was amcht ihr gegen schuppen???

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • was macht ihr gegen schuppen???

    Hi,
    ich hab schon seit längerer Zeit schuppige Haare, wechsel ab und zu auch mal das Shampoo, und hab es auch schon mit antischuppen-shampoo versucht. allerdings hab ich mit keinem bis jetzt mein problem in den griff bekommen. Meine Haare sehen nicht schuppig aus, nur wenn man halt drinn "rummwühlt" fallen ein paar raus.
    würde ich mal interessieren wie ihr, sofern ihr denn welche habt, eure schuppen erfolgreich bekämpft

    gruß carver_2nd
  • aus Omis Trickkiste: Vor dem Schlafengehen Bodylotion oder Creme in die Kopfhaut einmassieren. Am nächsten Morgen aufstehen, duschen und glücklich sein :D


    Einzigster Nachteil ist, dass man öfters den Kopfkissenbezug wechseln muß.
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln -> gelöscht
    MfG xlemmingx
  • Raider schrieb:

    Antischuppen Schmapoo von Head'n'Schoulders oder wie das heißt! Das bringts!

    Diesen tollen Vorschlag möchte ich bitte nicht noch einmal in diesem Thread lesen. Der wurde nun schon oft genug erwähnt und sollte reichen! Jeder weiterere Post wird in Zukunft kommentarlos gelöscht.
  • vielleicht fragst einfach nochma jemanden, der was davon versteht.
    Schon mal an einen Hautarzt gedacht? Der wird Dir dann schon sagen, ob´s aus der Drogerie reicht oder der Apotheker was mischen muss.
    Frohes Bürsten (wünscht Dir ein bereits von dieser Plage erlöster Genosse).
  • Ich habe noch eine gute Seite gefunden. Guck mal hier rein >>KLICK<<

    Klingt alles sehr logisch und ich habe schon sehr ähnliche Erfahrungsberichte im Bekannten- und Freundschaftskreis gehört. Weniger ist manchmal eben doch mehr!!! :hy:

    Viel Glück wünscht Dir
    Stoffel
  • Hilfsmittel aus Oma's/Opa's Zeiten.

    Birkenwasser

    Frage: Wäscht Du Dir jeden Tag die Haare ?.

    Wenn Ja, dann liegt es vielleicht da dran, und wenn es jeden Tag sein muss, dann verringere doch mal die Einwirkzeit & Menge des Shampoo's, egal wie es heißen mag. :)

    Shampoo ist eben Chemie PUR, das mag die Haut nun mal nicht.
    Die eine Haut kommt damit besser klar als wie die andere, Deine wird wohl die eine sein. :)

    Und wie ist es mit fönen ?.

    Also wenn es ohne fönen nicht geht, dann den Fön weiter vom Kopf weg halten, wegen der Temperatur oder eben die Temperatur runterregeln, wenn's geht.
    Am besten aber garnicht fönen.

    Aber Grundsätzlich gilt: weniger ist mehr.
    Versuche Deine Kopfhaut nicht so zu reizen.

    Wenn alles nichts hilft, ist der Gang zum Arzt ja wohl unumgänglich.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Also jetzt kommt der Supertip von mir.

    2 Möglickhkeiten.

    Grund. Schuppen sind bedingt durch die Scharfe Haarwaschmittel.
    Selbst wenn der Schaum runtergespühlt ist, sind Restbestände des Schampos auf dem Kopf und schädigen so im Laufe der Jahre die Hopfhaut.

    Theoretisch muss man die Restrückstände entfernen udn das geht nur durch Gegenmassnahmen der Lauge im Schampoo

    Erfolgreich sind EssigSpühlung oder Zitronensüuhlung um diese Rückstände restlos zu entfernen. Auch sollte man die Haare nur kurz waschen udn sehr gut
    ausspühlen.
    Dazu noch ein PH eutrales Schampoo.

    Es wäre jedoch Ratsam ein Schampoo zu Benutzen, das Micro-Antibakterielle Funtion hat.

    Dann ist das Problerm meist schon gelöst.

    Jetzt ein hasusrezept.
    Schuppen wenn Vorhanden, von der Kopfhaut lösen, damit die Haut wieder richtig Atmen kann.

    10 Esslöffel Kaltgepresstes Oliven-Öl (Natives) auf die Kopfhaut gut einreibeb udn 20 Minuten ziehen lassen. (alle 2-3 Wochen im schnitt.)

    dies löst bei merstne mal schon die Schuppen von der Kopfhaut und regeneriert diese auch wieder.
    Aber auch hier .. Antimicrobakterielles Schampoo (ca 7-8 € in der Apotheke)
    oder PH Neutrales Schampoo.

    Alles andere Bringt nicht viel auf dauer und das Problem taucht so wieder auf.

    Nachteil : auch Jahrzehnte hin verliert die Kopfhaut eher schneller Haare.

    Am Tag verliert die Kopfhaut unter normalen Umstäänden ca 100 Haare unter nicht normalen Umständen können es bis 300 sein.

    Gut ist auch die Kopfhaut zu durchbluten mit Speziellen Massage Haarbürsten aus Vollgummi.

    Und ich kenne mich da nach 20 Jahren Erfharung damit aus,

    Gruss schlachter
  • Hi,

    ich kenn dieses Problem auch, früher, des war voll lustig, immer wenn ich an den haaren oder ja halt dort mich gekratzt habe oder auch geschüttelt, sind mir die schuppen wie SCHNEEFLOCKEN runtergefallen, des fand ich so komisch, aber au schei*e. Aber dann hab ich mein Schampoo gewechselt und benutze seit dem: Schwarzkopf Anti Schuppen

    Also ich wasch mir alle 2 tage damit die haare und ohne sonstige mittel und es ist bei mir alles weggegangen, gleich nach dem ersten waschen. Da ist irgend so ein natürliches mittel (bin grad zu faul zum nachschauen^^) drin, das natürlich und besonders Kopfhauterträglich ist.
    Also bei mir ging es mit DIESEM schampoo weg...

    kevin
  • Dann wünsche ich Dir viel Erfolg bei der Behandlung!
    Solltest Du den Thread noch einmal benötigen -> PN an einen zuständigen Mod.

    Viele Grüße
    Stoffel

    -closed-


    Zusatz: Beim nächsten Mal bitte nicht vergessen das Präfix umzustellen