time OFF/ Internetkabel OFF installiert und danach auf aktuelle Zeit gestellt.

    Lief einige Tage mit 30 Tagen Restlaufzeit.

    Habe später Inet-time wieder aktiviert - war das ein Fehler?

    Leider steht jetzt nämlich der Zähler auf 27 Tagen. Einen Timerstop habe ich nicht installiert. (aber alle Updates von M$)

    Was ist denn derzeit die beste Lösung? Braucht man den Time-stopper-crack oder gibt es was besseres und darf man nach der Prozedur die Inet-time wieder aktivieren?

    MfG
    Schorsch
  • Danke für die schnelle Antwort,

    vom OEM-Bios-Patch hatte ich schon gehört. Bin kein Premium Mitglied, konnte einen link nicht einsehen. Meinst Du dies:

    All Versions Activator FF2.1.2.1.0 NEW!!!
    You can install Vista with or without a product key, when Vista is installed disable UAC - reboot..

    oder was anderes? freesoft-board.to/images/icons/icon25.gif
    mmmuuuaaaaa

    Wenn ich das recht verstehe sollte dann WGA auch kein Problem sein oder doch?

    THX
    Schorsch