Testversion Officepaket 2003

  • gelöst

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Testversion Officepaket 2003

    Hallo

    fühle mich irgendwie vollkommen verschaukelt.

    Habe mir im November einen neuen Laptop (999 Euro); ist ja auch alles super gewesen.

    Nun bekomme ich jedoch bei den Officeprogrammen die Mitteilung, dass die Testphase abgelaufen sei und ich soll ein Key eingeben. Hab aber nichts.

    Wieso Testprogramme? wollen die uns verarschen? Kann doch nicht sein, dass man sich einen neuen PC holt mit allen Programmen und die laufen nur bestimmte Zeit und anschliessend muss man sich bei Microsoft einkaufen...?

    Achja, was ohne Probleme funktioniert ist Works, aber Outlook, Excel, Word und und und funktioniert nicht.

    Gibt es die Möglichkeit Keys zu saugen?

    Danke

    Yilmaz
  • Hi,
    das ist bei Notebooks und neuen PC's sehr häufig so. Für das Microsoft-Office-Paket ist nur eine Art Schnupperversion installiert, die den Benutzer auf den Geschmack bringen soll. Nach 90 Tagen muß man das Paket dann kostenpflichtig aktivieren - oder aber man holt sich einen Key über einschlägige Quellen (gibt's auch hier im Board).
    Alternativ kann man auch mit dem Microsoft-Works-Paket arbeiten, das aber nur sehr eingeschränkte Funktionalität hat. Zum Briefe-Schreiben und für anderen Kleinkram reicht das aber allemal.
    Ansonsten kann man aber auch andere Office-Pakete einsetzen, wie z.B. StarOffice. Diese Pakete bieten viel, kosten meist nichts oder nur sehr wenig, aber man verliert damit die volle Kompatibilität zur Microsoft-Welt.
    Einen Tod muß man eben sterben ...
    Gruß,
    dummschnurrer
  • vielen dank

    hab mir bereits office 2007 geben lassen :)

    die wollen es ja auch nicht anders. erst bezahlst du 1000 Euro für das ding und dann sollst du nach einigen monaten, nochmal zahlen, weil alles nur befristet freigeschaltet ist.