Partner: Ja - Nein

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Partner: Ja - Nein

    Partner: Ja - Nein 127
    1.  
      Ja, unbedingt! (98) 77%
    2.  
      Nein, lieber nicht! (29) 23%
    Hallo zusammen,

    nun gibt es hier ja sehr viele diskussionswürdige Probleme man Probleme mit seinem Freund/ seiner Freundin, verliebt sein, Schluß machen und alles was sonst noch so alles zu einer Beziehung dazugehören kann...

    Mich würde mal interessieren ob ihr es überhaupt ganz wichtig bzw. eine ganz zentrale Sache findet mit jemandem ein "Beziehung" zu haben. Sprich, ob ihr da eher mal schnell den Partner wechselt, oder, falls noch nocht verheiratet nicht, auf jeden Fall mal heiraten wollt. Oder ob ihr wisst:Nein! Ich werde auf gar keinen Fall heiraten!!!

    OK, diese Frage kommt selbstverständlich nicht von ungefähr...
    Ich war schon soooooooooooooo lange nicht mehr verliebt und obwohl ich recht oft nette und auch sehr gut aussehende Leute treffe:eek: will es einfach nicht, wie ich zu sagen pflege "knallen". Manchmal regt es mich schon selbst auf... Aber da war einfach noch nicht das richtige dabei!
    Nun denke ich, daß ich doch ein ziemlicher Romantiker bin (auf eine ganz krasse WaltDisney Film Art fürchte ich:rolleyes: ), aber oft gibt es auch so Phasen in denen ich denke: "Ach, ich brauche niemanden, und überhaupt verweichlicht man total in einer Beziehung"
    Zumindest schreckt mich ab, daß wenn ich Freunde von mir sehe diese in einer Beziehung auf einmal so extrem nachgiebig sind, oder sich künstlich wegen irgendwelcher Banalitäten aufregen und anfangen zu schmollen wie ein Kind das von Papi kein Eis bekommen hat...
    Bei weitem sind natürlich nicht alle so, aber doch einige.

    Also, wie denkt ihr so über dieses ganze "Beziehung Ja-Nein"

    Danke schon mal das ihr das gelesen habt^^

    CaFi
  • Also ich wollte schon irgendwann mal heiraten, kinder kriegen usw. ... nur darüber mach ich mir noch nicht allzu viele gedanken....ist halt noch viel zeit! vor ende 20 niemals.
    ich bin seit über einem jahr fest vergeben und bin auch glücklich mit ihr. ich bin nicht der typ der von einer zur anderen rennt...wobei es, wenn es denn je mit ihr ausgehen sollte erstmal so sein wird...weil man verpasst soviel im leben^^.

    Beziehungen laufen ja auch oft unter den Partnern doch in einer kindischen art ab...da hast du mit deinem schmollen schon ganz recht. aber verliebte leben halt auf nem anderen planeten^^.

    was dich betrifft: jeder findet irgendwann seinen richtigen partner, wenn er/sie es nur versucht! bloß jetzt zu sagen du kannst dich nicht verlieben ist merkwürdig. ja man kann sich nicht von jetzt auf da verlieben und sagen das ist mein partner für ewig. das kann und wird einfach nicht funktionieren! du kannst dich natürlich verlieben..aber von fester liebe würd ich erst sprechen wenn man mit ihr/ihm zusammen ist und beidseitig fest von liebe gesprochen wird.
    aber nicht verlieben können....versuch dich doch einfach mal in eine person die du richtig toll findest rein zu versetzen...sie/ihn richtig gut kennen zu lernen, lieben zu lernen...du kannst nicht auf deinen "knall" warten wenn du nichts dafür tust.

    greetz
  • Ja ich finde es sehr wichtig eine Beziehung zu haben! :)
    Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man die richtige gefunden hat. Aber das weiß man ja so schnell meistens nicht ...
    Aber wenn man einmal die richtige hat, dann bin ich der Meinung, sollte man sie nie mehr los lassen! =)
    Ich habe meinen kleinen Engel vor gut 10 Monaten kennengelernt und bin absolut glücklich! Durch sie hat sich mein Leben in vielen Bereichen von Grund auf verändert - und das ist auch gut so! :)
    Hmm ... was soll ich zu dem Thema heiraten sagen? :)
    Natürlich möchte ich eines Tages heiraten - aber bevor keine gesicherte Existenz (Job, etc.) vorhanden ist, ist das glaube ich nicht allzu vorteilhaft. Genauso denke ich über das "anschaffen" von Kindern. =)

    Naja, aber wer weiß was die Zukunft ergibt ...

