Frameset

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • <html>
    <head>
    <title></title>

    <frameset rows="30%,70%">
    <frame src="oben.html">
    <frameset cols="30%,70%">
    <frame src="links.html">
    <frame src="rechts.html">
    </frameset>
    </frameset>
    <noframes>
    Ihr Browser unterstützt keine Frames!
    </noframes>

    </head>
    <body>

    </body>
    </html>
  • so:

    HTML-Quellcode

    1. <html>
    2. <head>
    3. <title></title>
    4. <frameset rows="30%,70%" frameborder="0">
    5. <frame src="oben.htm">
    6. <frameset cols="30%,70%" frameborder="0">
    7. <frame src="links.htm">
    8. <frame src="rechts.htm">
    9. </frameset>
    10. </frameset>
    11. <noframes>
    12. Ihr Browser unterstützt keine Frames!
    13. </noframes>
    14. </head>
    15. <body>
    16. </body>
    17. </html>
    Alles anzeigen
  • also im oberen Frame liegt das nicht daran, dass es ein Frame ist - es liegt daran, dass eine HTML-Seite standardmäßig an allen Seiten 5px Abstand vom Rand (ich weiß - nicht unbedingt so toller Ausdruck :cool: ) hat.
    Umgehen kannst du das mit einem CSS-style sheet. Dazu schreibst du in den Head der Seite des oberen Frames folgendes:

    Quellcode

    1. <link rel="stylesheet" type="text/css" href="settings.css">


    In die Datei settings.css selbst schreibst du folgendes:

    Quellcode

    1. body { margin-top:0px; margin-bottom:0px; margin-left:0px; margin-right:0px }


    Dann müsste dein Problem im oberen Frame gelöst sein.
    Da das "rechts" in dem Bild auf derselben Höhe wie das "links" steht, würde ich vermuten, die Höhe des oberen Frames zu groß ist - kann aber auch an was anderem liegen

    fu_mo
  • also. Du öffnest erstmal die Datei des oberen frames (der, in dem der Murcielago angezeigt wird, wenns wirklich einer ist ;) ) mit deinem Editor (du hast ja ma gesagt, du würdest gar kein Programm zum Erstellen deiner Seite verwenden - das heißt für mich, den normalen Texteditor von Windows). Ich vermute mal, dass der Quelltext von der Datei so anfängt:

    HTML-Quellcode

    1. <html>
    2. <head>
    3. <title>
    4. lwektfgbklewhcv
    5. </title>
    6. </head>
    7. <body>
    8. ....
    9. </body>
    10. </html>
    Alles anzeigen



    So. den änderst du jetzt dazu um:

    HTML-Quellcode

    1. <html>
    2. <head>
    3. <title>
    4. lwektfgbklewhcv
    5. </title>
    6. <link rel="stylesheet" type="text/css" href="settings.css">
    7. </head>
    8. <body>
    9. ....
    10. </body>
    11. </html>
    Alles anzeigen


    So. mit der Datei bist du erstmal fertig. Jetzt öffnest du nochmal deinen Editor. Nimmst eine neue Datei, schreibst da

    Quellcode

    1. body { margin-top:0px; margin-bottom:0px; margin-left:0px; margin-right:0px }


    rein und speicherst das in demselben Verzeichnis wie die Datei des oberen Frames unter dem Namen "settings.css". Weischt wie ich mein?? oder soll ich's nochma (auf Englisch) erklären ????? ;) :D

    du machst das scho - wenn du mal bei SelfHTML 'n bissl suchst, und trotdedm nich' verstehst, weshlab das so funnzt, frag halt nomma nach... :)

    So. reicht nu aber - will noch 'n bissl zocken ;)

    fu_mo


    PS.: das ging mir, als ich angefangen hab, Webseiten zu erstellen genauso - nur, dass ich da keine Boards kannte (hatte noch ISDN mit 1,45 ct pro minute). Hab mir also SelfHTML runtergeladen und musste halt so Lösungen für meine (zahlreichen) Probleme selbst suchen....
  • he he,ja ist schwierig,wenn man anfängt,aber klappt schon so nach und nach.

    Aber ein Problem habe ich jetzt doch noch :(

    Deine Beschreibung war WUNDERBAR und funktiniert bestens,aber ich habe immernoch Lücken :(



    Wieder der rote Bereich :(

    Habe dass wie du meintest mit der OBEN Datei auch bei LINKS und RECHTS gemacht in der Hoffnung,dass es da auch so klappt,aber nichts :(

    So,Problem gefunden und Abstand reduziert,allerdings bleibt irgendwie die Lücke,wo eigentlich die Trennbalken sind habe ich gerade festgestellt,kann man dass ändern ?
  • du kannst zuerst mal versuchen, die Größe deines oberen frames genauso groß wie die des Bildes zu machen. Ungefähr so:

    Quellcode

    1. <frameset rows="120px,*" frameborder="0">

    (das "*" heißt, dass der untere frame bzw. hier das untere frameset den Rest halt bekommt - hast du vllt auch schon bei SelfHTML gelesen...)

    Unter Umständen wird er dir dann rechts in deinem oberen frame eine scrollbar einfügen - die kannst du enfernen, indem du "scrolling="no"" bei der Angabe der framequelle einfügst. Also so:

    Quellcode

    1. <frame src="oben.htm" scrolling="no">



    Wenn das dein Problem nicht löst, kannst du ja nochma so 'nen schicken screenshot und evtl. (wenn du ihn nicht nahezu genauso übernommen hast) den Quelltext von index.htm (wo die framesets definiert sind), links.htm, rechts.htm uund oben.htm posten.
  • Öhm,glaube da hast du was falsch verstanden !?! Wenn man den FRAMEBORDER="1" hat,ist doch da dieser häßliche Balken ;) so,ich habe dat ja auf "0" gesetzt und da wo EIGENTLICH der Balken ist,ist jetzt ne häßliche Lücke,und die soll weg ?!


    EDIT::::

    Ich habe jetzt die Trennbalken da gelassen und gut,sieht auch nicht verkehrt aus,deine Antwort hat mir etwas weniger Platz geschaffen,also hat die Frames mehr zusammen gefügt,allerdings noch nicht ganz,so dass es ein Übergang ist :(

    Aber dass macht nicht,ist schon okay so.


    EDIT2:::

    Kannst du mir mal sagen,wie ich es hinbekomme,dass die Seite für jeden selber konfiguriert wird ? Sprich,dass sich die Auflösung AUTOMATISCH anpasst,sich jedoch vom Design her nichts ändert,also dass nicht auf einmal ein Link auf 2 Zeilen verteilt ist,sondern dass ganze dann bloß kleiner geschrieben wird ?! (Hoffe ist so verständlich ?! )
  • Also zuerst mal: was für einen Browser verwendest du? ich versteh ehrlich gesagt nicht, weshalb bei dir so ein weißer Balken anstelle der normalen grauen (ziehbaren) Framebalken angezeigt wird.

    zu edit2:

    Also mit reinem HTML kann man die Schriftgröße nicht von der Auflösung des Users abhängig machen. Um zu verhindern, dass die links bei niedrigen Auflösungen in mehreren Zeilen angezeigt, würde ich im frameset absolute framegrößenangaben (in Pixel, px) definieren, da die framegrößen - wenn du sie in % angibst - ja von der Fenstergröße abhängig sind.
    schreibst du im frameset, dass der linke frame 150 Pixel breit sein soll, ist er immer so breit - egal wie hoch die Auflösung des Betrachters ist und ob er das Fenster maximiert hat.

