Eltern verklagen/anzeigen?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eltern verklagen/anzeigen?!

    Hi, so heut möchte ich euch mal zu einem Problem befragen was ich schon etwas länger hab. Also meine Ellis entwenden mir schonmal mein PC equipt... Das heisst wenn se beim Elternpetztag waren und der net so dolle war(was schon mal vorkommen kann ;) ) dann ist meist am nächsten tag mein PC (früher), jetzt mein lappi + pc weg.So das kann ich ja als minderjähriger damals noch irgendwie verstehen...ABER! Jetzt bin ich mittlerweile 19 und mehr als Volljährig, und dieses mal haben sie es wieder getan...Nach dem Sport, als ich nach hause kam ...wieder PC+ lappi weg. So jetzt will ich mal fragen kann ich da irgend was gegen machen. Weil reden hilft da nicht so viel (und mittlerweile hab ich da auch kein bock mehr drauf weil ichs lächerlich finde). Also nicht denken das ich aus "sozial schwachem Familienhaus" komme, meine Eltern verdienen mehr als genug(sind kaum zu hause etc.). Mittlerweile geht das auch echt auf meine Nerven...(depri etc.) .....Also hab ihr änlicher erfahrungen oder so...Würd mich mal interessieren. Oder habt ihr tipps für mich, wie ich das wieder grade biegen kann. Ah noch ne info....bin noch inner schule, also kein Einkommen.Also ausziehen geht nicht....
    --------------------------------------------------------------
    ##irgendwer hat mal gesagt: unter windows zu hacken is wie mit ner zwangsjacke autofahren##
  • Ja sind geschenke meine Eltern....aber laut gesetz gehören die dinge mir...schenkungsvertrag....ich bin der Eigentümer und Besitzer.
    --------------------------------------------------------------
    ##irgendwer hat mal gesagt: unter windows zu hacken is wie mit ner zwangsjacke autofahren##
  • also ich würde mal sagen, dass mit verklagen würde ich auf jedenfall lassen. Das ist schon ein dickes Ding seine Eltern zu verklagen und es wird euer Verhältnis erhablich belasten. Allerdings ist es schon heftig wenn man mit 19 den pc wegenommen bekommt. Ich wäre auch stinksauer.
    Mir fällt aber echt keine gute Lösung ein. Ich würde ja sagen du musst mit denen reden aber du sagst ja das ist nicht möglich.
    "Gewalt im Kino? Es ist interessanter, einem Auto beim Explodieren zuzuschauen als beim Parken."
  • Alter: 19

    ^^wenn du wirklich 19 bist, solltest du damit eigentlich keine probleme haben.
    deine eltern dürfen NICHT ohne deine erlaubnis auf den elternsprechtag. (ist zumindest bei mir in rheinland-pfalz so)

    mfg pHaRyNx
  • >>FIDDY<< schrieb:

    zieh aus, wenn deine eltern noch andere probleme machen und du eine möglichkeit dazu hast ^^


    jo mit dem gedanken spiel ich auch schon....nur wohin....ohne kohle und job!?
    Wenn sie mich kicken würden dann gibts ja glaub ich son gesetz das die einem wenn man kein festes Einkommen hat bis 27 die wohnung etc. bezahlen müssen.Aber wenn ich von mir aus geh würd ich warscheinlich als penner unter der brücke abkacken ><
    --------------------------------------------------------------
    ##irgendwer hat mal gesagt: unter windows zu hacken is wie mit ner zwangsjacke autofahren##
  • Zieh aus... naja, da du noch Schüler bist und du kein eigenes Einkommen hast, will jeder Vermieter eine Bürgschaft deiner Eltern, dass wird schwierig, so wie ich das sehe.

