Welches Fach?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Fach?

    Hi,
    also, ich bin jetzt auf ner Wirtschaftschule von Pindl, in der 8. Klasse. In dieser Klasse muss ich zwischen Üfa (Übungsfirmen) und Mathe wählen. Dafür fällt Wirtschaftsmathe weg. Über meine berufliche Zukunft hätte ich mir was in der Richtung von Anwalt ( schomal guter Start nicht war? ), oder Lehrer. Jetzt wollte ich euch fragen ob ich für ersteres, auch die Fos absolvieren muss, und ob einer weiss, welches Fach ich nehmen muss.
    MFG
    shuttle
  • Sowohl für Lehramt als auch für Jura benötigt man in Deutschland ein Abitur als Zugangsvoraussetzung. Das bedeutet in der Regel, dass Du spätestens nach der 10. Klasse eine gymnasiale Oberstufe besuchen musst (kann auch Gesamtschule etc. sein). Dort erhälst Du "normale" Mathe als Pflichtfach, wie alle anderen Schüler auch.
    Ich denke, wenn Jura/Lehramt Dein Ziel ist, solltst Du normale Mathe jetzt schon belegen, sonst verlierst Du den Anschluss. Ansonsten empfehle ich Dir, auch einen Blick auf die Fremdsprachen zu tun (nicht abwählen!!).
    In den Schulen gibt es für Deinen Fall spezielle Beratungslehrer. Sie können Dich da sicherlich zusätzlich individuell beraten.

    Gruss
    Christl9
  • Hi!

    Also ich bin selber an der Wirtschaftsschule. Wenn du danach weiter zur Schule gehen möchtest, ich denke in deinem Fall wäre das FOS, auf jeden Fall Mathe. Mathe ist Grundvorrausetzung für die FOS. Eine andere Möglichkeit wäre noch das du den Vorbereitungskurs der FOS belegst. Das wäre natürlich die Optimale Lösung. Großer Nachteil ist natürlich das du Samstags in die Schule muss.

    Wobei du bei Jura Probleme bekommst, weil du nach der FOS "nur" die Fachhochschulreife hast und damit nicht Jura studieren darfst.


    Gruss Zer0_One