MP3s mit Joint-Stereo - schlechte Qualität !?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MP3s mit Joint-Stereo - schlechte Qualität !?!

    Hi Leute !

    Erst mal hoffe ich, dass ich hier richtig bin - habe nix anderes gefunden...

    Und zwar habe ich mehrere MP3s, die in Joint-Stereo gerippt wurden (nicht durch mich). Jetzt habe ich bemerkt, dass diese sich, im Vergleich zum normalen Stereo, doch eher schlechter anhören und manchmal sogar leichten Hall drin haben.

    Ich habe im Netz geschaut und herausgefunden (wenn ich es richtig verstanden habe), dass bei JS der Stereo-Ton in 2 seperate Kanäle unterteilt wird, also wie 2 Mono-Kanäle (??).... Wennn das nicht stimmt, bitte aufklären :)

    Jedenfalls frage ich mich, wieso wird das gemacht, wenn es sich schlechter anhört ? Was hat es damit wirklich auf sich ?

    => Hauptfrage: Macht es Sinn, JS codierte MP3s mit normalem Stereo umzucodieren, oder gilt hier der Grundsatz: "Einmal vermurkst, immer vermurkst" ? :D

    Danke schon mal im Voraus für die Info...
  • einmal=immer
    das problem wenn sie aufgeteilt werden: sie können sich leicht verschiebn....
    deswegen dann der hall
    also die umzurippen macht meiner meinung nach nich mehr viel sinn es sei denn du schaffst es die 2 monokanäle wieder anzugleichen (synchronisieren) aber ein proggie dazu hab ich leider inch in petto