Krieg ist Gottes Art, den Amerikanern Geographie beizubringen!

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Krieg ist Gottes Art, den Amerikanern Geographie beizubringen!

    Hey @ all...

    Diese Diskussion basiert auf einem ganz einfachem Spruch! Und zwar:
    Krieg ist Gottes Art, den Amerikanern Geographie beizubringen!

    Kommt von den Böhsen Onkelz... Hab ihn auf nem T-Shirt von nem
    Klassenkameraden gesehen der BO Fan ist! Hab als Raver ja net viel
    damit zu tun aber der Spruch hat mir zu denken gegeben!

    Ich finde nähmlich das das 100%ig zutrifft! Vllt jetzt nicht mit Gott, Aber
    wenn man mal näher drauf eingeht dann ist das doch wirklich so! Viele
    Amis wissen doch netmal wo der Irak überhaupt liegt! Habe letztens
    irgendwo sone Karte gesehen wo beschrieben wurde wie sich ein Ami die
    welt vorstellt ( Geographisch ). Da war der Irak irgendwie neben Deutschland
    doer so!

    Würde mal gerne eure meinung zu diesem Thema wissen!
    Auf eine Spannende Diskussion wie Friedmann jetzt sagen würde :D

    lg rave
  • Ja, den Spruch kenn ich..
    die Amis haben im allgeimen glaube ich nicht soo die Ahnung von der Welt..
    einen Austauschschüler in den USA, Freund von mir, hat man letztens gefragt, wie es denn so sei mit Hilter an der Macht leben zu müssen..ob es ein gutes Leben für uns ist..
    Ich musste einerseits laut lachen aber hätte auch verzweifeln können..
    Ihre patriotische und auf sich fixierte Art und Weise widerspricht der meinigen..
  • Ne, also ich glaube, der wurde schon so richtig verstanden ;)

    Habe ich im übrigen auch gehört.. meine Englischlehrerin war in den USA und wurde dort gefragt, ob sie schonmal im Osten war.. wäre mit der Mauer ja nicht so leicht :eek: Ist schwer vorstellebar, aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass der Geschichtsunterricht nicht so ausgeprägt wie bei uns ist ;)

    Wobei man vorsichtig sein muss und solche Aussagen an sich nicht verallgemeiner darf- sicherlich werden einige nichts wissen. Aber auch hier gibt es einige Kandidaten, die mit der aktuellen politischen Lage in manchen Ländern vllt Probleme haben.. ;)
    [SIZE="2"][FONT="Trebuchet MS"]
    Wer die [COLOR="DarkGreen"]Freiheit [/color]aufgibt, um [COLOR="DarkRed"]Sicherheit [/color]zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.[/FONT][/SIZE]
    - Benjamin Franklin -
  • Die Amis lernen in Geschichte "nur" ihre eigene, vom 2 Weltkrieg wissen sie nur dass Hitler von den Amis geschlagen wurde.

    Gut, des war jetzt sehr grob ausgedrückt. Hab ich aber mal wo gehörd.

    Was die Geschichte und geographie angeht sind amis net gard die "hellsten" Amerika ist die Welt.

    .
    Erfahrung ist das was man meint zu haben wenn man noch mehr davon hat
    Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit
    [COLOR="Yellow"]Manchmal wünsche ich mir, ich wäre wieder der, der ich war als ich werden wollte wie ich heute bin.[/color]
  • loooOoool also besser kann mans nicht beschreiben!

    Habe letztens ne doku gesehen die in amerika gedreht wurde und es ging um deutschland. fast 80% der Amerikaner glauben, dass deutcshland immer noch in schutt und asche liegt ~.~ Einige meintes sogar, dass Hitler immer noch an der Macht sei :eek:

    Nun ja was soll ma erwarten im Geschichtsunterricht oder in Geografie lernen die nur über Amerika und das ausschließlich!

    Hmm nunja wenn man von Atlanta ausgeht und 2 stunden in irgendwein richtung fährt erreicht man gerade mal das nachtbardorf -.- in 2 stunden kommt man bei uns in nen anderes Land!

    Wenn man sic Amerika anguckt ist der Staat Gorgia ca von der gleichn Fläche wie Deutschland und die haben 52 davon.

    Und wenn man ließt, dass in Verteidigungs Ministerium der Amerikaner schon Pläne geschkmiedet werden wie man am einfachsten den Iran platt macht kann man sich nur an den Kopf fassen ! :dumm:

    Ich bin der Meinung die Ammies werden solange mit ihren Weltmachtskurz weiter machen, bis mal ein Krieg in ihrem Land stadtfindet, wenn Ihre städte in schutt und asche liegen, wenn hungersnöte ausbrechen, überall mienen im boden liegen und deren Kinder beim spielen von blindgängern in die Luft gejagt werden!