    Und nochwas, Schenkungsvertrag annst du vergessenl, oder du hast es schriftlich!
    Bevorzugte: puck8, Big Dunker, t0b1, CrYstaLX, Kriss Kross, Tiger22, Abu N.
  • hehe DAS kenne ich nur allzu gut.. war bei mir früher genauso..
    was ich gemacht habe?
    als es mir zu bunt wurde, habe ich immer mein zimmer zugeschlossen und ne sperre ins schlüsselloch geschlossen, damit die da nicht nen ersatzschlüssel zum aufschliessen benutzen konnten, wenn ich nicht da war!

    das mit verklagen usw würd ich lassen.. das geht meines erachtens mehr als zu weit.
    ich hab mir das damals zwar auch gedacht, aber da war ich noch minderjährig.
    als ich dann volljährig wurde haben ses noch ein paar mal versucht und dann aufgegeben :D

    mit verklagen/polizei etc kannst du dir es wirklich ÜBELST mit deinen eltern verschätzen und bedenke: es sind immer noch deine eltern.. die leute, die dich unter ihrem dach wohnen lassen, die, die immer für dich gesorgt haben, und dich groß gezogen haben (ich gehe da jetzt mal von einer normalen kindheit innerhalb einer normalen familie aus)...willst du deine beziehung zu deinen eltern wegen so etwas kaputtmachen?
    ganz ehrlich: wenn du sagst, dass du normale eltern hast, kann ich mir nicht vorstellen, dass du willst, dass sie dich möglicherweise in zukunft wie einen fremden behandeln, kontakt in großem maße einschränken, oder dich evtl sogar nach deinem schulabschluss rausschmeissen...

    ausserdem kannst du meines wissens nach, deinen lehrern in der schule sagen, dass du nicht willst, dass sie deinen eltern auskunft geben, da du nun volljährig bist, und dir das selbst von ihnen(den lehrern) anhören willst.
    wenn das nicht geht, kannst du deine hardware evtl ja auch zu einem freund mitnehmen oder irgendwo auslagern, wo deine eltern nicht ran kommen (wie schon erwähnt: zimmer zu sperren etc...)
    wenn alles das nicht geht gibts noch 2 sachen:
    -ein ordentliches, und ausfühliches gespräch mit deinen eltern und einer weiteren, neutralen person, die die sache von aussen betrachten kann, damit du nicht ganz allein dastehst (vermeide ein gespräch allein mit deinen eltern, das könnte möglicherweise zu ungewollten handlungen oder beleidigungen führen, die du so nie hättest sagen wollen)
    so kannst du mit deinen eltern vllt eine einigung erzielen
    wenn nicht:
    -lass es sein dich darüber aufzuregen und dich reinzusteigern.. werde besser in der schule und mach deinen abschluss, dann werden deine eltern es auch überdenken, dir deine sachen wegzusperren

    mfg SusHa
  • Bau keine Scheiße mehr. :)

    Rede mit Deinen Eltern, das es mit dem wegnehmen nicht mehr geht, da Du ja Volljährig bist.

    Eltern können schlecht loslassen, schließlich lieben sie Dich und wollen nur das beste, deswegen machen sie das ja auch, damit Du über Deine Dummheiten nachdenkst.
    Und ein bisschen hat sich das ja auch bei Euch eingebürgert.

    Und solange Du dann Deinen Pflichten im Haushalt nach kommst, können sie eigentlich nichts mehr machen.

    Verschließe Dein Zimmer, wenn Du aus dem Haus gehst

    Aber mit 19 solltest Du das Dummheiten machen auch langsam mal ablegen, also in Zukunft ein bisschen mehr nachdenken und Dich mal selber fragen wie es wäre, wenn Deine Kiddi's so wären wie Du.


