Externe Festplatte

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe Festplatte

    Also ich hab vor ca. nem Monat eine externe Platte gekauft (Philips 400GB)
    Naja, ich hab bisschen was untergelegt damit die Wärmeabfuhr besser ist,
    Vor paar Tagen ist sie nun im laufenden Zustand "runtergefallen", waren viell. grad mal 3cm.
    Jetzt wenn ich sie anschalte gibt sie nach dem "hochfahren" ein klackern von sich und wir vom PC nicht erkannt!
    Ich habe mich eigentlich schon damit abgefunden dass die Platte kaputt ist, aber gibt es noch eine Möglichkeit die Daten zu rette, sind viele Bilder und andere Sachen mit persönlichem Wert drauf ^^
    Hoff mir kann jemand helfen
    THX
    Rainy
  • ich würde sie mal ausbauen und direkt am board anschließen also per ide , und gucken ob sie da erkannt wird... sonst mal an anderen pc extern anschließen.

    MFG
    Dsite
    Meine Uppz: [COLOR="Orange"] [ [/color]Up1[COLOR="Orange"] ][/color] [COLOR="Orange"] [ [/color]Up2[COLOR="Orange"] ][/color] [COLOR="Orange"] [[/color] Up3[COLOR="Orange"] ][/color][COLOR="Orange"] [ [/color]Up4[COLOR="Orange"] ][/color][COLOR="Orange"] [ [/color]Up5[COLOR="Orange"] ][/color][COLOR="Orange"] [ [/color]Up6[COLOR="Orange"] ][/color][COLOR="Orange"] [ [/color]Up7[COLOR="Orange"] ][/color][COLOR="Orange"] [ [/color]Up8[COLOR="Orange"] ][/color][COLOR="Orange"] [ [/color]Up9[COLOR="Orange"] ][/color][COLOR="Orange"] [ [/color]Up10[COLOR="Orange"] ][/color]

    für Rechtschreibfehler wird keine Haftung übernommen!! ;)
  • Also wenn das "klackern" von einem inneren Defekt kommt, kannst Du nur noch von einer Spez. Firma die Daten lesen lassen.

    Festplatten werden in Reinsträumen zusammen gebaut, selber kannst Du da nichts machen.

    Aber ob die Daten dann so wertvoll sind, das Du das machen läßt, bezweifle ich.
    Das wird wohl sehr teuer sein.

    Aber um zu checken ob sie wirklich defekt ist, würde ich sie mal an einem anderen PC betreiben.


    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • R3g3nbog3n schrieb:

    Vor paar Tagen ist sie nun im laufenden Zustand "runtergefallen", waren viell. grad mal 3cm.


    Das reicht völlig, damit es zum Head-Crash kommt. Du kannst allerdings versuchen, deine HD für einige Stunden (4 - 72) in einem Beutel einzufrieren und dann noch eisgekühlt anzuschließen, um deine Daten zu retten. Freilich ist danach deine Festplatte durch die zwangsläufig einhergehende Kondenswasserbildungen jedoch ganz sicher hinüber...


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Eindeutig wie bei mir die festpallte hat einen Schlag abbekommen die ist hinüber das hörte man schon an dem klakkern das immer kommt wenn se angeht oder was laden will! I^m sorry muss wie ich in den saueren apfel beißen und eine neue kaufen oder probiers ma über kulanz ob de eine neue umsonst bekommst! Viel Erfolg noch!!!
  • Gut Möglich, das der Schreibkopf durch den aufprall beschädigt wurde.
    Ob du die Daten noch wiederherstellen kannst ist fraglich....

    Liberty Valance schrieb:

    Das reicht völlig, damit es zum Head-Crash kommt. Du kannst allerdings versuchen, deine HD für einige Stunden (4 - 72) in einem Beutel einzufrieren und dann noch eisgekühlt anzuschließen, um deine Daten zu retten. Freilich ist danach deine Festplatte durch die zwangsläufig einhergehende Kondenswasserbildungen jedoch ganz sicher hinüber...


