DCPP oder Safe Guard Easy???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DCPP oder Safe Guard Easy???

    Hi

    ich suche ein Programm um meine Festplatte zu verschlüsseln. Hab da zwei Proggies gefunden die eigentlich ganz gut klingen. Zum einen DCPP und zum andern Safe Guard Easy. Allerdings weiß ich jetz nich welches Programm besser ist, da ich so ziemlich keine Ahnung auf dem Gebiet hab.

    Welches würdet ihr mir empfehlen???
    Welches ist sicherer???
    Kann ich beide gleichzeitig verwenden???
    Bringt es mir etwas beide gleichzeitig zu verwenden???

    Hoffe irh könnt nem Noob wie mir n bisschen weiterhelfen.

    mfg
    Antihopper
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer... äh, das Internet zu zensieren!
  • Hm naja eigentlich hab ich gelesen das Truecrypt nicht so gut sein soll wie die beiden andern Programme. Deshalb wollt ich es eigentlich nicht verwenden. Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren.

    würde es mir was nützen wenn ich da beide Programme gleichzeitig nutze? Also z.B. das der Schutz da besser is wegen doppelter verschlüsslung von 2 Programmen oder verstehehn sich die beiden nicht so gut???
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer... äh, das Internet zu zensieren!
  • Also doppelt verschlüsseln halte ich für absoluten Unsinn. Zum einen ist es doppelt anfällig bei Problemen. Zum Anderen musst du zwei gute/sehr gute Passwörter lernen. Also das würde ich nie machen.

    @truecrypt:
    Weiss nicht. Hab noch keine Diskussionen darüber gesehen. Ich kann nur sagen, dass OpenSource den Vorteil hat, dass du weisst, ob Hintertüren eingebaut wurden oder nicht. Bei kommerzieller Software werden die den Teufel tun ihre Quellen preis zu geben. Und du kannst sicher sein, dass es Masterkeys zum Entschlüsseln gibt (in meinen Augen).
  • Ich benutze DCPP und bin damit sehr zufrieden, bisher keine Probleme damit gehabt.
    Zu Safe Guard Easy kann ich nicht viel sagen da ich es nie benutzt hab.

    Eine andere Alternative wer die Kostenlose Festplatten Verschlüsselung von CompuSec, obwohl mir das Programm zuviel Sachen mit installiert die ich nicht brauche.
    Truecrypt ist ein gutes tool, hat aber den nachteil, das es keine Boot Partition verschlüsseln kann, das Betriebsystem lässt sich damit also nicht Verschlüsseln.

    mfg

    mrakim
  • Ich nutze die

    ***********Safe Guard Easy 4.20************

    Und das gute daran ist bootet auch von der mitgelieferten cd






    SafeGuard® Easy bietet diesen Schutz: Unberechtigter Zugriff auf das Endgerät und somit auf die gespeicherten Informationen oder gar der Zugang zum Firmennetzwerk über das Endgerät werden verhindert. Gelangt das Endgerät in falsche Hände, so sind die Daten selbst bei einem Ausbau der Festplatte geschützt. SafeGuard Easy stellt den PCBasisschutz über einen erweiterten Zugangsschutz und Festplattenverschlüsselung für das Betriebssystem und die gespeicherten Daten bereit.

    Ihre Vorteile:
    Verbesserte Sicherheit
    - Perfekter Schutz von PCs und Notebooks gegen Zugriffe unberechtigter Personen
    - Perfekter Schutz der Festplatte und von Wechselmedien gegen nicht-autorisierten Zugang
    - Sicherheit in jedem Einschaltzustand des PCs – inklusive Hibernation und Stand-by
    - Keine zusätzlichen Kosten für die Löschung von einzelnen Daten oder der gesamten Festplatte bei
    Verkauf, Austausch oder Rückgabe der Endgeräte durch sichere Datenverschlüsselung
    - Einfache Implementierung einer unternehmensweiten IT Sicherheitspolitik
    - Einfache Integration in existierende IT Sicherheitsumgebungen (u.a. TPM Chip, Fingerabdrucksensor
    und kryptografische Token)
    Einfach verteilbar
    - Einfaches Roll-out via Netzwerk – ohne Einbeziehung des PC Nutzers
    - Einfache Administration über zentrale Managementkonsole
    - Geringere Helpdesk Kosten durch die Reduzierung vergessener Passwörter
    - Interoperabel mit Lenovo TVTs Rescue and Recovery® sowie CSS und Computrace
    Einfach handhabbar
    - Automatische Verschlüsselung der Daten im Hintergrund. Arbeitsabläufe werden nicht gestört, ein Nutzertraining ist nicht erforderlich
    - Garantierte Sicherheit – weltweit sind bereits über 2 Millionen Notebooks und PCs mit SafeGuard Easy
    geschützt

    Leistungsmerkmale:
    Sicherheit
    - Pre-Boot Authentisierung durch Passwort, Token oder Finger
    - Organisationsspezifische Passwortregeln einstellbar
    - Optionale Token oder Fingerabdruck Authentisierung
    - Umfassende Verschlüsselungsmöglichkeiten
    - Komplette oder partielle Festplattenverschlüsselung unabhängig vom Dateisystem (z.B. NTFS, FAT)
    - Verschlüsselung von externen Datenträgern (z.B. Disketten, ZIP, JAZ, USB Memory Sticks)
    - Einsatz starker und weltweit anerkannter Algorithmen
    - AES (256 und 128 bit) IDEA (128 bit) und andere
    - Sicheres Schlüssel-Management: Passworte und Schlüssel werden nicht auf der Festplatte hinterlegt
    - Sicherer Hibernation & Stand-by Modus
    - Verschlüsselung des „Suspend to Disk“ Modus
    - Erneute Authentisierung nach Beendigung des Hibernation-Modus („Resume“) nötig
    - Nutzung des TPM Chips zur Schlüsselgenerierung und für den Authentisierungsprozess (z.B. IBM ESS Unterstützung)
    - Integrierter Boot Manager zur Unterstützung von mehreren Betriebssystemen bzw. gesicherten und ungesicherten
    Partitionen auf dem gleichen Endgerät
    System Administration
    - Windows Installer (MSI) basierende Installation
    - Optionaler Einsatz der zentralen Administrationskonsole
    - Remote Management-Konsole für ein Remote Client-Management
    - Programmier-Schnittstelle um Administrationsaufgaben zu automatisieren
    - Protokollierung der „Pre-Boot Events“
    - Sicheres „Wake on LAN“
    Benutzerkomfort
    - Single Sign On zum Betriebssystem
    - Automatische Verschlüsselung ohne Eingriff des Nutzers
    - Einsatz leistungsstarker und sicherer Algorithmen – nicht spürbarer Performance-Verlust
    - Sicheres und schnelles Notfallverfahren (Challenge/ Response Mechanismus) bei vergessenen Passwörtern – keine Notwendigkeit einer Online-Verbindung



    m.f.g.

    LAURA