    @CaFi: Füge dem Threat doch mal eine Umfrage hinzu (Beziehung Ja oder Nein). Das wäre doch mal interessant, was dabei herauskommt :)

    greetz,

    Frido
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][SIZE="1"]Was kommt nach dem Tod?!
    "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man kriegt." (Forest Gump)[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"]** Mein FS-B Blog **[/SIZE]
  • Bin jetzt bald 2 jahre mit meiner freundin zusammen. und wünsch mir schon, dass ich ma heiraten kann ;)
    hab schon so die vorstellungen von so ner netten kleinen Familie mit Kindern, haus und so.
    [SIZE="4"][FONT="Comic Sans MS"]Alles ist cool, solange ich genügend chille...[Eizi Eiz][/FONT][/SIZE]
  • Ich will auch mal auf jeden Fall Heiraten (wenn ich wieder en Freund hab, + der es auch will;) +ich alt genu bin:löl: + wir lan genug zusammen waren;))

    Ich möchte dann auch mal gerne ne kleine Familie haben, damit ich mal am eigenen Leib erfahre wie sehr meine Eltern unter mir leiden :depp: :löl:
    Erfahrung ist das was man meint zu haben wenn man noch mehr davon hat
    Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit
    [COLOR="Yellow"]Manchmal wünsche ich mir, ich wäre wieder der, der ich war als ich werden wollte wie ich heute bin.[/color]
  • *Mel* schrieb:

    Ich will auch mal auf jeden Fall Heiraten (wenn ich wieder en Freund hab, + der es auch will;) +ich alt genu bin:löl: + wir lan genug zusammen waren;))

    Ich möchte dann auch mal gerne ne kleine Familie haben, damit ich mal am eigenen Leib erfahre wie sehr meine Eltern unter mir leiden :depp: :löl:


    Naja das Verhältniss von dir zu deinen Eltern muss ja nicht so sein wie das von deinen kindern zu dir...
    Mendel FTW :P
  • Ich hab ein "gutes" Verhältnis zu meinen Eltern,:cool: Kann mich net beschweren, und sie auch nur selten (:weg: am Tag :depp: :löl: )

    Das mit dem Leiden war eher so gemeint, Eltern ham nunmal Angst um einen (zumindest meine um mich:löl: ), aber sie erlauben es (was auch immer) meistens trotzdem.... oder jeder hat schon scheiße gebaut, vergessen Bescheid zu sagen dass es später wird oder so.... .
    Eltern machen sich Sorgen, Vorwürfe,.... dass war alles mit Leiden ausgedrückt.

    ....Keine Ahnung, will auf jeden Fall mal Mama werden...

    Stimmt, aber irgendwie war das ne Falsche Wortwahl;)
    Erfahrung ist das was man meint zu haben wenn man noch mehr davon hat
    Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit
    [COLOR="Yellow"]Manchmal wünsche ich mir, ich wäre wieder der, der ich war als ich werden wollte wie ich heute bin.[/color]
  • habe auchs chon eine 1 jährige beziehung und denke ganz ehrlich noch gar nicht ans heiraten...das ist doch einfach nur für den zwecke geacht,damit die steuerklasse gesenkt wird :)
    man kann auch so zusammen leben ohne einen trauschein zu haben und scheidung ist auch nicht billig :)
  • naja,
    also eigetnl sollte eine heirat nicht einfach nur aufgrund steuerlicher vorteile getätigt werden, zumind nicht nur. ich seh in der heirat doch noch ein wenig mehr.
    heiraten wäre schon schön, und gegen ne beziehung wäre ich auch nicht abgelehnt, wenn es denn ma endlich klappen sollte, aber soweit war ich noch nicht :/
    ma schauen was die zukunft so mit sich bringt :)

