Was mache ich nur mit meiner Beziehung??

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was mache ich nur mit meiner Beziehung??

    Also ich habe seit 1 Jahr und 2 Monaten eine eigentlich ganz gut funktionierende Beziehung. Das dachte ich zumindest bisher.Wir wohnen zusammen in einer Wohnung. Meine Freundin studiert und musste in letzter Zeit sehr viel lernen so dass keine Zeit mehr blieb etwas zusammen zu unternehmen. Die ganze Sache geht jetzt schon seit 3 Monaten so und es ist kein Ende in Sicht. Hinzu kommt das Sie dieses Jahr noch ins Ausland geht für 6 Monate und ich da auch keine Lust drauf habe. Sie will aber undbedingt weg und somit ist es Ihr ja auch egal was mit mir ist. Durch das ganze lernen bleiben halt einige Dinge auf der Strecke und ich kann gar nicht mehr genau sagen wann wir das letzte mal intim waren. Ich sitze also letztendlich nach der Arbeit zu Hause und entweder beschäftige ich mich mit meinem PC oder der Glotze oder ich fahre zu Freunden. Zwischendurch frage ich Sie ob wir was Essen gehen sollen oder so und Sie sagt sie müsse üben. Auf der anderen Seite kann Sie aber am WE dann mit einer Freundin auf die Rolle gehen und auch bei Ihr schlafen. Das passt doch irgendwie nicht zusammen oder? Naja gut im laufe der Zeit merkt man ja auch Dinge an seinem Partner die man nicht direkt am Anfang erkennen kann und hier muss ich sagen das es mittlerweile einige Dinge gibt die mich stören. Es war ja gerade Kanreval und da habe ich eine gute Freundin wiedergetroffen die ich 5 Jahre lang nicht mehr gesehen habe. Wir haben uns auf Anhieb wieder gut verstanden und so kam es halt das ich seit Karneval viel Kontakt mit Ihr hatte. Wir hatten damals etwas miteinander aber durch diverse Umstände wurden wir kein Paar. Sie hat mir nun gestanden das Sie denkt das ich Ihr passendes Gegenstück bin und das Sie wieder Gefühle für mich entwickelt und das Sie gerne eine 2te Chance hätte um das wieder gut zu machen was früher nicht geklappt hat. Daraufhin habe ich gesagt das ich eine Freundin habe und das ich mich schon irgendwo ärgere das ich Ihr nicht 1,5 Jahre vorher wieder über den Weg gelaufen bin. Denn bei Ihr weiss ich das Sie die Dinge die ich an meiner jetzigen Freundin bemängele nicht hätte und ich denke auch das Sie mein passendes Gegenstück ist. Mir ist schon klar das man viel sagen kann und das ich auch nicht wissen kann ob das die richtige ist. Auf der anderen Seite habe ich jetzt natürlich auch viel nachgedacht über meine Beziehung und ich weiss mittlerweile gar nicht mehr so genau ob es das richtige ist für meine Zukunft. Mittlerweile ist klar das meine Freundin erst nach Ihrem Studium Kinder haben will. Das ist z. B. eine grundsätzlihe Sache die ich nicht mit meinen Prioritäten vereinbaren kann da ich dann schon an die 40 bin und mir das zu spät ist. Ich habe mit meiner Freundin bereits mehrfach Gespräche über unsere Beziehungssituation geführt bis Sie dann gestern meinte ob ich Sie überhaupt noch lieben würde und das wir ja mittlerweile eher wie Kumpels in einer WG zusammen wohnen. Das hört sich von Ihrer Seite jetzt alles so an als ob ich das Schuld bin. Dabei ist es nicht meine Schuld sondern Ihre denn schlieslich macht Sie ja den ganzen Tag nichts anderes als Uni und lernen. Dann sagte Sie noch das meine alte Bekannte mich ja mittlerweile mehr sieht als Sie mich. Wie Ihr seht ist das alles eine verdammt verzwickte Situation und ich weiss halt nicht mehr was ich nun machen soll. Soll ich mich auf meine jetzige Beziehung konzentrieren wo ich eigentlich weiss was ich habe oder soll ich lieber alles auf Risiko setzen und mich auf die neue Sache einlassen und meine jetzige Beziehung beenden.
  • Hallo,

    also das ganze klingt wie ein typischer Fall von "auseinandergelebt".
    Ich gehe nicht darauf ein wer was auch immer Schuld an was hat weil ich nur Deine Meinung kenne....
    Wenn es von Dir aber so dargestellt ist wies tatsächlich ist, hat sie wohl keinen Bock mehr auf Dich. Ich hatte auch mal ne Freundin bei der ihr Pferd immer an erster Stelle stand und dann kaum noch Zeit blieb....das geht nicht gut.
    Ich war damals Mitte 20 und sie 18....Nun habe ich heute einen ganz anderen Überblick über Beziehungen.

    Sag ihr genau, welchen Eindruck Du von Eurer Beziehung hast und wie sie sich das alles vorstellt. Und das Du nicht gewillt bist dauerhaft die dritte Geige zu spielen. An der Reaktion machst Du Deine Entscheidung fest.
    Aber hüte Dich in eine andere Beziehung deswegen zu stürzen, auch da können sich andere Probleme ergeben.