    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Ah cool thx für das feetback.....die letzten beiden post waren sehr informativ...danke euch ;) naja mach ja keine dummheiten...in der schule gehts nur grad bergab....naja das mit dem verklagen etc. war auch glaub eher eine laune. € Raider : Pc wurd mir wegen ...ich sag jetzt mal allgemein.. schule abgenommen(noten und so was halt)
    --------------------------------------------------------------
    ##irgendwer hat mal gesagt: unter windows zu hacken is wie mit ner zwangsjacke autofahren##
  • Einerseits musst du deine Eltern auch verstehen, denn der Grund, warum sie es machen, hast du ja selbst gegeben!
    Du wirst wahrscheinlich, mehr Zeit am PC verbringen, als mit dem lernen für die Schule und damit sind auch die Noten schlechter:gelb:
    Naja, ob dann diese Aktion, deiner Eltern richtig ist, sei dahin gestellt, aber irgendwie möchten sie dich zum lernen erzwingen, damit dein Leben nicht dem Bach runter geht!
    Ich glaube, 80% liegt die Schuld bei dir....lerne wieder mehr für die Schule und deine Noten werden besser und damit hats sich, dann brauchst keine angst mehr haben, das die immer der PC und laptop fehlt!
    denk mal nach!

    Und wer seine eigene eltern, wegen sowas anzeigt, der hat einen schlechten charackter!:rot:

    gruss spyro
  • Aha, ja dann solltest Du Dir mal überlegen was wichtiger ist,,, Schule vs Compi.

    Am PC rumhängen kannst noch Jahre, ich sitze da schon 25 Jahre vor. :)

    ABER,,, Wenn es mit der Schule bergab geht, solltest Du das nicht auf die leichte Schulter nehmen, Du kannst Dir schnell die Zukunft versauen und das kannst Du dann nicht so einfach wieder hinbiegen.

    So lange kann das mit der Schule ja auch gar nicht mehr sein.

    Und wenn Du mal ein bisschen voraus denkst, was Du Dir dann alles leisten kannst (PC technisch etc.),,, denn mit einem guten Zeugnis bekommst Du eher und wohl möglich einen besseren Job, anstatt mit schlechten Noten und vielleicht arbeitslos.

    Und Deine Eltern denken dabei ja an Deine Zukunft, wenn sie Dir den Rechner weg nehmen.

    Ist zwar peinlich mit 19, aber das ist allein Deine Schuld.
    Ich bin mir sicher, Du würdest auch so handeln, Garantiert.

    Den Satz, "Die Schule ist wichtiger wie der PC" wirst Du bestimmt schon oft gehört haben,,, und das sie damit Recht haben,, weißt Du. :)

    Du solltest Deine Eltern verstehen.

    Alles Gute für die Schule, hau rein, sind ja bald wieder Ferien. :)

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • 1. wenn du wegen des pcs schon depri wirst, solltest du dir mal ganz andere gedanken machen
    2. wenn du meinst die ganze geschichte ne etappe höher tragen zu wollen, wende dich ans jugendamt. die werden euch ne familientherapie empfehlen.
    3.denk mal drüber nach, und aufm niveau von nem 14 jährigen, sondern nem erwachsenen, warum sie dir den pc wegnehmen...

    4. ja man kann seine eltern anzeigen, dass landet aber beim jugendamt und dann s.o. ins heim wirst du nicht kommen ;)
  • Ja sind geschenke meine Eltern....aber laut gesetz gehören die dinge mir...schenkungsvertrag....ich bin der Eigentümer und Besitzer.


    Wenn es deine Eltern aber ganz streng nehmen sind die PCs ihnen, weil bei einem Schenkungsvertrag müsste eine notarielle Beurkundung voliegen.
    Glaube ich :D
    [SIZE="1"]Blut-& Organspender[/SIZE]
  • Warhammer18 schrieb:

    Ja sind geschenke meine Eltern....aber laut gesetz gehören die dinge mir...schenkungsvertrag....ich bin der Eigentümer und Besitzer.


    lol da geht aber einer auf die wirtschaftsschule!