    Das einzige, was passieren kann ist, dass die Zeilen rechts kürzer werden (es gibt schon vorher Zeilenumbrüche), was ja aber bei normalem Text kein problem sein sollte.

    so. am Besten, du nimmst dir echt ma die Zeit und löst des problem (-chen) nur mithilfe von SelfHTML - dann verstehst du es zum einen (besser) und lernst somit auch mehr...
  • also ich benutze den IE,die weißen Balken werden angezeigt,weil ich den BORDER auf 0 gesetzt hatte,nun sind die Trennbalken auch wieder da ;)

    Mal andersrum gefragt,welche Größe ist denn die kleinste ? Also so,dass die Seite im kleinster Auflösung perfekt angezeigt wird,und wie kann ich dass selber prüfen ob es optimal ist ???

    Im Frameset habe ich bereits pixel statt Prozent angegeben.....

    Das Problem lösen mit SELFHTML ? Hmm,hört sich gut an,aber DA komme ich nicht so weiter,DESWEGEN frage ich ja,alles andere nehme ich mir ja aus S.HTML :P


    EDIT::::::

    Habe jetzt mal meine Einstellung bei XP geändert auf 800x600 und DA sieht die Seite total ******** aus :( alles viiiiiiiiiiiiiiiiiel zu GROSS :(

    EDIT2:::::
    Es muss doch irgendwie machbar sein,dass sich die Seite automatisch der Größe von Win/XP anpasst,habe jetzt mal alle möglichen Einstellungen durch,und es wird alles falsch angezeigt dann :( bei einer Auflösung von 800x600 ist alles zu gross bei 1024x768 ist alles optimal bei größeren Einstellungen ist alles zu klein und wird an falschen Orten angezeigt :(





    Achja und wenn ich manchmal auch hier frage weiß ich einfach nicht,wo ich bei S.HTML schauen soll ;)
  • fu_mo schrieb:


    Also mit reinem HTML kann man die Schriftgröße nicht von der Auflösung des Users abhängig machen


    ... und die Größe von Frames auch nuur mit Angaben in % (dazu hab ich aber irgendwie 'ne Abneigung).


    Mein Vorschlag dafür wäre jetzt, dass du noch ein (übergeordnetes) Frameset verwendest. Das würd dann ungefähr so ausschaun:

    HTML-Quellcode

    1. <html>
    2. <head>
    3. <title></title>
    4. </head>
    5. <frameset cols="*,1000px,*" frameborder="0">
    6. <frame src="seite.htm">
    7. <frameset rows="30%,70%" frameborder="0">
    8. <frame src="oben.htm">
    9. <frameset cols="30%,70%" frameborder="0">
    10. <frame src="links.htm">
    11. <frame src="rechts.htm">
    12. </frameset>
    13. </frameset>
    14. <frame src="seite.htm">
    15. </frameset>
    16. </html>
    Alles anzeigen


    In die Datei "seite.htm" schreibst du (erstmal) gar nix rein - die lässt du (erstmal) weiß - gar keine Tags.

    Das ist eigentlich der Quelltext, den ich am 1.3. gepostet hab (das war der Quelltext von theawaker, den ich etwas geändert hatte), den ich jetzt nur dahingehend "modifiziert" hab, dass ich zum einen dieses übergeordnete frameset eingefügt habe und dass ich die framesets aus dem Head entfernt und hinter den Head geschrieben habe und dass ich den Body entfernt hab.

    Das Ergebnis besteht darin, dass du eine Seite hast, bei der immer in der Mitte über ein Breite von 1000 Pixeln deine eigentliche Seite angezeigt wird. (Ich hab jetzt mal 1000px gewählt, da eine Auflösuung von 1024x768 Pixeln in Ländern mit einem so krass hohen Lebensstandard wie Deutschland schon recht normal ist) Wenn sich einer mit ner Auflösung von 2560x1600 deine Seite anschaut, wird ihm das auch nur auf dem 1000 px breiten Streifen in der Mitte angezeigt - ist (aus meiner Sicht) die einfachste und der beste Kompromiss bei dem Problem mit der Auflösuung.

    So. Mach das erstmal ;) Such nur weiter bei shtml. Wenn du dir sowas selbst erarbeitest hast du in jedem Fall mehr davon - kann ich dir nur so sagen.

    fu_mo