    Gruß

    killing
    [COLOR="DarkSlateGray"]20% eines Projektes benötigen 80% der Zeit (Pareto)[/color]
  • Wie alt ist denn deine Freundin?

    Ob ihr beide zusammenpassts, müsst ihr beide entscheiden.

    Deshalb würde ich nomals mit ihr reden, nehmts euch ruhig dafür Zeit.
    Redets dann aber nur über eure Zukunft, wer was in der Vergangenheit gemacht hat, ist egal.
    Entscheidets dann ob es noch einen Sinn hat oder nicht.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Joar die Frauen.
    Hört sich ja nicht schön an für dich.
    Ich denke mal das Beste für euch beiden wäre wenn ihr euch zusammen setzt und dann ein Schlussstrich zieht und nochmal neu Anfangt. Ich denke mal das ihr euch einfach mal aussprechen müsst. Was stört mich an dich, was stört dich an mich.

    Ich hoffe das wird wieder.
    Grüß eNx'
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
    Die andere summt die Melodie von [COLOR="Purple"]T[/color]e[COLOR="Blue"]t[/color][COLOR="SeaGreen"]r[/color]i[COLOR="Blue"]s[/color]...
  • Hab jetzt mal mit Ihr gesprochen und all meine Zweifel genannt. Jetzt warte ich einfach ab und gucke ob Sie was ändert oder nicht. Ich bin trotzdem verwundert das von 64 Leuten die sich den Thread hier durchgelesen haben nur 3 erbarmen und was dazu schreiben. Naja scheint wohl für viele auch ein thema zu sein welches Sie noch nicht so richtig beurteilen können.
  • HI,

    stimme "killing" zu. Auseinander gelebt ist die richtige Beschreibung. Bin auch der Meinung das ihr mehr Freunde, Bruder/Schwester seid als ein Paar. Stelle sie vor die Wahl, ob Sie sich eine Zukunft mit dir vorstellen kann und ob sie dich auf Dauer vermissen würde wenn ihr nicht mehr zusammen seid. Denke mal bei dir ist viel Frust angestaut und dann ist man auch offener fürs Fremdgehen oder neu orientieren. Du sagst auch, dass sich in nächster Zeit nichts ändern wird und der Auslandsaufenthalt wird meiner Meinung nach eure Beziehung nicht überleben.
  • das von 64 Leuten die sich den Thread hier durchgelesen haben nur 3 erbarmen

    4 Views sind allein schon von dir. ;)
    Es zeigt ja nur wie oft der Thread aufgerufen wurde.
    Ich habe ihn vermutlich auch noch 4 mal aufgerufen usw... ;)

    Was hat sie zu dem ganzen gesagt?

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Naja wie das immer so ist wenn man eine Ausprache hat. Wir gucken mal das wir das nun auf die Reihe bekommen. Ausserdem muss man jetzt denke ich auch mal gucken in wie fern sich die Gemüter wieder beruhigen und man zum letzten funktionierenden Teil wieder zurückkehren kann. Denn schliesslich haben sich ja gewisse Gefühle eingeschlichen die man nicht so mir nichts dir nichts abstellen kann. Dafür muss von Ihrer Seite jetzt erst einmal zu erkennen sein das Sie daran auch was ändern will. Wie das dann ist wenn Sie weg ist und was die Zukunft so bringt kann ja keiner von uns beiden sagen. Ich jedenfalls will jetzt erst einmal was sehen bevor ich sage das wird schon alles gut. Ich bin halt ein rational denkender Mensch und entscheide Dinge nicht vom Herzen her sondern eben mit Verstand.
  • Eine ganz schön verzwickte Angelegenheit.

    Gerade dass sie bei ihrer Freundin übernachtet, wohnt die soweit weg, dass das irgendwie zu begründen wär?
    Bist du dir eigentlich sicher dass sie dich nicht/nochnicht betrogen hat?
    Hats sie es dir schon begründet warum sie dich net auch mitnehmen kann?


    Also wie du das alles beschreibst glaube ich auch dass die Beziehung ausgelatscht ist.
    Denkt mal darüber nach ob einen Trennun nicht für beide das beste wär.

    Auf jeden fall aussprechen.
    Erfahrung ist das was man meint zu haben wenn man noch mehr davon hat
    Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit
    [COLOR="Yellow"]Manchmal wünsche ich mir, ich wäre wieder der, der ich war als ich werden wollte wie ich heute bin.[/color]
  • Oha. Hmmm... ich würde "eNdix" zustimmen.
    Über alles reden, was an jedem stört und ein Schlusstrich ziehen.
    Lass sie ihr UNI und Ausland fertig machen, sonst ist das für beide eine zu starke Belastung und keiner hat was davon.
    Und du hast bestimmt auch noch was vor im Leben, als um die Beziehung zu kämpfen, wo es nicht wirklich ein Ausweg gibt, da sie eh für lange Zeit wegfährt.
    Ich würde es mit deiner alten Freundin versuchen.

    CiP.