Externe Festplatte über Fritz Box

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe Festplatte über Fritz Box

    Hallo, habe da mal eine frage und zwar betreiben wir über die Fritz Box eine Externe Festplatte. Kann über ftp:// auf die platte zugreifen, möchte aber gerne das sie im Arbeitsplatz als normales Laufwerk erscheint. Habe Windows Vista Ultimate auf meinem notebook. Kann mir vielleicht einer ein paar tips dazu geben bekomme es einfach nicht hin.

    Danke schon mal im vorraus!!!

    MFG Wale01
  • daran möchte ich anknöpfen:

    wir haben 3 pc´s im netzwerk, über einen router.alle haben xp.
    wo und wie muss ich eine festplatte installieren, um von allen 3 computern diese nutzen zu können?
    funktioniert das überhaupt?

    über hilfe wäre ich dankbar
    life is what happens to you while you´re busy making other plans.
  • also monkey...

    auch nochmal für dich...

    Im Lokalen Netzwerk funzt das ganze easy. Einfach mit einen "Netzlaufwerk verbinden" (findest du in der Netzwerkumgebung oder im Arbeitsplatz) und dort die IP der Festplatte eingeben. Bsp. \\192.168.XXX.XXX

    Schon solltest du Zugriff haben!
  • ganz ehrlich:

    ich versteh nur bahnhof:D

    ich habe davon garkeine ahnung weil nie gemacht, und ich weiß nicht, wo ich die festplatte überhaupt anschließen muss...

    an den pc, an dem auch der router hängt?
    folgendes:
    mein bruder und ich hängen am gleichen router, dem gleichen pc, der ein stockwerk tiefer sitzt...kann ich an meinem rechner die festplatte anschließen, so dass mein bruder auch administrative zugriffe darauf hat?(von mir aus kann der rechner mit dem router auch drauf zugreifen, muss aber nicht.)
    wie mache ich das denn?
    life is what happens to you while you´re busy making other plans.
  • versuchs einfach mal damit: netzwerkumgebung--> netzlaufwerk verbinden[adresse eingeben] kenne die box leider nich, weiss also auch nich die konfig, aber wenn du sie in der netzwerkumgebung siehst, dann gehts(mit rechtsklick dadruf)

    hoffe, konnte dir noch helfen:-)

    grets
    tillz
    [SIZE=4]...dass der ROCK die welt regiert
    [/SIZE]
  • Das wichtigste ist das die Festplatte das Format FAT oder FAT32 besitzen muss, ansonsten nur an die Fritzbox anschließen, dazu ich glaube ftp.fritz eingeben und fertig, aber das steht alles auch in der Bedienungsanleitung von der Fritzbox.

    MFG
    Devilman
    Alkohol und Sonnenschein,
    F*cken und Besoffen sein,
    wir bleiben unserem Motto treu,
    geil pervers und arbeitsscheu!
  • @trashmonkey

    Möglichkeit 1:
    Du kannst die Festplatte in einen PC einbauen und dann im Netzwerk freigeben. Das gleiche funktioniert auch, wenn du die Festplatte extern via USB an den PC anhängst
    Nachteil: der PC, in dem sie angeschlossen ist, muss laufen, wenn man Zugriff auf die Platte will.

    Möglichkeit 2:
    Du könntest die FP via USB an die FritzBox anschließen. (Die Möglichkeit wurde ja schon besprochen) Ich weiß nicht, ob´s bei allen FBs funktioniert, an meiner (7170) gehts schon - aber sau langsam (Weil die Box nur USB1.0 kann). Bei einem mp3-Song gehts schon, aber größere Files.....
    Vorteil: kein PC muss laufen (außer der natürlich, von dem aus du zugreifen willst)

    Möglichkeit 3:
    Du legst dir ein NAS-USB-Gehäuse für deine FP zu. Ich mache das so mit einer ICY-Box NAS-900B, die kann man wahlweise uber den USB2.0-Anschluss direkt an den PC hängen kann oder via LAN-Verbindung an das Netzwerk anschließen.
    Vorteil: Ist schneller als Möglichkeit 2 (aber trotzdem nicht so schnell wie USB2.0), PC muss auch keiner laufen. Mit der Geschwindigkeit kann man meiner Meinung nach leben.
    Kleiner Tipp: Wenn du dir sowas zulegen willst, lass die Finger weg von der Netgear SC101. Hat mir viele Daten gekostet.


    Gruß
    Manni