Guildwars

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann mir jemand von euch sagen,wie groß die Dateien sind,die man für Guildwars runterladen muss?Ich habe nämlich eine Volumenbegrenzte Flatrade und kann somit nur betsimmte Mengen runterladen.Bitte um schnelle Antwort.

    mfg
  • ...prohpecies (der erste Teil) :D
    also am besten holste dir natürlich alle drei ( :) ) aber wenn du erstmal mit einem anfangen willst würde ich prophecies oder das neuste, nightfall, nehmen.
    factions unterscheidet sich zu prophecies einfach nicht wirklich....hat eigentlich nur ne neue zwar schöne welt, und zwei neue klassen aber sonst auch nichts neues.
  • Da ein Mod was gegen hilfreiche links hat poste ich den inhalt mal:
    Welches Spiel soll ich kaufen?

    Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Die drei bisher erschienenen Kapitel unterscheiden sich in einigen Punkten stark voneinander und jeder muss selbst entscheiden, welches Spiel ihm/ihr mehr zusagt.

    Hier ein paar Punkte, die einem die Entscheidung ein wenig erleichtern sollen.

    Kapitel 1: Guid Wars Prophecies

    Guild Wars Prophecies spielt in dem europäisch angehauchten Tyria, welches in 7 Regionen aufgeteilt ist. Man findet grüne und blühende Landschaften (Tutorial), durch Krieg zerstörte Gebiete, Schnee bedeckte Gebirge, Dschungel und Sumpfregionen, Wüsten und Vulkaninseln.

    Was sind die Kernpunkte?

    * 6 Klassen (Krieger, Waldläufer, Mönch, Necromant, Mesmer und Elementarmagier).
    * Großes umfangreiches Tutorial.
    * Große Karte zum Erkunden und abwechslungsreiche Gebiete.
    * Der Levelanstig auf Level 20 dauert länger. Alle Attributspunkte (200) erreicht man nach etwa der Hälfte des Spiels.
    * Viele Fertigkeiten kann man als Questbelohnung erhalten.
    * Missionen besitzen eine Bonusaufgabe, die man erledigen kann, aber nicht muss.

    Hier einige Bilder: Prophecies Galerie

    Kapitel 2: Guild Wars Factions

    Factions spielt im asiatisch angehauchten Cantha, welches in 4 Regionen aufgeteilt ist. Die grüne und blühende Insel Shing Jea, die auch als Tutorial dient. Cantha Stadt, bei der es sich um eine gewaltige überbaute und verwinkelte Großstadt handelt. Das Jademeer, welches durch einen Zauber zu Jade erstarrte und Wellen, Tiere und Schiffe für immer einschloss und den Versteinerten Wald, welcher durch den selben Zauber zu Stein wurde.

    Was sind die Kernpunkte?

    * 8 Klassen. Die 6 Kernklassen (Krieger, Waldläufer, Mönch, Necromant, Mesmer und Elementarmagier) und zwei zusätzliche Klassen (Assassine und Ritualist)
    * Die 6 Kernklassen besitzen nicht die selben Fertigkeiten, wie in Prophecies. Es gibt einige Fertigkeiten, die in allen Kapiteln zu finden sind und einige, die es nur im jeweiligen Kapitel gibt.
    * Auch hier ist das Tutorial sehr umfangreich. Auf ein paar Dinge wird stärker eingegangen, als in Prophecies.
    * Die Karte ist kleiner als in Prophecies, dafür aber dichter besiedelt.
    * Der Levelanstig auf Level 20 geht sehr schnell. Man verlässt das Tutorial mit allen Attributspunkten. 80% von Factions sind für Level 20 Charaktere ausgelegt.
    * Man erhält nur wenige Fertigkeiten als Questbelohnung und das auch nur im Tutorial. Alle anderen muss man kaufen.
    * Quests werden meistens mit Gold und Erfahrungspunkten belohnt, dadurch ist es aber kein Problem an Fertigkeiten zu kommen.
    * Missionen müssen meist in einer bestimmten Zeit geschafft werden oder bestimmte Bedingungen müssen erfüllt sein um Punkte zu verdienen.
    * Der Schwierigkeitsgrad ist höher als in Prophecies.
    * Man kann Allianzen mit anderen Gilden bilden.
    * Es gibt zwei Seiten. Die Kurzick und die Luxon. Allianzen entscheiden sich für eine Seite und Kämpfen für sie.
    * Spieler müssen sich auch für eine Seite entscheiden. Ist man mit einer Seite verbündet, kann man z.B. auf der anderen Seite keine Rüstungen schmieden, keine Händler aufsuchen oder Waffen herstellen lassen. Dazu muss man erst die Gunst der Gegenseite verdienen, wodurch man aber Ansehen bei den anderen verliert.
    * Allianzen können Städte kontrollieren, was ihnen besondere Boni bringt.

