gute und einzigartige KDV Begründungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • gute und einzigartige KDV Begründungen

    Hallo Leute

    habe mich jetzt entschieden ein KDV Antrag zu stellen und benötige noch die Begründung. Meine einzigen Beweggründe sind, dass ich einfach mehr Freizeit mit meinen Homies Zuhause verbringen und nicht 9 Monate in einer Kaserne abhocken will (das zählt natürlich nicht :rolleyes: ).
    Ich bin nun auf der Suche nach guten und einzigartigen Begründungen für Kriegsdienst Verweigerung. Will mir einpaar Anregungen anlesen. Wäre echt nett von euch, wenn mir einpaar Leute ihre Begründungen per PN zuschicken würden.

    Hoffe einpaar Leute machen es :) !

    schon mal vielen dank im Voraus

    lg slaphili
    [COLOR="Blue"]
    Braucht es wirklich einen Grund , jemandem zu helfen?
    [/color]
  • Also die KDV muss nicht einzigartig gut sein, da reichen wirklich ein paar Standartsachen aus. Ich habe meine zwar nicht mehr, aber es war etwas mehr als ne Seite in Schriftgröße 14.
    Ich hab reingeschrieben, dass mir meine Großeltern vom Krieg erzählt haben und ich das schrecklich fand, dann noch, dass wir mit der Schule in Verdun waren und wie schlimm das war.

    Du kannst ja irgendwo nen Text kopieren und den etwas abändern, so dass dir die Formulierungen gefallen usw.

    Ich kenne keinen aus meinem Jahrgang, bei dem die KDV abgelehnt wurde.
  • Autsch! Also ob das Argument zieht, daß man daheim bei seinen Freunden bleiben will? :confused:

    Auf jeden Fall muß ein Verweis auf Artikel 12a Grundgesetz rein:

    (2) Wer aus Gewissensgründen den Kriegsdienst mit der Waffe verweigert, kann zu einem Ersatzdienst verpflichtet werden. Die Dauer des Ersatzdienstes darf die Dauer des Wehrdienstes nicht übersteigen. Das Nähere regelt ein Gesetz, das die Freiheit der Gewissensentscheidung nicht beeinträchtigen darf und auch eine Möglichkeit des Ersatzdienstes vorsehen muß, die in keinem Zusammenhang mit den Verbänden der Streitkräfte und des Bundesgrenzschutzes steht.

    Schreibe, daß Du aus Gewissensgründen keinen anderen Menschen verletzen oder gar töten könntest. Das ist das, was meiner Ansicht nach zählt.


    Linda
  • Linda hat recht, du musst dich auf den Artikel in deiner KDV die du Schriftlich einreichst berufen, dann können sie nix machen.

    Ich bekam bei der Musterung damals ein Merkblatt, das im falle einer KDV ich mich darauf berufen soll.
    [COLOR="Blue"]
    [SIZE="2"]Biete meine Dienste zur IPV an![/SIZE][/color]
    [COLOR="SeaGreen"]Bei Interresse PN an mich![/color]
  • Versteh net was ihr ALLE habt, Bundeswehr is eine sehr gute Erfahrung, außerdem waren das die lustigsten und geilsten 4 Jahre die ich je erlebt habe!:D Könnt mich heut noch beömmeln was wir alles fürn scheiss gemacht haben:D
    Alleine in der GA, Schildkröten rennen mit den neuen Kevlar Helmen, ahahaha man war das nen Spass:löl: :weg: :fuck: