Smart Media Karte

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Smart Media Karte

    Hiho,

    ich habe noch ne alte Olympus c-2020. Ich mache damit noch Modellbilder und für meine Zwecke reicht die vollkommen aus.

    Die Kamera benutzt noch die alten Smart Media Karten, die man kaum noch kaufen kann und wenn, dann sind sie viel zu teuer.

    Dummerweise habe ich jetzt eine 64mb Karte auf dem PC formatiert. Jetzt wird die Karte nicht mehr von meiner Kamera erkannt. Olympus selbst meint nur dazu, man dürfte die Karten halt nich auf dem PC formatieren, sonst wären sie defekt...

    Also nicht sehr hilfreich. Ich glaube, das muß irgendwie ein spezielles Fat12 Format sein, was die Kamera lesen kann. Das Fat16 Format erkennt sie jedenfalls nicht...

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, will keine 30 € für eine neue poplige 64mb Karte ausgeben...

    Grüße

    Halygally

    PS: Schonmal vielen Dank im vorraus
  • Wenn im Menü der Kamera keine Formatierungs Funktion ist, könnte Dir vielleicht Linux weiterhelfen, ich weiß aber nicht 100%ig ob dieses Format unterstützt wird, ich hatte mal eine Zeit lang Linux auf meinem Rechner laufen, und ich kann mich erinnern das es sehr viele verschiedene Formate hatte.
    Aber das kann Dir bestimmt einer sagen bei dem Linux auf dem Rechner läuft.

    Laut Wiki geht:
    FAT12 nur bis 16 MB.
    FAT 16 geht bis 32 MB.
    FAT 32 bis 2 GB.

    Dann kann es eigentlich nur FAT32 sein, und das geht mit XP.

    Waren da vielleicht einige Verzeichnisse/Dateien drauf, was die Kamera nicht wieder herstellen kann und die zum Betrieb gebraucht werden?.
    Dann müsste die Card aber speziell für die Kamera vorbereitet worden sein ?.

    Laut Olympus ist auf der Card eine Panorama und eine Bilderrahmen Funktion und eine Kalender Funktion drauf.

    Hast Du vielleicht mal die komplette Card gesichert, dann kopiere die Dateien einfach zurück.

    Oder vielleicht hilft die Software Dir irgendwie, es ist die Camedia Utility Software V 3.0, von Olympus für Deine Kamera.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Also, wenn ich die Karte mit Windows formatiere, kann sie von der Kamera nicht gelesen werden. Sie wird einfach nicht erkannt...

    Die Daten habe ich nicht und ich glaube auch kaum, das die Helfen würden. Es geht hier um das Format, mit dem die Karte formatiert wurde. Habe gelesen, das das was damit zu tun hat, das die Kameras kein Low-Level-Format können.

    Aber ich weiß im mom echt nicht weiter...

    Die Olympus Software konnte mir auch nicht helfen. Habe x mal den Setup gestartet und nix ist passiert... Kompisches Programm ;)
  • Ich nehme mal an, das die Kamera kein Menü hat, wo etwas mit Format drin ist, weil Du hast davon nichts geschrieben.

    Hast Du kein Kollegen, der die Card mal mit Linux bearbeiten könnte ?.

    Eine Möglichkeit wäre noch, das Du damit in ein modernen Fotoladen gehst, vielleicht können die Dir weiterhelfen.

    Wenn mir noch eine Möglichkeit einfällt oder so, schreibe ich das hier.

    Halte uns/mich bitte auf dem laufenden.

    Gutes gelingen.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Doch, die Kamera hat eine Format Funktion. Die geht aber nur, wenn eine Karte drinnen ist, die auch funktioniert.

    Die Kamera schreibt ja direkt, dass die Karte nicht lesbar wäre und mehr passiert nicht. Andere (ganze) Karte rein alles einwandfrei...

    Mit anderen Worten: Ich habe gar nicht die möglichkeit die Karte zu formatieren. Liegt wohl daran, das das Ding halt nicht grad das neuste Modell ist...

    Also spontan fällt mir jetzt keiner ein, der Linux auf dem System hat und das dafür extra zu installieren...?

    PS: Klar halte ich euch auf dem laufenden.
  • Habe da was gelesen, das auch andere Leute Probleme mit der Kamera & Card haben, aber nicht speziell das formatieren.
    Und zwar lag es bei denen da dran, das die Kontakte nicht mehr so 100%ig waren.
    Deren Tipp war, einen Streifen Löschpapier (so breit wie die Card) um die Card legen und ein paar mal rein & raus stecken/ziehen, damit die Kontakte in der Kamera gereinigt werden, danach dann noch die Kontakte auf der Karte reinigen.

    Wenn Du vielleicht ein Glasradierer (Airbrush Bedarf) hast, damit kannst Du die Card Kontakte wunderbar reinigen, oder eben sehr feines Schleifpapier (mind. 800er Körnung, wird zum Nasschleifen beim Lackieren genommen).

    Vielleicht hilft Dir das weiter ?.

    Jetzt gehen mir aber langsam die Ideen aus. :)

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.