    Hier einige Bilder: Factions Galerie

    Kapitel 3: Guild Wars Nightfall

    Das dritte Kapitel spielt im afrikanisch angehauchten Land Elona und ist in fünf Regionen aufgeteilt:

    * Istan: Die ägyptisch angehauchte Startregion. Sie birgt den Hafen von Kamadan, wo Reisende aus anderen Kapiteln ankommen.
    * Kourna: Es besteht aus Savannen und Lehmhütten.
    * Vabbi: Es besitzt ein arabisches Aussehen mit fliegenden Moscheen und Schlössern, magischen Fontainen und Ta*****rien mit schwebenden Texten.
    * Desolation: Die vergiftete Wüste mit Schwefelgruben. Man kann dort Würmer kontrollieren, für die man eigene Skills erhält.
    * Bereiche der Hölle: Diese Bereiche sind sehr düsterund unheimlich. Flüsse aus Blut, Augen die einen von überall anstarren, Tentakel die aus dem Boden wachsen.

    * Die Karte in Nightfall ist größer als die Factionskarte.
    * Das Tutorial ist Guild Wars Typisch wieder sehr groß und umfangreich.
    * Der Levelanstieg ist wieder langsamer als in Factions.
    * Man erhält auf der Tutorial Insel Fertigkeiten als Questbelohnung. Später muss man sie jedoch kaufen wie in Factions.
    * Die Missionen besitzen nun wieder eine Bonusaufgabe wie in Prophecies. Teilweise wurde jedoch auch das Zeitsystem von Factions übernommen.
    * Nightfall ist sehr viel PvE-lastiger als Factions.
    * Charaktere bewegen in Zwischensequenzen die Lippen und zeigen Emotionen.
    * Die Grafik wurde weiter verbressert.
    * Man kann nun aus Waffen sogenante inschriften bergen, die man in Waffen, die man in Elona findet einbauen kann.
    * Rüstungen besitzen nun keine Boni mehr. Man kauft den Skin und einige Grundwerte und kann die Rüstung dann mit sogenannten Rüstungsbefähigungen aufwerten. Diese erhält man von besiegten Gegnern oder kauft sie beim Runenhändler.
    * 8 Klassen. Die 6 Kernklassen (Krieger, Waldläufer, Mönch, Necromant, Mesmer und Elementarmagier) und zwei zusätzliche Klassen (Derwisch und Paragon)
    * Assassinen und Ritualisten wird man nicht erstellen können, jedoch wird man diese Klassen auch nach Elona bringen können.
    * Es gibt für sie neue Waffen, Rüstungen und Fertigkeiten.
    * Man erhält sogenannte Helden, die stark in die Geschichte eingebunden sind. In den Missionen wird stets ein bestimmter Held vorausgesetzt.

    Helden:

    * Es gibt 12 elonische Helden und jeweils einen exklusiven, wenn man wenn man Prophecies oder Factions besitzt.
    * Man selbst kann maximal 3 Helden gleichzeitig kontrollieren. Jedoch kann jedes Teammitglied ebenfalls Helden mitnehmen solange die Gruppe noch nicht voll ist, denn Helden zählen als normales Teammitglied.
    * Dadurd wird das sogenannte Buddygaming möglich. 2 Personen können eine 8er Gruppe erstellen.
    * Sie bekommen Erfahrungspunkte und Leveln mit.
    * Man kann sie mit Fertigkeiten, Waffen, Runen und Sekundärklassen ausrüsten.
    * Die Rüstungen wachsen mit ihrem Level. In einigen Gebieten kann man ihnen jedoch neue Rüstungen geben.
    * Sie können alle Skills benutzen, die man auf seinem Account freigeschaltet hat, vorausgestetzt die Klasse stimmt.
    * Man kann sie mit einer Flagge, die man auf der Mini-Map setzt steuern.
    * Man kann Verhalten wie Aggressiv, Devensiv oder Passiv bei den Helden einstellen. Auf die Art kann man sie zum Beispiel ein Gebiet einnehmen lassen.
    * Sie lernen in gewissen Rahmen.

