Ulle hört auf

  • News

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ulle hört auf

    Jan Ullrich hat seinen Rücktritt bekannt gegeben.
    Nachdem er wohl erst noch etwas auf Gott und die ach so böse Welt geschimpft hat, gab er seinen Rücktritt vom aktiven Radsport bekannt und wird jetzt wohl angeblich Berater bei dem österreichischen Team Volksbank und sich zudem um die Jugendarbeit kümmern.

    Schaun wir mal wie es demnächst mit dem DNA-Vergleich weiter geht.....
    talkinghead


    **keep on running**
  • Alles schon sehr merkwürdig, aber war mit zu Rechnen, die Saison läuft schon zu lange und er hatte keinen Stall. Ich sehe das ganze für ihn als Chance, falls er unschuldig sein sollte. So könnte er sich langsam wieder nach oben arbeiten.

    Falls er Schuldig ist war das doch dicke aufgetragen, könnte glatt Politiker werden.
  • :confused: Bevor Ihn noch einer richtig anpisst geht er lieber selber, vom prinzip nicht verkehrt,aber wenn das jeder so machen würde, erst ******** bauen,Pillen fressen und alle für doof erklären,wo kämmen wir da wohl hin.
    Gut wäre gewesen,wenn sich keine Sau für ihn interessiert hätte und die Pressekonf.leer geblieben wäre,weil so interessant ist der dicke Radrennmoppel nicht.
    so genug gemeckert.

    Gruss olli
  • Na wer wird denn gleich...Ich mag den Jan, auch wenn er vielleicht was unerlaubtes eingeworfen hat. Bewiesen hats ja bisher niemand so richtig, aber sperren tun die sofort.

    Vielleicht hätte er mal was zu seiner Entlastung vorbringen sollen, aber war wohl nix.

    Nuja, so is des nun mal ... ;)
  • hi,

    was sagt ihr denn zu den vorwürfen ?
    ich weiß nicht ob ich ihm glauben kann. alles sehr merkwürdig...
    der auftritt gestern bei beckmann erinnerte irgendwie an den Haartest des jetzigen kölner trainers.

    möglich ist ja schon dass er unschuldig ist und ihm jemand einen streich gespielt hat....

    naja mal abwarten
  • Der ewige Zweite.
    Ich mag ihn auch, er hat die Tour für uns Deutsche so richtig interessant gemacht.

    Finde auch Eric Zabel sehr sympatisch, aber er bringt den "Kämpfer" nicht so rüber wie Jann, deswegen ist meiner Meinung nach der Jann auch so ein Publikumsmagnet, der die Leute vor die Fernseher ziehen kann, in der Tourtime.

    Finde Doping auch Scheiße, ist nicht nur Betrug am eigenen Können sondern auch Betrug am Zuschauer.
    Man stelle sich vor, nur Schumi II wird in den nächsten Jahren mit Nitro gefahren, da macht die F1 doch wieder Spaß, und wie hoch er dann wohl auf dem Treppchen springen wird, weil er denkt er wäre der Beste.

    Aber wenn aufräumen mit Doping im Radsport, dann aber von oben nach unten.
    Dann sollte man beim 7 maligen Tourgewinner anfangen.

    Dann sehen die nicht so guten Fahrer und die die es sich nicht leisten können, das es sich nicht lohnt mit Betrug als erster durch Ziel zu fahren.

    Wer weiß was er (Lance Armstrong) über die Jahre für Zeug intus hatte.
    Wie oft haben die wohl gesagt, "das, das muss er nehmen, damit der Krebs nicht wiederkommt".

    Kann es mir wenigstens gut vorstellen.

    Anders kann man da nicht Herr der Lage werden.
    Vor und nach dem Rennen einen Abstrich aller Körperflüssigkeiten, von ALLEN Fahrern.
    Ärzte und Masseure sollte der Veranstalter liefern, also KEINE eigenen Ärzte & Co mitbringen.

    Mir würde die Tour sehr viel Spaß machen, wenn ALLE Fahrer Clean wären und Jann den Lance mal zeigt wo der Hammer hängt. :öm:

    Aber das bleibt ein ewiger Traum. :(

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Ich fand seine Beschuldigungen gestern einfach nur peinlich.

    Als Vorbild, das er ja für viele Radfahrer ist / war, hätte er sich nicht so einen schlimmen Abgang antun müssen, wo er dann auch noch die ganze böse Welt beschimpft, nur er ist und war immer unschuldig............

    Klar hat er viel für den Radsport getan, aber nun ist der gute Radsport in der Krise und ich glaube nicht, dass diese Werbung für Pharmazieunternehmen, und nichts anderes ist die Tour de France mittlerweile, noch irgendjemanden interessiert. Mich jedenfalls nicht.

