Reli GFS - Vergleich Jesus <-> Mohammed

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Reli GFS - Vergleich Jesus &lt;-&gt; Mohammed

    Also ich bin in der 12. Klasse und hab mich mal für ne Reli GFS eingeschrieben, in der soll es einen Vergleich zwischen den Vertretern des Christentums und des Islams gehen.
    Unklar ist mir, wie ich das Ganze gliedern soll oder wie ich das überhaupt auf die Beine stell.

    gruß
    n8

    /edit: ich hab mal ne Liste mit Zahlen zum Islam gemacht
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • hm, fang doch einfach "am anfang" an ;)

    "grund" fürs NT, bzw. für den Koran
    Jesus + Evangelisten -> Evangelien
    Mohammed + Erzengel -> Koran
    Evangelium darf gedeutet werden, da von Menschen verfasst,
    Koran nicht, da direkt von Gott (wenn man vom erzengel als mittler absieht)

    dreieinigkeitsglaube versus "einen Gott" (den christen ja eigentlich auch haben)

    ...


    greetz,
    warchief
  • danke für den Tipp, warchief
    die Liste mit Zahlen zum Islam besteht u.a. aus Statistiken und so
    ich will halt Jesus und Mohammed vergleichen, das sind ja beides Verkünder bzw waren es. Am Schluss leg ich die Zahlen auf und dann kommt auf wer besser verkündet hat ;)
    sonst noch wer ideen/ Einwände?
    danke!
    gruß
    n8
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • bring halt bei jesus das thema mit den käuflichen frauen und bei mohammed das mit den kleinen mädels und den ziegen :-)) lol spaß am rande :-)) und jetz slap mich im irc *muahha*

    bussi
  • Vergleich Jesus Mohammed

    Hallo, habe diesen Artikel oder die Frage etwas zu spät gelesen. Aber zum Unterschied gibt etwas gravierendes zu sagen. Allah und der christliche Gott haben nichts miteinander zu schaffen, sprich sie sind verschieden. Auch wenn uns unsere ökumenische Pfarrerinnen und Pfarrer, Priester oder sogar der Papa aus Rom es anders darstellen. Allah hat KEINEN Sohn, so kann man es täglich hören aber der christliche Gott hat einen SOHN, Jesus Christus ist Sein Name. Grüße von dolfi
  • @dolfi:
    Die Tatsache Sohn oder nicht Sohn hat doch ansich nichts damit zu tun. Die Muslime leugnen Jesus als Sohn (akzeptieren ihn aber als Profeten) und bezeichnen die Kreuzigung als Erfindung der Christen.
    Gleich ist doch der Monotheismus, mit den Wurzeln im AT!
    das heißt: Juden, Christen und Muslime haben alle "den gleichen" Gott!
    es wird doch hauptsächlich in einer eigenschafte (sohn habend/keinen SOhn habend) unterschieden.?
  • dolfi schrieb:

    Allah und der christliche Gott haben nichts miteinander zu schaffen,


    Quatsch


    Gott der Juden - Gott aus dem alten Testament und Thora usw., ohne Änderung

    Gott der Christen - Gott aus dem alten Testament mit Neuerungen aus dem neuen Testament - Christus = Sohn Gottes (das ändert aber nichts an Gott) - neues Bündnis (mit allen Menschen! vorher nur Israeliten)

    Allah - Gott aus altem Testament - Jesus nur ein weiterer Prophet ohne herausragende Stellung - Erneuerung und Erweiterung durch Mohammed


    @ MUHAHAHAHAHA

    Ich habe warchief doch überhaupt nicht widersprochen. Ich habe ihm doch Recht gegeben.
  • @McKilroy: warchief hat recht. alle 3 religionen sind miteinander "verwandt". nur dass die einen jesus als sohn gottes gesehen haben und die anderen nicht. und so haben sich mit der zeit, naja ich sag mal "splittergruppen" gebildet, aus denen dann diese 3 religionen hervor kamen.
    und jede religion hat halt ihren gott einen anderen namen gegeben. dass ändert aber nichts daran dass es streng betrachtet der selbe gott ist.
  • ja, läuft aufs gleiche drauf hinaus :)


    und noch zum Vergleich Mohammed - Jesus:
    Selbstbezeichnung:
    Mohammed sieht sich als Prophet Gottes/Allahs. Er bekommt von nem Erzengel (Gabriel?!?) mehrere Botschaften -> Koran
    Jesus sieht sich als Sohn Gottes. Aus den Erzählungen über sein Leben enstehen die 4 evangelien, aus den erfahrungen + deutungen der Jünger das restliche NT

    Methodik: ;)
    Mohammed macht mehrere Feldzüge, "verteilt" den Glauben [wie später die Kreuzritter] mit dem Schwert - sowie Berufung auf """Unfehlbarkeit""" des Koran da indirekt von Gott "diktiert"
    Jesus -> friedvolles Leben -> Opfertod.
    Also im Gegensatz zurverbreitung mit der Waffe der "friedvolle Widerstand"
  • so das Dingens wär gemacht.

    Gliederung sieht so aus:

    1. Stichwortsammlung an der Tafel (Kurs schreibt Stichworte an die Tafel)
    1a. Was ist ein Prophet?
    2. Lebenslauf von Mohammed
    3. Vergleich Jesus <-> Mohammed
    4. Berichtigung der Stichwortsammlung
    5. Fazit

    btw: es gibt verschiedene Methoden etwas zu verteilen, kann mich nur nicht festlegen welches nun die gewaltfreie Methode ist: FXP oder p2p?!? :D

    herzliches Dankeschön an die Poster hier

    gruß
    n8
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]