CPU im a***** !?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CPU im a***** !?

    also :
    mein problem
    meine cpu amd athlon xp 2400+ ^^
    lief in nem fsb takt schon seit jeher mit 133 mhz ! (werktakt )
    aber seit 2 tagen rebootet mein windows immer neu bevo rdie Anmeldung
    kommt. (manchmal bluescreen immer verschiedne fehlermeldungen rofl :mad:

    oder er friert cshon 2 sekunden an der stelle ein wo alles überprüft wird
    (zufällige stelle )
    jetzt war ihc im bios und hab fsb takt auf 100 mhz ....
    pc läuft einwandfrei ^^ *lol *
    jetzt hat das ding statt 2,1 ghz takt nurnoch 1,5 ghz ^^
    so ...
    achja ...
    mein system
    amd athlon xp 2400+
    radeon 9800 pro 256 mb (bissl übertaktet )
    768 mb ram
    asus oder asrock mainboard weiß ich jeztzt nicht genau
    hab auch die ganzen nicht lebenswichtigen teile ausgebaut aber hat nix gebracht!
    also bin ich wieder ins bios und (wollte) den fsb takt wieder auf 133mhz stellen
    aber hab versehntlich 166mhz gedrückt ...
    natürlich einstellungen gespeichert usw
    jetzt macht dsa ding gar nichts mehr (außer das die lüfter sich drehen kein bild usw )
    bios reset jumper half nix ... batterie hab ich auhc mal für ne stunde raus
    hat auch nix gebracht ...
    wie resette ich das ganze wieder ?
    und warum lief die cpu in letzter zeit statt mit 133 mhz fsb nurnoch mit 100 mhz ohne probleme ?
    hab ich durch meine falsche bios einstellungen meine cpu naja zerfetzt `?
    :(
  • Hi.

    Das ist natürlich verdammt ungünstig gelaufen...
    Gibt 2 Möglichkeiten.
    1. Die schlechte. Du hast ein Teil Deiner Hardware(es muß nicht die CPU sein. Mainboardschaden ist nicht auszuschließen) zerschossen, dank Deines Fehlers.
    2. Die gute. Ich habe selber schon mehrfach Fälle gehabt, wo ich Batterien und den CMOS Reset nach 24h wieder eingesetzt habe und es lief.
    Ansonsten versuch den cmos zu löschen in dem Du überbrückst. Jumper auf eine andere Position, Batterie verkehrt herum einlegen. Mehrere Minuten warten. Das ganze Spiel richtiger herum und versuchen normal zu starten. Jumper dabei ist klar wieder auf 133 setzen.
  • also ram kaputt ?
    weil da kam auch so nen bluescrenn ma lda hab ich nachgeguckt ..
    da stand was von teile om ram könne kaputt sein oder so
    weiß leider die fehlermeldung nicht mehr will..
    und reset jumper hab ich sch batterie auch hat beides nix geholfen baterie war 24 stunden draußen hab sogar den bios chip mal ne nacht rausgetan abe rhat auch nix gebracht
    also mainboard futsch ?
  • Hast Du mal versucht zu überbrücken wie oben beschrieben ?
    Das ganze funzt noch deutlich häufiger als Batterie bloß rausnehmen und Jumper ab oder auf eine andere Position setzen.

    Lässt sich von hier(ist ja klar :D) nicht genau sagen. Normalerweise ist bei sowas das Board futsch. Da Du aber schon vorher Probleme hattest mit Deinen Rams, lässt sich das ja leicht ausschließen. Du hast sicher Freunde, Bekannte, Verwandte oder Leute aus Deiner Familie die einen PC haben.

    Der Ram ist in 2min ausgebaut. Neuen rein und testen.
  • ja ich hab genügend ander pcs vom vater usw rumstehen ^^
    so 6 stück
    aber alle andrer ram ^^
    überbrücken ???
    hab gedacht ihrm eint den cmos clear jumper versetzen ? ^^
    boa shit mann ich brauch UNBEDINGT die daten von der hd aber dir wird ja noch geehn hoff ich wenn net naja *kotz*

    @ lukas
    welchen jumpe rmeinst du ?
    den cmos reset oder was ?
    das mit der batterie werd ihc morgen mal probiern
    aber ihc hab sogar den bios chip mal rausgetan dann sollte eigentlich alles weg sein weil der dann 10000% kein strom mehr hat
    (hat leider auhc nix gebracht) werd warscheinlihc moin ma mit meim vater inn nen pc alden fahren die sollen des dann ma checken
  • ES iss so:
    wenn das mainboard beim Booten PIEP-PIEP-PIEP macht iss der ram im ar**h;
    wenn das mainboard beim booten PIEEEEEEEP->PIEEEEEEP macht iss der prozessor gefi**t;
    Macht der pc GAR nix(also blackscreen und keine lüfter fahren an)iss des netzteiloder des mainboard kaputt;
    ansonsten hasd du nur was falsch angeschlossen -.-
    denn ein prozessor geht entweder oder iss kaputt , da gibtz nix 'dazwischen'.
    (schmerzliche erfahrung ):dreck:
    und zu der sache mit dem resetten:
    du steckst alle stecker vom pc ab, drückst den an-knopf(damit auch alle energie aus dem pc raus iss) und nimmst die batterie raus , drückst wieder auf 'an' und wartest 10 min.
    Dann machst du die batterie wieder rein, steckst die strom-,grafik-,maus-, usw Kabel wieder an.
    Dann iss der PC zu 101% resettet.BASTA
  • Hi!
    Den Bios-Chip rausnehmen bringt glaube ich gar nichts, da die meistens auch ohne Saft sich alles merken. Deshalb gibt es ja auch den Reset-Jumper. Aber Vorsicht, wie schon vorher beschrieben, vor dem Umstecken das Netzteil abstecken(vom Board) sonst kann es das Board zerschießen. Ich hoffe, Du hast das auch so gemacht. Lese genau nochmal in der Boardbeschreibung nach, wie die das gern hätten mit dem Reset, manchmal gibt es da schon einige Unterschiede. Auch gibt es Boards mit zwei Bios-Chips. Schreib' doch mal die genaue Bezeichnung, vielleicht wird's dann konkreter.
    Gruß Paul! :devil: