Musik/Sound

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Da ich das unter Präfix nicht auswählen kann und keine Verwarnung möchte: "POSITIV ERLEDIGT!"

    Ich bin momentan in der 13. Klasse und hab bisher immer noch Schwierigkeiten damit, herraus zu finden, was ich werden will... Ich weiß eins, Musik ist mein Leben und somit hab ich gedacht, ich könnte versuchen irgendwas in der Richtung zu werden... Nun ja, leichter gesagt als getan... Die einzigen Sachen die ich bisher fand war: Entweder Produzent oder Musiker. Na ja, für Musiker fehlt mir irgendwie die Grundausbildung, sprich, Noten lesen, selber spielen tu ich so oft ich nur kann. ;) (Gitarre + Schlagzeug) Für Produzent, na ja, ich denk mal, so einfach ist es nicht hier in NRW irgendwas damit zu finden, evtl. in Köln, aber da hab ich gehört man landet meistens immer bei den Aggros. :D Nun ja, kann man da irgendwas anders machen? Vllt. auch in den selben Bereich, sprich Produce u.s.w.? Ich hab da nämlich nicht so viel Ahnung und das sämtlich Bücher mit BerufsInformationen auch nicht... Die Branchen sind da sehr oft beschränkt. =)

    MfG

    Lano
    [SIZE="1"]Lebenskunst besteht zu 90% aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann.
    Samuel Goldwyn / Filmproduzent
    [SIZE="1"]Falls ich vergessen hab ein PW zu schicken, bitte PN an mich. =)[/SIZE]
    [COLOR="Yellow"](0)[/color][COLOR="Yellow"]!~.Black[/color]list.~!(0)
    [/SIZE]
  • Mir würd spontan Fachkraft für Veranstaltungstechnik einfallen. Ich weiß nicht ob das allerings das ist was du suchst, da Musik eine etwas nebensächlichere rolle spielt.
    Fachkräfte für Veranstaltungstechnik lernen, Veranstaltungen vorzubereiten und technisch zu begleiten. Sie müssen wissen, welche Geräte und Einrichtungen geeignet sind und wie sie installiert und bedient werden. Außerdem bauen sie Bühnen und erforderliche Geräte auf und kümmern sich um die Energieversorgung sowie um Licht und Beschallung für akustische und optische Effekte. Sie stehen den Künstlern und Meistern für Veranstaltungstechnik aktiv beiseite und sorgen mit ihrem Know-how für das Gelingen der Veranstaltung oder Produktion. Dabei kann ihr Betätigungsfeld von der Entwicklung eines Veranstaltungskonzeptes über die Beratung des Veranstalters, die Planung und Durchführung der Veranstaltung bis zur Abrechnung der durchgeführten Arbeiten reichen. Dagegen herrscht in großen Betrieben mit viel Personal weitgehende Arbeitsteilung.

    Die Arbeitsgebiete:

    OperAir Konzerte
    Bandtouren
    Kleine und Große Musikveranstaltungen
    Stadtfeste
    Messen
    Kongresse
    Theatervorfühungen
    Musicals
    TV Studios
    Freizeitparks
    Die Arbeitsgebiete:

    planen und realisieren von Veranstaltungen
    organisieren fachspezifischer Arbeitsabläufe
    bauen und montieren veranstaltungstechnischer Einrichtungen
    bedienen von Spezialfahrzeuge (z.B. Flurförderzeuge), Bühnenmaschinerien und Medieneinrichtungen
    konfigurieren, bedienen und prüfen Projektions- und Beleuchtungsanlagen inkl. Anlagen zur Energieversorgung
    konfigurieren, bedienen und prüfen Beschallungsanlagen konzipieren und bewerten Spezialeffekte
    beachten sicherheitsrelevante Vorschriften, Regeln und spezifische Verordnungen
    Diese Liste läßt sich zwar noch erweitern, deckt aber im Wesentlichen die Hauptaufgaben ab...


    Vielleicht hilfts doch, aber des weiß man erst wenn man´s geschrieben und abgeschickt hat^^
    Erfahrung ist das was man meint zu haben wenn man noch mehr davon hat
    Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit
    [COLOR="Yellow"]Manchmal wünsche ich mir, ich wäre wieder der, der ich war als ich werden wollte wie ich heute bin.[/color]
  • Hi Mel, vielen Dank für deine Info, hört sich echt toll an und auch wenn die Musik nicht zu meinen Arbeitsbereichen gehören würde, sie wäre doch dabei, bei manchen Fällen vllt. nicht aber bei den Mesiten schon. =) Na ja, ich hoffe es haben noch mehr so die Güte mir so viele Infos bereit zu stellen. ^^ Ich fand das echt klasse, ich hatte mich selber schonmal über diesen oder ähnlichen Beruf informiert, jedoch wurde ich nicht so weitreichend informiert wie jetzt nun. =)

    *Mel* schrieb:


    Vielleicht hilfts doch, aber des weiß man erst wenn man´s geschrieben und abgeschickt hat^^


    Bezüglich diesen Satz tauchen bei mir noch Fragen auf. xD Was meinst du z.B. mit "geschrieben und abgeschickt"? xD Sry, ich bin manchmal sehr doof, was Interpretation angeht. :)
    [SIZE="1"]Lebenskunst besteht zu 90% aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann.
    Samuel Goldwyn / Filmproduzent
    [SIZE="1"]Falls ich vergessen hab ein PW zu schicken, bitte PN an mich. =)[/SIZE]
    [COLOR="Yellow"](0)[/color][COLOR="Yellow"]!~.Black[/color]list.~!(0)
    [/SIZE]
  • Na ja, das ging dann wieder unter, aber trotzdem gab es Hilfe. ^^ Vielen Dank an *Mel* (Kann geschlossen werden)
    [SIZE="1"]Lebenskunst besteht zu 90% aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann.
    Samuel Goldwyn / Filmproduzent
    [SIZE="1"]Falls ich vergessen hab ein PW zu schicken, bitte PN an mich. =)[/SIZE]
    [COLOR="Yellow"](0)[/color][COLOR="Yellow"]!~.Black[/color]list.~!(0)
    [/SIZE]