Jede fünfte Windows-Version eine Fälschung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jede fünfte Windows-Version eine Fälschung

    Meldung vom 24.01.2007

    Laut Microsoft sind mehr als 22 Prozent aller installierten Windows-Versionen illegal. Dies berichtet das Portal BetaNews. Microsoft habe bekannt gegeben, dass mehr als ein Fünftel der installierten Windows-Fassungen nicht Originalversionen sind. Gemessen hat dies der Softwareriese mit seinem WGA-Programm (Windows Genuine Advantage). Dieses wurde im Juli 2005 gestartet und prüft automatisch, ob auf PCs ein Original-Windows installiert ist. Das Ergebnis: 22,3 Prozent der geprüften Systeme sollen mit einem gefälschten Windows laufen. Die Zahl dürfte sogar noch ein wenig höher sein. WGA prüft nämlich nur XP- und Vista-PCs.


    Mich würde es Interessieren was ihr darüber denkt?


    Mich persöhnlich kratzt das ganze net, aber ich hoffe doch schwer, das wir bald mal etwa min. bei 90% sind, die Illegal die Software benutzen, YES.

    PeAcE, Jecko7
    Meine Signatur, Meine Sache
  • ja toll wenn alle illegal die software beutzen, hat microsoft ja auch kein geld mehr um eine neue version zu programmieren....mal nachdenken?!?!? windows=gut=kaufen!!! ne plattform sollte wenigstens legal sein....über des andere kann man sich streiten!
    [SIZE="1"]king_ping ist so etwas wie ein Schatten, bekommt alles mit, weiß über jeden Bescheid, ist der, vor dem du im Dunkeln Angst hast[/SIZE]
  • da kann ich aber echt beruhigt sein und mich zurück lehnen ... alle fünf :eek: xp's alle schön legal ( drei beim rechner dabei und zwei über ebay getickert ) ... und die office 03 das gleiche ( auch ebay als schulversion ) .... was will man mehr ... bei mir wird keiner von bill kommen .... aber vista hat ja schon ein paar wichtige patches verabreicht bekommen .... nee , nee ... da behalt ich mein xp ... und ist schon so .... alle haben nicht ganz so legale soft und jeder will das neueste haben und mancher will das nur noch geklaute soft auf den rechner ist .... traurige welt ist das ..... und wer bezahlt die 5 jahre entwicklung für vista , auch wenn das schön gelöchert ist .... sorry jecko7 aber das kann und will ich nicht verstehen ... aber bitte , jeder wie er will
  • Also, der Billyboy darf sich net wundern, wenn er durch die Raubkopie, seiner Windoof XP, viel Geld verliert, weil ich mir sage, * da ist er selbst schuld*
    Denn wenn man sich eine orig. XP kauft, darf man nur 3 mal installieren und dann ist der Code ungültig und bei dem neuen Betriebsystem Vista, darf man gar nur zweimal und dafür zahle ich bestimmt nicht viel kohle!
    Wenn das bei den Spielen auch so wäre, dann gute nacht!
  • Das mit dem 3x instal hör ich zum ersten Mal!?
    K.a wie oft ich mein windows schon installiert hab, aber öfter als 3x wird das auf jeden fall sein... und noch nie probs... oder ist meine vers jetzt illegal weil ichs zu oft installiert hab?
  • afaik ist nach drei mal die möglichkeit futsch xp per inet zu aktivieren. dann musst du halt da (kostenlos, aber dauert ne weile) anrufen um es zu aktivieren. aber du kannst es sooft install. wie du lust hast.
    wie das genau bei vista aussieht weiß ich nicht.

    und btw: vor leuten von MS, die raubkopien nachgehen braucht ihr praktisch keine angst zu haben. MS verfolgt sowas in der regel nicht, da sie froh sind, dass die leute überhaupt windows benutzen. da kommen schon viel eher welche von der musik- oder filmindustrie ;)
    Meine Meinung steht fest, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen !!!
  • Windows ist und bleibt deshalb Monopolstellung, was Betriebssysteme betrifft, eben weil ein großteil immer erst illegal anfängt! :D Windows wurde so schön verteilt übers Inet, dass jeder das kriegt...und am Ende kaufen sie sich dann eh ne Vollversion um keinen Umstände damit zu haben, man kennt halt nichts anderes als Windows. Die Preise sind ja auch dicke. Bin froh drüber, dass Vista jetzt gekommen ist, XP dürfte dann mit der Zeit ein wenig erschwinglicher werden.

    MfG Keram
  • king_ping11 schrieb:

    ja toll wenn alle illegal die software beutzen, hat microsoft ja auch kein geld mehr um eine neue version zu programmieren....mal nachdenken?!?!? windows=gut=kaufen!!! ne plattform sollte wenigstens legal sein....über des andere kann man sich streiten!



    die restliche software darf dann geklaut sein? und wer bezahlt die entwicklung davon? wenn die nämlich nicht mehr weiterentwickeln, hast du irgendwann nen leeren rechner mit deinem betriebssystem drauf ....

    also entweder steht man ganz oder gar nicht zu illegaler software!


    zum thema:
    hätte nie gedacht, dass jede 5. version illegal ist, da wenn man sich einen laptop/pc kauft meist ja ein original schon drauf ist/beiliegt.

    außerdem finde ich raubkopierer eh nicht so schlimm, wie z.b kindervergewaltiger ; von daher ist es meiner meinung nach nicht schlimm selbst wenn jede 2. software illegal wäre....
  • ich bin sicher das es mehr sind.

    es gibt genügend leute die wissen wo man was einstellen muss bzw welche dieste man deaktivieren muss damit ms nicht mit bekommt was für eine version man hat.


    das nächste ist warum viel geld bezahlen und sich dann trotzdem nur ärgern weil das betriebsystem mal wieder abgekackt ist bzw irgendwelche macken hat....

    ich hab zwar von windows 3.5 bis xp alle versionen egal ob es home, pro oder bussnies ist aber die hab ich mir immer nur geholt wenn ich mir einen neuen pc geholt habe wo es mit dabei war oder wenn das betriebsystem nicht mehr so teuer ist.

    greez maNu
  • dito
    Das sind die versionen, mit denen versucht wurde, bei ms automatische updates/wmplyaer/iexplorer runterzuladen. So dumm ist wirklich nur ein fünftel der User der nen illegales Windows hat.