    Hier einige Bilder: Nightfall Galerie

    Warum sollte ich alle Spiele kaufen?

    * Man kann problemlos alle Kapitel verbinden.
    * Man kann die ganze Welt bereisen, alle Rüstungen, Waffen und Items bekommen und alle Fertigkeiten nutzen.
    * Wer erfolgreich PvP spielen möchte, wird um beide Spiele nicht herum kommen. Viele Builds bedienen sich bei Fertigkeiten aus allen Kapiteln. Jedoch gibt es inzwischen auch sogenannte PvP Editionen. Man benötigt nur ein Kapitel und kann dann die Fertigkeitender anderen in einem Shop gegen Euro kaufen.
    * Man bekommt zwei Bonushelden, wenn man Prophecies und Factions seinem Nightfall Account hinzufügt.

    Bin ich gezwungen alle Teile zu kaufen?

    Nein. Alle Teile werden technisch weiterentwickelt. Bestimmte Boni werden jedoch immer bevorzugt für das aktuelleste Kapitel gelten. Events z.B. werden meistens nur im aktuellen Kapitel veranstaltet. Einige Events sind jedoch auch Kapitel übergreifend.

    Die seite findet man bei Google, wenn man "GW" eingibt(gleich die erste)
  • Hallo
    Es gibt Testaccounts die du benutzen könntest. Nur brauchst du jemanden der dir einen gibt^^ Da ich es selbst mal gezockt habe, brauchst du meiner Meinung nach alle 3 Teile. Schon allein weil man dann überall hinkommt wo man möchte. Naja ist deine sache, aber schau mal hier vorbei, villeicht interessiert es dich ja :D
    Guild Wars Prophecies + Factions :bing:

    Mfg
    huRg
  • ich würde dir empfehlen nightfall zu kaufen.es hat die beste story und die helden sind das bisher beste neue spielelement,dass in gw eingebaut wurde.
    ausserdem ist es nicht so schwer wie factions und etwa genauso schwer wie prophecys,d.h. es ist mit am einsteigerfreundlichsten.
    aber die entscheidung musst du slebst treffen.

    mfg
    ralph
  • für anfänger finde ich prophecies am besten, da das tutorial frei von den Leuten ist, die das ganze game schon durchhaben und somit schon die besten waffen verkaufen etc. es hat auch eine gewisse ruhe, da man nicht immer wieder von verkaufsangeboten überflutet wird wie es in den anderen teilen leider ist...
    wie gesagt, ich würd prophecies kaufen am anfang...
  • Ich besitze auch alle 3 Teile und mir gefällt am besten Prophecies!
    Es ist etwas schwieriger zu leveln, aber macht auch mehr Spaß, weil man es nicht so schnell durchgespielt hat!

    Mein GW-Ordner ist auch ca 2,7 GB groß.

    Wenn du nicht alles runterladen willst kannst du dir das ganze auch im Laden kaufen (würde ich empfehlen, da es billiger ist und man noch "Zubehör" (Poster, Beschreibungen usw) hat).

    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • Also mein GW Ordner ist über 5 GB groß. Das kommt immer darauf an, wo man schon überall war und ob man zu Event-Zeiten mal gespielt hat, da werden dann noch extra Daten nachgeladen!!!!

    Wenn du keine Ladezeiten mehr haben willst zwischen den einzelnen Distrikten, schreibst du in deine Verknüpfung einfach mal :

    "C:\Spiele\GUILD WARS\Gw.exe" -image

    Dann werden alle Daten vorweg geladen die es gibt, und man kann sofort in jedes Gebiet reisen ohne großartig zu warten :)

    MfG Fabian0787
    [SIZE="4"][FONT="Fixedsys"]Linux is like a wigwam: No windows. No gates. Apache inside.[/FONT][/SIZE]