    P.S:Und Zabel ist mir x-Mal lieber als Ulle !
  • Ich denke wer die Sendung von Beckmann noch gesehen hat, dem wurde vieles klar.
    In der Sueddeutschen gibt es dazu einen Kommentar dem nichts mehr hinzuzufügen ist.
    Ob es jetzt eine gute Idee ist, jemanden derart ver-/gestörten als Berater zu verpflichten sei dahingestellt.

    btw: Es gab mal einen Film über die Tour de France in der erwähnt wurde, dass wahrscheinlich nur 2-3 Toursieger nicht gedopt waren.
    talkinghead


    **keep on running**
  • Naja, denk ich auch.
    In den letzten 10 Jahren denk ich mal hat kein nichtgedopter mehr die Tout de France gewonnen.
    Aber was Ullrich die letzten Jahre abgezogen hat ist eben nur peinlich. Aber selbst wenn er 2006 mitgefahren wäre, hätte er nicht viel gerissen. Er wird immer fetter. Da sollte man sich mal die Kampfmaschine Armstrong anschauen.
    Nur muss man zu dem sagen, der hats einfach. Durch seinen Krebs kann er seine Blutwerte beliebig auslegen und sagen ich hab nichtgedopt die komischen Blutwerte und der Hämoglobinspiegel wurde durch meine Krankheit verursacht.

    An talkinghead. stimmt der ist weldfremd, und wer sich mit amphetaminen (ecstacy ;) ) im porsche erwischen lässt und weltbekannter radsportler ist muss nich ganz klar sein.
  • Also, ich kann seine Entscheidung zurückzutreten voll und ganz verstehen !
    Ich wäre auch echt mies gelaunt, wenn ich diese ganze Gerichts- und Anklageprozedur immer über mich ergehen lassen müsste !
    er hatte nun mal Pech, dass ihm etwas nachgewiesen werden konnte !
    Ich bin nämlich fest davon überzeugt, dass wirklich so gut wie jeder Radsportler sich mit EPO doped. Ohne Doping kommt ein guter Radprofi einfach nicht mehr aus. Das ist zwar sehr schade, aber entspricht einfach der Realität. Mal sehen, wo es noch hinführt und wann es die ersten wirklichen opfer des dopens im radsport geben wird ????
  • xvid2k schrieb:

    Also, ich kann seine Entscheidung zurückzutreten voll und ganz verstehen !
    Ich wäre auch echt mies gelaunt, wenn ich diese ganze Gerichts- und Anklageprozedur immer über mich ergehen lassen müsste !
    er hatte nun mal Pech, dass ihm etwas nachgewiesen werden konnte !
    Ich bin nämlich fest davon überzeugt, dass wirklich so gut wie jeder Radsportler sich mit EPO doped. Ohne Doping kommt ein guter Radprofi einfach nicht mehr aus. Das ist zwar sehr schade, aber entspricht einfach der Realität. Mal sehen, wo es noch hinführt und wann es die ersten wirklichen opfer des dopens im radsport geben wird ????
    Da gebe ich dir voll und ganz Recht. Ulle ist eher Opfer denn Täter. Die Medien um Saubermann Beckmann, der Gerüchten zu Folge der Vater von Heidis Leni ist, hauen ihn jetzt schön in die Pfanne.

    Insbesondere die SZ hat Ulle so richtig auf dem Kicker und tuen ja so als wäre er ein Schwerverbrecher. Ulle hat als 16 naiver Jähriger die Wahl gehabt, ob er ein Weltstar wird oder in der Versenkung verschwindet. Wer entscheidet sich in diesem Alter nicht für Ruhm und Ehre...die Grenze zwischen Doping und einer guten sportmedizinischen Betreuung ist nunmal diffus - da kann man dann ruhig die eine Spritze mehr nehmen und gewinnt als erster Deutscher die TDF.
  • Ullrich wäre auch ein Star geworden, wenn er nie die Tour gewonnen hätte. Es hätte schon gereicht, sich häufiger unter den top 5 zu plazieren.
    Soweit ich weiß betreffen auch die derzeitigen Vorwürfe nicht die Zeit seines Toursieges.

    da kann man dann ruhig die eine Spritze mehr nehmen und gewinnt als erster Deutscher die TDF.

    Das führt zur Diskussion ob man Doping freigeben sollte oder nicht.
    Die sollte wenn in einem seperaten thread geführt werden.
    talkinghead


    **keep on running**
  • Ich denke das ist das beste was er machen konnt, außerdem denke ich das er dreck am Stecken hat!!! Oder warum hat er bis heuten den Dopingtest verweigert??? Wenn man nichts zu verbergen hat kann man doch ohne weiteres einen Test machen!! Finde es nur schade das es so enden musste!!!