    Und gaaaaaaaaaaaaaanz am rande... meins ist auch nicht legal. Es ist derbst illegal, und trotzdem habe ich automatische Updates etc. an. OHNE probs. Wer Wege sucht, der findet ;)
    [SIZE="2"][FONT="Trebuchet MS"]
    Wer die [COLOR="DarkGreen"]Freiheit [/color]aufgibt, um [COLOR="DarkRed"]Sicherheit [/color]zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.[/FONT][/SIZE]
    - Benjamin Franklin -
  • ich habe auch die updates egal ob es am laptop ist wo ein original zur zeit installiert ist oder auf pc wo eine illegal version oben läuft, da ich zu faul bin den reg key zu ändern.

    gibt genügend seiten die sich die mühe machen und die updates für einen frei zugänglich machen.


    greez maNu
  • harcel schrieb:

    die restliche software darf dann geklaut sein? und wer bezahlt die entwicklung davon? wenn die nämlich nicht mehr weiterentwickeln, hast du irgendwann nen leeren rechner mit deinem betriebssystem drauf ....

    also entweder steht man ganz oder gar nicht zu illegaler software!


    zum thema:
    hätte nie gedacht, dass jede 5. version illegal ist, da wenn man sich einen laptop/pc kauft meist ja ein original schon drauf ist/beiliegt.

    außerdem finde ich raubkopierer eh nicht so schlimm, wie z.b kindervergewaltiger ; von daher ist es meiner meinung nach nicht schlimm selbst wenn jede 2. software illegal wäre....


    ich sehe das anders, da du ja mit deinem betriebssystem tagtäglich arbeitest un es einfach 100%ig immer brauchst wenn du den pc einschaltest....andere programme, die z.b. 400€, brauchst du vielleicht nur 2-3 mal, also musst du die ja nicht gleich kaufen...
    ich bleib dabei, des os sollte legal sein...
    [SIZE="1"]king_ping ist so etwas wie ein Schatten, bekommt alles mit, weiß über jeden Bescheid, ist der, vor dem du im Dunkeln Angst hast[/SIZE]
  • Naja, man Unix/Linux ist auch gratis, und sogar besser als Windows, also warum sollte man dann für Windows zahlen? Nur weil die Programmhersteller es nicht schaffen, Linux Versionen zu machen? Sicher nicht!

    mfg, bloodycross

    PS: Benütze schon seit Jahren nur eine illegale XP Version, hab mir auch meinen Laptop ohne XP gekauft.
  • ich schließ mich bloodycross an... für windows sollte man kein geld bezahlen... und wenn dann nicht mehr als 50euro oder so... mehr ist es auch nicht wert...
    und das ist einfach fakt... selbst bei dem neuen vista ist der preis einfach
    zu hoch... habe irgendwas von glaube ich 500€ für die ultimate edition gehört... kann aber auch weniger gewesen sein :) ... 500 takken für ein system, was
    nichtmal mehr funktionen als ein linux system was umsonst ist... das einzige worauf sich microsoft verlässt ist sein monopol an der weltwirtschaft, das die meisten softwareentwickler für windows und nicht für linux coden... wäre dies andersrum wäre microsoft auch nur einer von vielen software herstellern und hätte keine nennenswerte funktion ;) ... das sind aber nur träume...

    lg rave
  • Li-Quid schrieb:

    Ey Jecko 7...Des intressiert doch keine Sau Junge!


    Li-Quid, so wie es aussieht unterhalten wir uns in diesem Thema,
    und einige interessierts was andere denken.


    Also ich persöhnlich warte noch ein bissle, will mir einen Laptop kaufen,
    bis dahin sollte Vista auf den dingern vorinstalliert sein.

    Was denkt Ihr wie lange es noch geht bis das der fall ist,
    vorallem bei der Ultimate version.

    Jecko7
    Meine Signatur, Meine Sache
  • Ob jemand auf seinem Rechner nun die Original Version oder aber auch die "illegale" Version von Windows hat, bleibt ja jedem selbst überlassen. Viele machen sich gar keinen Kopf drum, wieviel Arbeit in so einer entwicklung steckt, Updates für alle Anwender bereitzustellen, usw.

    Klar das bei vielen Usern Windows sehr unbeliebt ist. Solche Leute, denen es zuviel ist, Geld für ein Betriebssystem auszugeben, egal ob im Geschäft oder über eBay z.B können doch umsteigen auf ein anderes Betriebssystem wie zum Beispiel Linux.

    Ist ja immerhin kostenlos.

    Die Leute die nur auf "kostenlose" Betriebssysteme aus sind, sollten sich mal fragen, wie sie sich fühlen würden, wenn sie selbst so etwas entwickeln und die Leute sich eine "illegale" Version ihrer Entwicklung besorgen bzw. nutzen würden.

    Man kann sich darüber streite und fragen: soll ich nun oder soll ich nicht, aber dies bleibt jedem selbst überlassen. Nur ist das Geschrei später ganz gross, falls man erwischt werden sollte, und dann sagt man letzt endlich: Ach hätte ich doch bloss ........