Führerschein M

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Führerschein M

    Hallo, wollte mal fragen was habt ihr für den Führerschein M bezahlt? wollte eig. 125 machen aber kostet 1000€ und soviel ahbe ich nicht! und bei uns kostet M ca. 350€
    da wollte ich noch wissen, ich darf ja nur 45 kmh fahren oder! aber soviel ich von freunden gehört habe fahren die um die 55 - 60 kmh! kann das sein?
    Da ich oft weg bin soll ich den lappen amchen.
    Wenn ich später Auto und Motorrad A mache wird das dann auch billiger? also weniger theorie praktisch etc.? oder nur bei 125?
    Kriege kommen und gehen doch meine Soldaten stehen ewig

    Tupac
  • Autoführerschein wird um einiges billiger, Motorradführerschein auch... so war's bei nem Kumpel. hab auch kA ob es nur wegen Connection war, aber ich kann dir A1 nur empfehlen. Klasse M hatte ich selber und ich würde, wenn ich das nochmal zu entscheiden hätte Klasse A1 machen. Der kostet im billigsten Fall 800 Euro, wobei 1000 Euro recht teuer ist. Klasse M kannst mit 500 bis 600 Euro rechnen. Wo wohnst denn (Stadt oder Land) und wie weit fährst?
    Achja wichtig ist die Fahrschule gut aussuchen, gibt billigere. Ausserdem hab ich in meinem Dorf ne richtige Dorfdeppenfahrschule, da hat meine Sis den Lappen gemacht, der wurde nicht alles erzählt usw also achte dadrauf. Frag am besten rum unter den Mopedfahrern, wo die den Lappen gemacht haben und wie teuer das war und vorallem wie der Fahrlehrer ist.
    Ausserdem liegt der Vorteil auf der Hand: ab 18 keine Probezeit mehr und einfach mehr Geschwindigkeit, auch bessere Möglichkeiten zum Frisieren ;)
    Lass es dir nochmal durch n Kopf gehen und/oder rede mit deinen Eltern, denn die müssen dir das schliesslich erlauben :>

    gruß
    n8
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Jo ist echt ein mords preis! Ja ich arbeite nicht , nur Zeitungen austragen und Trainer spielen! so bekomme ich insgesamt ca. 100€ zusammen! und deswegen mach ich dann doch M .
    Aber danke für alle für eure Posts.

    Closed
    Kriege kommen und gehen doch meine Soldaten stehen ewig

    Tupac
  • Was auch noch wichtig ist ist die Versicherung,
    Die ist bei A1 auch ganz schön hoch. 500-600€ im Jahr warns wo ich damals eschaut hab. Bei mir hätte der A1 Schein sogar im ferien angebot und alles sofort zahlen noch 1300€ gekostet.

    greetz
  • zu deiner frage ob es sein kann das die 55-60 fahren... ja das is normal, da bei 2rädrigen fahrzeigen besonders bei roller die tachos ungenau sind ca 10km/h und die droseln nie zu 100% auf 45km/h drossel können wobei ich dir empfhelne würd deinen roller einfach zu entdrossel haste mehr spaß bist schneller und vor der polizei brauchste keine angst zu haben da du rollerschein hast sagen die meist nix ;)
  • Hallo allesamt :)


    Also Nelson, meist ist gut. Nur wenn's dumm läuft, würde ich mal sagen, ist das Fahren ohne Fahrerlaubnis, und das ist leider eine Straftat ;) Und da sich ein Roller nicht ohne weiteres von selbst entdrosselt, ist hier schonmal der Vorsatz gegeben.
    Es mag ja stimmen, daß viele Polizisten darüber hinwegsehen. Mir persönlich ist es auch wurst, ob Du mit dem Roller jetzt 45 oder 55km/h fährst. Nur mit Erwerb der Fahrerlaubnis der Klasse M bist Du leider nunmal berechtigt nur bestimmte Fahrzeuge zu führen. Wenn das durch eine Herunterregelung der Leistung geschieht, ist das auch noch in Ordnung. Doch wenn Du diese Leistungsbremse eliminierst, fährst Du leider rechtlich gesehen ein nicht für Deine erworbenen Fahrkentnisse zugelassenes Fahrzeug. Aber ich sage mal, das muß jeder mit sich selbst ausmachen. In der 30er Zone 50km/h zu fahren ist eine Ordnungswidrigkeit, dichtes Auffahren geht schon als Nötigung durch, und Fahren ohne Fahrerlaubnis als Straftat.

    Wie gesagt, ich will Dir jetzt nicht reinreden. Bei 99% der Kontrollen magst Du auch Glück haben, aber triff nur einmal den falschen Polizisten ...

    Ich sage jetzt das ganze auch nicht aus Jux und Dollerei, denn in meiner ehemaligen Klasse gab's schonmal so einen Vorfall. Das "Bübchen" meinte nämlich, daß sein 80er Mofa unbedingt wie eine Harley klingen müßte. Gut, 200m nachdem er sein Zuhause verließ, stand halt dummerweise der Nachbar mit seinem Polizeikollegen da. Dumm gelaufen. Zugegeben, passiert ist ihm jetzt nichts, die Polizisten gehörten in die 99%-Gruppe, die mal ein Auge zudrücken, nur den Auspuff hat er ganz schnell wieder so umgebaut, wie er beim Kauf war.


    Gruß,
    Linda