externe FP an Fritzbox 7170

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • externe FP an Fritzbox 7170

    Hallo Forum,

    nachdem ich selber rumgebastelt habe, möchte ich Euch um Hilfe bitten.

    Folgende Ausgangssituation:

    Fritzbox 7170 - daran ein PC mit Netzwerkkabel - 1 Notebook per Wlan-Stick -an einem USB-Hub der Box 1 x Drucker und 1 x Festplatte.

    Habe mir eine externe Festplatte gekauft, um diese an meine fritzbox anzuschliessen. Jetzt weiss ich nicht, wie ich vorgehen soll, um die Festplatte so zu nutzen
    wie ein normales Speichermedium ( Laufwerkbuchstaben, Zugriff, etc.)

    Wie ist die Platte formatiert? Wie muss ich sie formatieren fat32, NTFS,...
    Wie greife ich danach auf sie zu? Fragen über Fragen :(

    Bitte dringend um Hilfe.

    Vielen Dank und schöne Grüße

    Fürtner
  • Du musst die Festplatte in FAT32 formatieren. Die Fritz!Box erkennt nur FAT32 (Linux).

    Dann musst Du einfach auf fritz.box -> USB-Zubehör -> Massenspeicher

    Da kannst Du die Festplatte Freigeben für das Internet z.b..
    Da wird dir auch die ftp:// Adresse mitgeteilt, mit der Du über den Browser zugreifen kannst.

    MfG

    Die Killer_Plautze
    [SIZE=1]Krieg ist die Hölle, aber der Sound ist geil !!![/SIZE]
    [SIZE=1]
    [/SIZE][SIZE=1][/SIZE]
  • ...danke für die Antwort!

    Habe noch nie `ne externe Festplatte formatiert, brauche ich dazu ein Programm?
    Meine FP hat 250 GB!
    Muss ich die Platte nur zum Formatieren an den PC direkt anschliessen ooder kann sie da bleiben wo sie ist (an der FritzBox)
    Muss ich die Platte dann auch partitionieren?

    Danke für die Mühe

    Fürtner
  • Was hast Du den für ein Betriebssystem??
    Bei XP einfach Arbeitsplatz -> <Externe Festplatte> rechts anklicken -> Formatieren -> Dateisystem FAT32 auswählen -> ein hacken noch bei Schnellformatierung und ab geht es :D :D

    Wenn die Festplatte nicht im Arbeitsplatz auftauchen sollte, musst Du

    rechts Klick auf Arbeitsplatz -> Verwalten -> Datenträgerverwaltung -> <Externe Festplatte> Guckst Du hier (mit rechts Klick) -> Weiter -> Weiter -> Weiter -> Weiter -> und da wieder Fat32 und Schnellformatierung auswählen.

    Puh, das sollte dir helfen
    [SIZE=1]Krieg ist die Hölle, aber der Sound ist geil !!![/SIZE]
    [SIZE=1]
    [/SIZE][SIZE=1][/SIZE]
  • Also, wenn Sie direkt am PC angeschlossen ist, zeigt Sie FAT32 an!! Dann sollte es doch auch mit der Fritz!Box funktionieren, wie ich es beschrieben habe.

    Wo hast Du Sie den angeschlossen, als Sie NTFS angezeigt hat :confused: :confused: Eine Erklärung hätte ich nämlich keine
    [SIZE=1]Krieg ist die Hölle, aber der Sound ist geil !!![/SIZE]
    [SIZE=1]
    [/SIZE][SIZE=1][/SIZE]
  • ...hatte der Platte mal den Buchstaben Y: gegeben - hat das vielleicht was damit zu tun?

    Habe es direkt an die Fritzbox angestöpselt:

    Unter "Eigenschaften" steht dann: nicht verbundenes Netzlaufwerk --> Dateisystem RAW

    Bin ich eigentlich zu doof dafür?

    Bei AVM gibt es so ein "Labor" dor habe ich mal den USB-Fernanschluss runtergeladen, vielleicht geht es mit dem - so ein Scheiss.

    Grüßle