    @sage : nein.

    würde die verhaltensweisen in deiner situation genauso deuten allerdings wirst du hinterher sehen das sie es nur gut meinen.. denke nicht das dies aus boshaftigkeit geschiet sondern damit du mehr tust und hinterher nicht nen scheiss schulabschluss hast etc..

    red mal mit ihnen zeig das du es willst
    ODER sag das es dein ding ist und du es schon regelst und fall auf die nase ;)
    [thread=194422]UPz[/thread]
  • An sich gibt es da eine recht einfache Lösung.

    Deine Eltern können dir deinen PC nicht mehr zurückgeben, selbst wenn sie wöllten, weil das würde bedeuten, das sie im Unrecht waren und doch nicht unfehlbar sind.

    Die beste Lösung ist deshalb, wenn du den Streitwert verringerst, sprich der PC weniger "erzieherischen" Wert besitzt.

    Das wiederum erreichst du, indem du etwas schlimmeres machst. :D

    Sprich du wirst von mir aus Punk, Nazi, Pyromane, dann kriegst du deinen PC ganz schnell wieder zurück. ;)
    Gibt vielfältige Möglichkeiten, brauchst dir nur eine aussuchen. :)

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Sorry, aber du benimmst dich wie ein Kleinkind und dann wirst du auch wie ein Kleinkind behandelt. Ist also völlig in Ordnung.

    Welche andere Möglichkeit haben deine Eltern, dich zu bestrafen??

    Deshalb ist Rechner wegnehmen wohl das einzige, was sie machen können und was dich ein wenig trifft.

    Und auch deine Texte hier zeigen, dass du ziemlich infantil bist. "Schenkungsvertrag" :löl:

    Klar doch, deine Eltern sind mit dir einen Schenkungsvertrag eingegangen. :öm:

    Versuch doch mal deinen Teil zu verbessern, dann wird das andere automatisch.


    Und wenn deine Eltern dich wirklich zu sehr nerven, dann sieh doch einfach mal zu, dein Leben selber zu finanzieren und zu gestalten. Aber dazu bist du natürlich viel zu bequem. Es ist ja so schön einfach, sich von den Eltern aushalten zu lassen.
  • Ich würde es so machen.

    Wenn deine Eltern dir den wieder reinstellen, stelle diesen wieder zurück.

    und sage Ihne das du dir selbst einen Kaufst, an dem sie keine Rechte haben.

    Tatsache ist, solange du bei deinen Eltern wohnst, hast du keine Rechte "ohne das sie dich nicht irgendwo drücken könnten.

    Ausziehen oder Computer weg lassen.

    Wenn deine Eltern dich in deinem Alter noch im Griff haen, wird sich an deren Einstellung auch nichts ändern.

    Gerichtliches vorgehen wegen einem Conmputer ist Schwachsinn.
  • McKilroy schrieb:

    Sorry, aber du benimmst dich wie ein Kleinkind und dann wirst du auch wie ein Kleinkind behandelt. Ist also völlig in Ordnung.

    Welche andere Möglichkeit haben deine Eltern, dich zu bestrafen??

    Deshalb ist Rechner wegnehmen wohl das einzige, was sie machen können und was dich ein wenig trifft.

    Und auch deine Texte hier zeigen, dass du ziemlich infantil bist. "Schenkungsvertrag" :löl:

    Klar doch, deine Eltern sind mit dir einen Schenkungsvertrag eingegangen. :öm:

    Versuch doch mal deinen Teil zu verbessern, dann wird das andere automatisch.


    Und wenn deine Eltern dich wirklich zu sehr nerven, dann sieh doch einfach mal zu, dein Leben selber zu finanzieren und zu gestalten. Aber dazu bist du natürlich viel zu bequem. Es ist ja so schön einfach, sich von den Eltern aushalten zu lassen.



    Jo du triffst den nagel auf den kopf....!!!
    Aber das hättest du auch anders schreibe können. Klingt sehr abwertend.
    --------------------------------------------------------------
    ##irgendwer hat mal gesagt: unter windows zu hacken is wie mit ner zwangsjacke autofahren##