    Ein passernder Film zu dem Thema ist meineserachtens "Lord Of War" :flags:
    Alleine die Fakten in dem Film sind so unglaublich, dass es sich schon Lohnt ihn zu gucken !
    Wer ihn noch nicht gesehen hat umbeding gucken!
    Ein Zitat: "Jeder zwölfte Mensch auf dieser Erde besitzt eine Schusswaffe, jetzt stellt sich nur eine Frage.... Wie bewaffnet man die anderen elf"
  • ich meinean fast jedem beitrag hier ist ein wenig wahrheit dran. der ami hat zwar wenig ahnung von der geographie, kommt aber überall hin. wenn auch meistens mit getöse....
    sprudel meinte, es würde alles neu geordnet werden....glaube ich nicht dran.
    dazu hat der ami auch nicht die armeen um überall zur gleichen zeit zu sein...
  • also ich weiss bei besten wille nicht welche amis ihr kennengelernt habt. ich hab einige getroffen und die wussten alle, dass hitler nicht mehr dt. regiert und auch wo dt. liegt....

    diese geschichten über die dummen amis hört man immer wieder, und mag es sicherlich auch geben, aber der größte teil ist nicht so. in dt. gibts auch einige spezies wo man sich an den kopf fässt....

    ich habs auch eher auf die außenpolitik der usa bezogen und da sind, militärisch, gescheitert.
  • Klasse spruch bloss was man dabei vergisst das sich die US-Amerikaner gut auskennen mit einem riesigen Gebiet bzw einem ganzen Kontinent. Wer hier koennte das schon von sich bzw von Europa behaupten...
  • Es ist viel banaler - und im übrigen genau wie bei uns: Es gibt in Amiland eine gebildete Oberschicht und es gibt die 'dumme' Masse. Die is aber im übrigen nicht von sich aus dumm, sondern wirde durch die Regierung mit ihrer Bildungspolitik dumm gehalten (Dumm also im Sinne von ungebildet). Grund: Dumme lassen sich leichter regieren.
    Fatal wird es erst, wenn einer dieser 'Dummen' an die Regierung kommt.....
    Auch bei uns lässt sich das beobachten: Es gibt genug Sendungen im Radio und Fernsehen, bei denen selbst zu aktuellsten Themen Fragen gestellt werden und man erhält die haarsträubensten Antworten. Wer hat es nicht schon erlebt, morgens oder mittags in Bus oder Bahn: Die verwendete Artikulation der heutigen Schüler lässt sich nur mit konkret Dönerdeutsch umschreiben - kaum ein klarer deutscher Satz mehr.

    Der Unterschied zwischen den Amis und uns ist nur, dass die Amis glauben, sie seien für den 'Weltfrieden' verantwortlich und wir glaben das Gegenteil..... ;)

  • Fatal wird es erst, wenn einer dieser 'Dummen' an die Regierung kommt.....


    Ist das auf Bush jr. bezogen. Wenn ja, lies seine Biographie... Der Mann ist nicht wirklich dumm, auch wenn er so rüberkommen mag. Er war immerhin in Yale, auch wenn sein Vater ihn da wohl reinbugsiert hat.



    Der Unterschied zwischen den Amis und uns ist nur, dass die Amis glauben, sie seien für den 'Weltfrieden' verantwortlich und wir glaben das Gegenteil.....


    Naja, sehr pauschalisiert.
    Ich denke das nicht. Es gibt da schon einige größere Unterschiede. Jeder der in den USA war, weiß was ich meine... Ihr Verständnis ihrer eigenen Rolle in der Welt weicht selbstverständlich von unserer ab. Aber dahinter verbirgt sich noch viel mehr. Auch das Verständnis der Geschichte z.B. ist total anders bei dem typischen Amerikaner, oder auch sein Nationalbewusstsein.
    Das geht weit über das Stolzsein hinaus.


    @topic
    Der Spruch ist meiner Meinung nach zweideutig. Was sprudel in Post#4 gesagt hat, kann da nämlich auch reininterpretiert werden...

    MfG
    trxag
  • trxag schrieb:

    Ist das auf Bush jr. bezogen. Wenn ja, lies seine Biographie... Der Mann ist nicht wirklich dumm, auch wenn er so rüberkommen mag. Er war immerhin in Yale, auch wenn sein Vater ihn da wohl reinbugsiert hat.


    Ich denke wenn es verschiedene Arten von Intelligenz gibt,
    kann man die Dummheit auch in verschiedene Arten aufteilen.

    Es gibt z.B. eine ethische Intelligenz.
    Somit auch eine ethische Dummheit.:depp:

    Und da ist die Familie Bush wohl Weltmeister!
  • geb ich dir 100% recht rave ;)

    weiss nicht ob das arrogante auftreten der amis gewollt ist, kanns mir aber nicht vorstellen - daraus folgere ich dass deren politiker zu doof sind (wir kennen ja hauptsächlich die bilder deren politiker und einiger durchgeknallter mit knarren und sonnenbrillen...)

    die amis haben keine eigene "richtige" geschichte und keine kultur (ausser man nennt konsumverschwendung und doofes auftreten kultur) wollen jedoch "alten" kulturen ihre lebensweise aufdrängen.....

    aber so lange die amerikanische bevölkerung kein interesse an anderen ländern und kulturen zeigt und ihre ignoranz in den vordergrund stellt wird sich nix daran ändern..... leider



    gruzzzzz
  • Ist natürlich hart und man darf nicht alle Ammis in einen Sack stecken. Aber es soll drüben durchaus noch leute geben die dich als deutschen ernsthaft fragen ob du Adolf Hitler schon mal die Hand geschüttelt hast. (Die Person war 2000 in Amerika und war damals 20, die mir das berichtet hat.)
    Zumindest kennen die Ammis inzwischen einiges(wo die in zwischen alles mitmischen...) der Welt obwohl selbst das zweielhaft sein könnte. Ich glaub kaum das jeder Ammi auf Anhieb Vietnam findet.