    HTH + CU



    ??? @Liberty Valance

    EINFRIEREN??? dadurch geht die Platte(wenn se nicht schon vollkommen am Arsch ist) ganz Kaputt.
  • Die Datenrettung vom Fachmann ist zu teuer. Ich glaube da haste echt pech gehabt. Bei meiner Festplatte war die Elektronik kaputt und ich hab mir ein Wolf gesucht. Sind auch viele Bilder und viel Musik drauf aber ich habe auch schon die Hoffnung aufgegeben diese Elektronik im I.Net zu finden.
  • Wenn du die Platte vor einem Monat gekauft hast, und jetzt ist sie kaputt,
    dann gib sie dem Händler zurück!!!

    Der Schaden bestand möglicherweise schon vor dem Kauf.

    Mach von deinem Recht als Käufer gebrauch.
    [size=2]Alles ist schwer, bevor es leicht wird.[/size]
  • Basilica schrieb:

    Wenn du die Platte vor einem Monat gekauft hast, und jetzt ist sie kaputt,
    dann gib sie dem Händler zurück!!!

    Der Schaden bestand möglicherweise schon vor dem Kauf.

    Mach von deinem Recht als Käufer gebrauch.



    Genau wegen solchen aktionen... naja egal...
    Welches Recht meinst du? Garantie höchstens - die 14 Tage Rückgaberecht gelten nur beim Versandhandel bzw. ist das mittlerweile schon ein Monat aber der ist auch schon rum.
    Die Festplatten werden alle geprüft und sind so verpackt das sie keinen headcrash bekommen können wenn die Verpackung nicht sichtlich beschädigt ist.

    Wenn man die Platte runterschmeisst ist man leider selber schuld sorry...

    Aber zu deinen Daten :D

    Bei mir hats' mitm einfrieren schon ein paar mal geholfen.
    Eine Festplatte funktionierte danach sogar wieder (frag nicht warum).
    Versuchs' einfach mal.

    Mein Tip fürs' nächste mal: Besser aufpassen und die Platte immer schön hinlegen dann kann auch nix passieren.

    Viel Glück!
    MFG Spawn
    [COLOR="Blue"][SIZE="1"]And he said, "Take this pill..." And she did.
    And then she said, "What did you just give me?"
    "Ecstasy." he said. And then...[One Night in NYC - "The Horrist"][/SIZE][/color]
  • Lizrd schrieb:

    EINFRIEREN??? dadurch geht die Platte(wenn se nicht schon vollkommen am Arsch ist) ganz Kaputt.


    Jeah! Aber dadurch kann die Festplatte kurzfristig (der Vorgang kann BTW theoretisch beliebig oft wiederholt werden) für einige Stunden wieder reanimiert werden und das sollte allemal reichen, um die noch intakten Daten zu retten. Das sie dadurch endgültig zerstört wird und selbst Datenrettungsspezis nichts mehr mit der Platte anfangen können, ist IMHO absolut klar: Kondenswasser und Elektronik vertragen sich nun mal nicht.


    spawn schrieb:

    Eine Festplatte funktionierte danach sogar wieder (frag nicht warum).


    Beim Head-Crash bleibt in der Regel der Lese-/Schreibkopf an der Plattenoberfläche hängen. Durch die Abkühlung zieht sich das Material zusammen und dadurch kommt es auch wieder frei. Aber sobald sie sich wieder erwärmt hat, kommt es wieder zum Head-Crash, d.h. praktisch kann man den HD-on-the-Rocks-Spielchen nicht zu oft wiederholen...

    //edit:

    spawn schrieb:

    sind so verpackt das sie keinen headcrash bekommen können wenn die Verpackung nicht sichtlich beschädigt ist.


    Hat nichts mit der Verpackung zu tun, sondern schlicht damit, daß die Lese-/Schreibköpfe beim runterfahren der Platte einfach geparkt werden, d.h. selbst wenn ein Panzer drüberfahren würde, würde es nicht zum Head-Crash kommen.


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • HD-on-the-Rocks
    Ein schönes Wortspiel. :D
    ...
    Da hier keine Reaktion trotz Online sein vom Threadsteller kommt, schließ ich ab.
    Schade mit anzusehen wie sich Leutz Mühe geben und daruf 0 zurück kommt...

    *geschlossen*