    gruß carver
  • Bin bald 19. Viele meiner Freunde haben Beziehungen. Ich sehe bloß, dass die Liebe, genau so wie Stephen King das in "Christine" ausdrückt, die Freundschaften gewissermassen "auffrisst". Die alten, richtig guten Freunde haben für einen weniger Zeit (versteh ich schon) und stürzen sich auf ihren Partner. Schön und gut.
    Aber bei so einigen lässt das nach einer Weile stark nach, ich meine, sie sind nicht mehr ganz glücklich und zu ihren Freunden können sie auch nicht wirklich zurückfinden mit der Beziehung im Nacken...
    Was ist einem wichtiger, Liebe oder Freundschaft?
    Für mich zur Zeit die Freundschaft.
    1. Keine Freundin in Sicht (ich suche auch nicht)
    2. Meine Freunde geben mir alles was ich brauche. Soll nicht heißen, dass gewisse Urtriebe nicht vorhanden sind, hehe, ich stürze mich da auch nicht auf One-Night-Stands, nö, mir machen die einfach nicht viel aus.
    Meine Freunde erfüllen alle meine sozialen Bedürfnisse und mir gehts sehr gut damit.

    Kinder sind ein Thema, das noch weit weg liegt, wenn es nach mir geht und wie es im Moment aussieht. Haben will ich aber mal welche. Erst studieren und einen Job haben!

    "Heirat" im gewöhnlichen Sinne ist mir egal. Mir reicht bloßes Zusammensein. Nur wegen der Steuervorteile würde ich, wenn es mir denn mal so ernst sein sollte, kurz zum Standesamt flitzen.


    Insgesamt also:
    Ach, ich brauche niemanden, und überhaupt verweichlicht man total in einer Beziehung"

    Stimmt! ^^

    Wird sich aber vlt. doch mal ändern, mal sehen ;)

    MfG
    trxag
  • also da ich in beziehungen schon sehr sehr oft bitter enttäuscht worden bin, bin ich der Meinung das sowas echt net soviel raum in meinem leben einnehmen wird. Ich habe 2 super beste freundinnen, wir behandeln uns wie "kumpels" wir reden sogar über die themen, die mädchen nie im leben mit jungs besprechen würden, und ich denke solche guten Freundschaften sind viel viel mehr wert als sonne dumme feste beziehung,
    denn die geht irgendwann kaputt
    ( auch wenn mans net wahr haben will aber es ist so!) und dann stehste da vor nem scherbenhaufen.
    Ne richtig gute Freundschaft hält fürs Leben!
    Na ja ok ich gebe zu da gibt es schon sachen die einem so eine Freundschaft nicht geben kann. Denn zwischen Freundschaftlicher Liebe und "richtiger" Liebe gibts einen riesen Unterschied. Aber ich denke mal ich lasse das alles einfach mal auf mich zu kommen, denn wenn man nen mädel mit aller kraft sucht dann passiert sowieso nix, es passiert immer alles wenn mans am wenigsten erwartet :D
    na ja meine Meinung zu festen Beziehungen

    mfg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • Ich bin in einer Beziehung,
    es gibt manchmal so Situation wo ich denke "Komm halt einfach die Sc****ze und verpiss dich" dann geht sie mir schon ziemlich auf dem Sack.
    Aber irgendwie ist das nicht Bös gemeint nur aus der Situation heraus, in diesen Moment.
    Aber wenn ich immer allein bin also nicht bei ihr sein kann fehlt sie mir auf jeden fall.
    Es gibt Tage da weiß ich garnicht was ich machen soll.
    Ich habe schon vor mit ihr Kinder zu bekommen und zu Heiraten.
    Aber was mir die Zukunft bringt, wie mein weg ist, weiß keiner........
    Ich bin sehr Glücklich mit ihr und bereue bisher nichts.

    MfG eNx'
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
    Die andere summt die Melodie von [COLOR="Purple"]T[/color]e[COLOR="Blue"]t[/color][COLOR="SeaGreen"]r[/color]i[COLOR="Blue"]s[/color]...
  • Hi,
    ich finde die ganze Geschichte mit dem Heiraten ist doch alles ein einziger Zwang, die Zeiten sind vorbei! Ich muss nicht heiraten, nur damit alle in der Verwandschaft zufrieden sind, und meine Liebe zu Ihr bezeugt das genauso wenig. Da kann man sich lieber hin und wieder romantische Überraschungen einfallen lassen, und somit die Liebe beweisen! Das Stück Papier und n Ring verändert nix...
    Greetz
    PS: Is nur meine Meinung :)
  • Heiraten ist meiner Meinung nach die schönste Sache, man sucht sich desweitern den Partner aus, den man sich auch in seiner Zukunft vorstellen kann und nicht irgendeinen, den nächst besten, den man findet, deswegen macht das schon Sinn, wenn man vor hat zu heiraten, sich den Partner auszusuchen, der zu einem passt und mit dem man die Zukunft verbringen kann.
    Ist besser, als dauernd zu wechseln, weil ihm was nicht passt am Partner...

    MfG sYnleY
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • Ja also bei mir war das auch immer so eine Sache mit dem Heiraten. Fürher konnte ich mir das immer nicht so vorstellen später einmal zu heiraten aber heute denke ich da ganz anders. Wenn man denn wirklich einmal den den perfekten Mann findet. Warum sollte man ihn dann nicht heiraten!? Obwohl viele heutzutage verstehe, die das generell abwägen.

    MfG honigschnecke
  • Ich würd auch gerne heiraten,kinder haben ,nen schönes haus mit garten und all sowas halt. aber ich hab noch zeit bis dahin. wie hier schn erwähnt wurde schränkt einen eine beiehung sehr stark ein. da man jetzt ja noch jung ist will man sein leben ja noch genießen und soviel freiheit wie mglich haben. deshalb dauerts bei mir wohl auch noch ein paar jährchen bis zum altar....
  • Bin gerade frisch in ner Beziehung gelandet, also: :) Ich bin sowieso nicht zurechnungsfähig... ;)
    Ich bin mir noch nicht sicher ob's diese schon ist, sind ja auch erst 2 Wochen und man will ja keine voreiligen Schlüsse ziehen, aber ich will auf jeden Fall wenns denn eine Frau so lang mit mir aushält heiraten und Kinder... müssen auch sein, die gerechte Strafe für meine Jugendsünden mit denen ich meinen Eltern jede Menge Kopfzerbrechen verschafft habe...

    Grüße, 40Rooms
  • Also derzeit kann ich mir wirklich nciht vorstellen zu Heiraten irgendwann.
    Kenne zuviele Ehen wo die Partner sich einfach oft streiten, sich wegen kleinigkeiten auf den Zeiger gehen etc. ... von den Umsummen di egeschieden sind will ich gar nicht erst reden. - Und diese ganzen Alimente die gezahlt werden MÜSSEN ....

    Warum sollte man sich sowas freiwillig antun? Man kann auch gemeinsam glücklich werden ohne zu Heiraten.
    Kinder möcht ich den auf jedenfall irgendwann mal haben ... :)
    [SIZE="1"] Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht; daß ich aber, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab.
    Wir arbeiten Hand in Hand, was die eine nicht schafft, lässt die andere liegen.
    [18:04:39] <Vermouth> hupe ist dicht, hoert musik und hat capslock an ;)
    [22:58:00] <saguljai> du bist die verpeilung in perosn :D[/SIZE]
  • Ich habe geheiratet und bereue es bis heute auf gar keinen Fall. Ich denke so ein Lotterleben mit Sprung von Bett zu Bett kann man mal ne Zeit lang machen, aber irgendwann braucht man einen festen Lebenspunkt und dazu gehört auch ne Frau und ggfs. Kinder, ist meine Meinung.